Aeotec Multisensor 6 auf Z-Wave: mit 6 Smart Home-Sensoren

Ein Smart Home vernetztes Haus benötigt eine Reihe von verschiedenen Sensoren, um z. B. Bewegungen, die Raumtemperatur und Lichtverhältnisse zu registrieren. Gleich sechs Messwerte in einem Gerät erfasst das Aeotec Multisensor 6 des Herstellers Aeon Labs. Die eingebauten Sensoren messen die Raumtemperatur, Lichtstärke, Luftfeuchtigkeit und Vibrationen, außerden sind ein Bewegungsmelder und ein UV-Sensor integriert. Die Daten überträgt der Aeotec Multisensor 6 mit dem drahtlosen Kommunikationsstandard Z-Wave an weitere Geräte im Haushalt, welche daraufhin entsprechende Aktionen (Lichtsteuerung, Heizungsregelung usw.) auslösen. Somit entfällt eine umständliche und mühsame Verkabelung: Alle relevanten Daten funkt das Aeotec Multisensor 6 aus einem Gerät.

 

Aeotec MultiSensor 6

Aeotec MultiSensor 6 @aeotec.com


 

Kompakter Smart Home Multisensor

Eine Reihe von SmartHome-Einrichtungen kommunizieren per WLAN mit einer zentralen Einheit. Z-Wave-Geräte hingegen benötigen ein zusätzliches Gateway, um ins häusliche WLAN eingebunden werden zu können. Daher bietet Aeon Labs zusätzlich einen zusätzlichen USB-Stick an. der es ermöglicht, den Aeotec Multisensor 6 vom heimischen Windows-PC aus zu konfigurieren. Dies trägt zur Datensicherheit des Gesamtsystems bei – sollte jemand Unbefugtes in das WLAN eindringen, hat dieser keinen Zugriff auf sensible Daten im Smart Home. Der Sensor selbst wird mit zwei langlebigen CR123A-Batterien betrieben und kann somit an beliebigen Stellen im Raum platziert werden. Das Gerät bietet ergänzend die Möglichkeit, per Micro-USB-Buchse und einem Steckernetzteil dauerhaft mit Strom versorgt zu werden.

 

 

Einsatzgebiete

Der Aeotec Multisensor 6 trägt zur Intelligenz im Smart Home bei. Hat man z. B. bislang die automatische Beleuchtung im Haus zeitgesteuert realisiert, so geschieht dies jetzt anhand der tatsächlichen Lichtverhältnisse. Ähnlich verhält es sich mit der Raumtemperatur und der Heizungsregelung. Der Bewegungsmelder sorgt für Sicherheit im Haus – ist niemand daheim und der Bewegungsmelder registriert, dass jemand im Raum ist, kann eine Alarmmeldung auf das Smartphone oder Tablet geschickt werden.

Eine Besonderheit stellt der eingebaute UV-Sensor dar: Bei zu intensiver Sonneneinstrahlung, die nicht nur gesundheitsschädlich ist, sondern auch das Mobiliar angreifen kann, veranlasst der UV-Sensor das Herunterlassen der Rolläden oder Jalousien. Der Vibrationssensor misst nicht nur die Bewegungen von außen, sondern kann auch dazu genutzt werden, dass der Sensor sich nicht mehr am ursprünglichen Installationsort befindet, weil er z. B. heruntergefallen ist oder von jemandem entfernt wurde.

 

Fazit zum Aeotec Multisensor 6

Sechs Umwelt-Messwerte, die in einem Gerät erfasst werden und zuverlässig per Z-Wave drahtlos zur Auswertung verbreitet werden – das ist das Aeotec Multisensor 6. Neben der Funktionsvielfalt dieses Gerätes sollte auch nicht vergessen werden, dass gegenüber dem Kauf von Einzelkomponenten viel Geld gespart werden kann. Jedoch sollte bei der Installation auch bedacht werden, ob am Einsatzort alle relevanten Daten sinnvoll gemessen werden können. Wenn z. B. das Licht unter der Raumdecke erfasst werden soll, könnte die dort gemessene Raumtemperatur regelmäßig zu hoch sein und muss dann in der Konfiguration der Software korrigiert werden. Zu einem Preis von € 69,95 kann der Aeotec Multisensor 6 schon in einigen Ländern (u.a. Holland) gekauft werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Aeotec

 

Ähnliche Beiträge

Antworten