Bluetooth 5 angekündigt. Ein neuer Standard etabliert sich

Bluetooth gehört bereits seit langer Zeit zum absoluten Standard für die Datenübertragung per Funk. Bereits in den 1990er Jahren wurde der Standard von der Bluetooth Special Interest Group (SIG) entwickelt und fand schnell reißenden Anklang. Die letzte Neuerung in diesem Bereich wurde im Dezember 2014 vorgestellt. Jetzt soll der Standard nochmals erweitert und verbessert werden, wie SIG Executive-Director Mark Powell in einem offenen Brief mitteilte. Bluetooth 5 soll am 16. Juni 2016 in London offiziell vorgestellt werden.

 

Bluetooth 5 Vorstellung 2016

Bluetooth 5 @bluetooth.com

 

Schneller, sparsamer, effizienter

Selbstverständlich sind noch nicht alle Spezifikationen von Bluetooth 5 im Vorfeld bekanntgegeben worden. Doch einige neue Funktionen wurden bereits verraten und lassen hoffen. Denn Bluetooth 5 könnte sich als Standard vor allem für die mobile Vernetzung deutlich effizienter gestalten, als es die Vorgänger-Versionen konnten. Bluetooth 5 soll unter anderem über eine verdoppelte Reichweite verfügen, was den Arbeitsalltag mit Bluetooth-Verbindungen deutlich verbessern wird. Darüber hinaus wird die Übertragungsgeschwindigkeit sogar viermal schneller als bisher, was die Datenübertragung mittels Bluetooth 5 zu einer echten Alternative machen wird. Weitere Funktionen sollen vor allem neue Features für kabellose Services sein, wie beispielsweise ortsbasierte Dienste oder Navigationslösungen. Details in diesem Bereich sind allerdings noch nicht bekanntgegeben worden.

 

Ein neues Marketing für mehr Erfolg

Passend zur Vorstellung des neuen Standards hat sich SIG dazu entschlossen, dem eigenen Image eine Politur zu verleihen. So wird der neue Standard Bluetooth 5 erstmals ohne eine Erweiterte Nummernbezeichnung (.0) angeboten, was sowohl die Updatepolitik erleichtern als auch die Kommunikation derselben verbessern soll. Ein angepasstes Logo und ein neues Unternehmensmotto („Unthinkably Connected“) sollen die Marke Bluetooth noch bekannter machen. Insgesamt hat sich SIG vorgenommen mit Bluetooth 5 einen Standard zu etablieren, der nicht nur in allen modernen Kommunikationsgeräten zum Einsatz kommen soll, sondern die Vernetzung der Geräte untereinander spürbar vereinfacht und beschleunigt. Am 16.06.2016 wird man in London beim Event „Discover Blue“ den neuen Standard und all seine Features bewundern können. Man darf gespannt sein, wie sich der neue Standard im Internet der Dinge und im Smart Home etablieren wird.

Ähnliche Beiträge

Antworten