8. Oktober 2016: Europas modernste Fertighausausstellung öffnet ihre Pforten

Für alle Smart Home Interessierten, Hausbauer, Immobilienbesitzer und Architekten dürfte der diesjährige 8. Oktober einen wichtigen Termin im Kalender markieren. Dann nämlich öffnet die modernste Fertighausausstellung in Europa ihre Pforten. Um 11 Uhr ist es soweit, dann soll an die Vorgänger in Wuppertal, Köln, Nürnberg und Hannover angeknüpft werden.

 

Fertighauswelt Günzburg - Ausstellung Oktober 2016

Fertighauswelt Günzburg – Ausstellung Oktober 2016

 

FertighausWelt: organisiert vom Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF)

Der Standort mag sich mit Ausstellung Nummer 5 verändert haben, der Name hingegen blieb gleich: FertighausWelt, wird für Bauinteressierte verschiedene Fertiglösungen vorstellen, welche diesmal einen ganz besonderen Fokus auf Turn-Key-Lösungen und Technologie allgemein haben sollen. Ein weiterer Fokus der Messe/Vorstellung werden umweltfreundliche Lösungen für Fertighäuser sein, welche mit einem möglichst geringen Energieaufwand auskommen und so vor allem im Winter zur kosteneffizienten und doch komfortablen Lösung für ihre neuen Bewohner avancieren.

Besucher erwartet am Wochenende des 8. Oktober 2016 außerdem ein großes Familienfest bei freiem Eintritt. Der Besuch ist also nicht nur für Branchenkenner eine Empfehlung wert, sondern auch für alle Familien, die sich einen genauen Überblick über den aktuellen Markt der Fertighäuser und verschiedene kreative Konzepte machen möchten.

Mit Fachvertretern aus der Branche ist natürlich ebenfalls zu rechnen. In der mittlerweile fünften Auflage ist die FertighausWelt nach wie vor eine Top-Adresse in Europa, deren Erfolgsgeschichte vor nun mehr elf Jahren begann. Diesmal wird die Präsentation unmittelbar neben dem Legoland in Günzburg abgehalten. Das garantiert auch Anreisenden eine gute, unkomplizierte Erreichbarkeit und ausreichend Parkplätze für alle Besucher. Wie bei der Ausstellung mittlerweile gewohnt, wird der allgemeine Rahmen beibehalten, der konkrete Schwerpunkt dieser verändert sich jedoch. Während beispielsweise die Kölner Ausstellung im Jahr 2011 den Fokus auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz richtete, stehen diesmal Moderne und Technologie im Rampenlicht. Das wird unter anderem über eine intelligente Vernetzung einzelner Komponenten und der nahtlosen Integration von Smart Home Geräten in den Fertighäusern sichergestellt. So sollen Besucher einen Überblick darüber bekommen, wie derartige Turn-Key-Lösungen bei Fertighäusern aussehen würden, wie sie sich im Preis niederschlagen und welche Verbesserungen in puncto Komfort und Sicherheit festzustellen sind.

 

Ambient Assisted Living (AAL) - die Zukunft der Pflege im Smart Home?

Ambient Assisted Living (AAL)

 

Barrierefreiheit durch Smart Home Integration

Ein weiterer Fokus der Ausstellung liegt auf dem Wohnen im Alter, welches durch intelligente Technologielösungen verbessert werden soll. Die Messe widmet sich deshalb unterschiedlichen Smart Home Lösungen, welche ein barrierefreies Wohnen ermöglichen. Innovative Produkte und Konzepte, die tadellose Synergie zwischen Komfort und Sicherheit und das idyllische Leben, welches durch Technologie aufgewertet wird, werden ebenfalls in den Fertighäusern in eindrucksvoller Weise dargestellt: auf insgesamt 25.000 Quadratmetern in 17 Musterhäusern. Weitere Informationen erhalten Sie auf Fertighauswelt-Günzburg.

Antworten