EIMSIG Smarthome bieten die Alarmanlagen der neuen Generation

In den letzten Jahren sind die statistisch erfassten Kriminalitätsraten stetig gestiegen. Das gilt ganz besonders für Wohnungs- und Hauseinbrüche. Wertvolle Gegenstände wuden bei Einbrüchen gestohlen. Zudem hinterließen die Täter riesige Zerstörungsschäden an Haus und Wohnung. Einbruchstäter werden selten gefasst. Und so bleiben die Geschädigten vielmals auf ihren Kosten sitzen. Das alles passiert nicht, wenn die Absicherung im Vorfeld erfolgt. Vorsicht ist besser als nach Nachsicht. Das sagt sich auch das Unternehmen EIMSIG Smarthome, das Ihnen mit seinen EIMSIG Alarmanlagen Sicherheit nach neusten, innovativen Standards bietet.

 

Alarmanlage EIMSIG smarthome Touchdisplay

EIMIS smarthome Touchdisplay @ alarmanlage-eimsig.de

 

Die Innovation der Alarmanlagen von EIMSIG Smarthome

EiMSIG Smarthome hat sich kein geringeres Ziel gesetzt, als die Revolutionierung der klassischen Alarmanlagen. Diese Revolutionierung ist durch die Entwicklung der modernen Kommunikationstechnologien erst möglich geworden. Energiesparend, sicher und komfortabel- das alles sind Eigenschaften, die Ihnen als Wohnungs- oder Hausbesitzer am Herzen liegen. Und so beeindrucken EIMSIG Alarmanlagen nicht nur durch ihre technologische Vorreiterposition, sondern auch durch ihre Benutzerfeundlichkeit. Sie alle werden von Ingenieuren entwickelt und in Deutschland produziert. EIMSIG Alarmanlagen der nächsten Generation lassen sich überall und jederzeit mit dem Smartphone steuern, sogar im Urlaub.

 

EIMSIG bietet besonderen Schutz auch bei gekippten Fenstern

EIMSIG Alarmanlagen funktionieren autark und selbstständig, was bedeutet, dass sie keine Serververbindung bei der Nutzung mittels App benötigen. Die intelligenten Funksensoren von EIMSIG Smarthome überwachen Türen, Fenster, Terrassen und Balkontüren. Auch gekippten Fenstern bietet die Anlage Schutz vor ungebetenen Gästen. Dabei hilft Ihnen der kleine Bruder der EIMSIG Smarthome Alarmanlagen. Das EIMSIG HausDisplay ist durch das unabhängige Prüfsystem VdS geprüft und anerkannt worden. Dabei bilden mechanische, patentierte Drucksensoren das Herzstück der Anlage. Drei mögliche Zustände des Fensters können so überwacht werden:

  1. grün: sicher verschlossenes Fenster
  2. gelb: gekipptes Fenster (Zustand wird angezeigt, Alarm jedoch nicht aktiviert)
  3. rot: geöffnetes Fenster

 

 

Kabellose Steuerung

EIMSIG Smarthome Alarmanlagen benötigen keine Kabel. Die Bestandteile der Anlage lassen sich leicht und sauber anbringen. Sie sind darüber hinaus flexibel für eine nachträgliche Erweiterung. Die am Fensterrahmen befestigten Sensoren melden jede einzelne Bewegung des Fensters. Bei Bewegung kommunizieren die Sensoren ausschließlich mit dem EIMSIG Smarthome System. Daraus resultiert ein minimaler Strombedarf.

 

Erweiterung mit Heizungsthermostat

Wie erwähnt lässt sich ein EIMSIG Smarthome System beliebig erweitern. Als Voraussetzung dient die EIMSIG Smarthome Zentralbox. Diese ist per Funk oder Kabel mit den einzelnen Bestandteilen des Systems verbunden. Zusammen mit einer WLAN-Verbindung lässt sich die Zentralbox mit Ihrem DSL-Router verbinden. Dann können Sie die Apps von Smarthome beliebig nutzen. Vom innovativen, dreistufigen Fenstersensor wurde bereits berichtet.

Neu ist auch die Möglichkeit der Verbindung mit einem EIMSIG Smarthome Heizungsthermostat. Dabei wird das alte Thermostat einfach durch die EIMSIG Smarthome- Variante ersetzt. Das Thermostat steht dann in Verbindung mit der Zentralbox und lässt sich über ein Touch-Display per Hand oder direkt vor Ort steuern. Ihnen stehen dann intelligente Energiesparfunktionen zur Verfügung. Beispielsweise können Sie die Heizung während des Lüftens aus der Ferne regeln.

 

Erweiterung mit Kamera und automatischer Licht- und Rollladensteuerung

Eine andere Möglichkeit zur Erweiterung ist die Integration einer IP-Kamera in das EIMSIG Alarmanlagen- System. Von nun an haben Sie auch unterwegs, mit Hilfe der EIMSIG Smarthome Remote App (für iOS, Android App folgt bald), Ihre Immobilie stets im Blick. Kombiniert mit einem Alarmsystem ist die abschreckende Wirkung für Einbrecher perfekt.

Mehr Sicherheit verspricht auch die automatische Rollladen- Lichtsteuerung. Sie selbst entscheiden dann, wann sich Ihre Rollläden heben und senken, bzw. wann sich das Licht an- oder ausschalten soll. Einbrecher werden wirksam abgeschreckt, wenn die Rolläden plötzlich heruntergehen und Licht brennt.

 

EIMSIG Alarmanlagen mit Rauchmelder aufrüsten

Doch Hausbesitzer haben nicht nur Angst vor Einbrechern. Auch der Ausbruch eines Feuers stellt eine mögliche Gefahr dar. Kombinieren Sie die EIMSIG Alarmanlagen deshalb mit einem Dual Rauchmelder. Bei Rauchbildung oder Feuer schlägt der Brandmelder augenblicklich Alarm. Dabei kann er auch mit der Küche verbunden werden. Im Eingangsbereich empfiehlt sich die Installation eines Universal-Sensors. Der Zustand von Türen und Garagentoren wird umgehend an die Zentralbox weitergeleitet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die EIMSIG Alarmanlagen zukunftssicher mit einer Ersatzteil-Garantie ausgestattet sind. Sie erhalten sogar die Möglichkeit, die EIMSIG Alarmanlagen 14 Tage risikofrei mit Geld-zurück-Garantie zu testen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf EIMSIG-Smarthome und Alarmanlage Eimsig

 

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. F. Lenz 5. Oktober 2015

Antworten