Cubilog – das modulare Smart Home System

Bestimmt ist es Ihnen auch schon so ergangen, dass Sie sich auf dem Weg zur Arbeit gefragt haben, ob Sie denn das Licht in der Wohnung ausgemacht haben. Das hat nicht unbedingt etwas mit Vergesslichkeit zu tun, sondern ist einfach menschlich. Zum Glück gibt es einige Lösungen für das Smart Home, die Sie auch fernab der eigenen vier Wände steuern können. Dabei ist es dann problemlos möglich zu prüfen, ob das Licht ausgeschaltet wurde oder nicht. Zudem bietet es auch einen perfekten Schutz vor Einbrechern, indem per Touch oder Mausklick die Rolladen betätigt werden können und so der Eindruck entsteht, Sie seien daheim.

Problematisch ist bei diesen Lösungen nur, dass dabei die verschiedenen Strategien nicht auf ein Funk-Protokoll zugreifen, sondern sich aller auf dem Markt befindlichen Funkprotokolle bedient wird. Diesen Zustand hat ein ungarisches Spezialistenteam erkannt und eine einheitliche Lösung auf der Cebit 2015 präsentiert. Dies wurde den anwesenden Journalisten unter dem Namen Cubilog vorgestellt.

 

Verschiedene Smart Home Lösungen unter einem Dach mit Cubilog

Anders als die einzelnen Anbieter soll Cubilog die Kommunikation der unterschiedlichen Lösungen einer Hausautomation erleichtern. Dabei ist der Verwendungszweck einer solchen Smart Home Lösung egal, es können dementsprechend die Temperaturen der Heizkörper geregelt, das Licht gesteuert und die Kameras beobachtet werden, unabhängig von welchem Hersteller die Hausautomation auf den Markt gebracht wurden.

Eine Smart Home Lösung muss entsprechend nicht mehr nur von einem Hersteller bezogen werden, sondern Sie als Käufer entscheiden, ob Ihnen für die Steuerung des Lichts von Unternehmen A und die Steuerung der Rolladen von Unternehmen B besser gefällt. Das ist ein wichtiger Schritt zum perfekten Smart Home sich nicht von einem Hersteller abhängig zu machen. Aber wie genau funktioniert eine solche Smart Home Lösung?

 

 

Alle Funkprotokolle werden für die Smart Home Lösung unterstützt

Dem Cubilog ist es egal, mit welchem Funkprotokoll die jeweilige Hausautomation betrieben wird. Es kann sich um das Wifi-Protokoll handeln, oder aber auch Bluetooth. Das sind wohl die Ihnen bekannteren Protokolle, die Sie auch von Ihrem PC oder Smartphone kennen.

Aber auch die anderen Möglichkeiten der Nutzung der folgenden Protokolle der Hausautomation wird gewährleistet: GSM, Z-Wave, ZigBee, RF433 oder Infrarot. Dies geschieht modulbasierend und so bleibt es Ihnen als Käufer überlassen, ob Sie auch alle Module des Cubilog sofort werben möchten oder diesen Kauf nach und nach tätigen wollen.

Eine einfachere Lösung, sein individuelles Smart Home System aufzubauen, scheint es demzufolge nicht zu geben. Die Möglichkeit die eigenen Hausautomation mit den verschiedenen Produkten der unterschiedlichsten Hersteller zu kombinieren, rückt dabei in den Vordergrund.

 

Abbildung Cubilog Smart Home Plattform

Cubilog Smart Home Plattform @ cubilog.com

 

Wie funktioniert die Kontrolle der technischen Steuerung der Smart Home Steuerung bei Cubilog?

Wenn Sie verschiedene Produkte von unterschiedlichsten Herstellern bei sich im Einsatz haben werden Sie das Problem kennen. Jede Lösung hat eine eigene App und so müssen Sie jedes Mal die App wechseln, wenn Sie das Licht ausschalten und danach die Temperatur anpassen wollen. Das ist nicht nur umständlich, sondern auch recht mühsam.

Diese unsinnige Lösung wird mit Cubilog geändert und für Ihre Smart Home Lösung gibt es ab sofort nur noch eine App. Mit Hilfe dieser App können Sie alle Devices steuern und bedienen und müssen sich nur noch mit dem Erlernen dieser App und der Funktionalität befassen.

Einfacher und unkomplizierter geht es kaum , denn Sie müssen sich beim Kauf eines weiteren Bausteins für Ihr Smart Home nicht mehr an dem Hersteller, bzw. des Funkprotokolls Ihrer bisher genutzten Lösungen, beschränken. Ebenso wenig werden iOS oder Android Nutzer ausgesperrt, denn die App wird direkt auf beiden Plattformen zur Verfügung gestellt.

 

Ersteindruck

Der Markt der Smart Home Lösungen wird immer mehr Fahrt aufnehmen. Es haben verschiedene Unternehmen erkannt, dass eine zentrale Steuerung, mit der alle Lösungen abgedeckt werden, egal welches Funkprotokoll zur Verwendung kommt, ein neues Marktsegment entstehen lässt. Dies wird mit Cubilog schon eindrucksvoll gezeigt und die Mitbewerber werden sich an dieser eindrucksvollen Lösung messen lassen müssen.

Passend dazu kann auch das Motto von Cubilog genannt werden, welches frei übersetzt bedeutet: Das ist Ihr Leben, übernehmen Sie die Kontrolle (This is your life, take control)! Treffender kann ein Schlusswort nicht ausfallen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Cubilog

 

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. smarthomewelt.de 13. April 2015
  2. Martin Brüning 12. April 2015

Antworten