FRITZ!DECT 210 – schaltbare Steckdose per DECT-ULE-Funk

Die FRITZ!Box überzeugt mit vielfältigen Funktionen und Erweiterungen wie der Fritz!Dect 210 Steckdose. Sie können eine schnelle Verbindung in das Internet herstellen, ihre Telefonanlage und Ihr Netzwerk verwalten. Auch Multimediadateien lassen sich im Netz verteilen, wenn Sie eine Festplatte angeschlossen haben. Darüber hinaus ist es möglich, einen USB-Drucker als Netzwerkdrucker an die FRITZ!Box anzuschließen und auf allen angeschlossenen Geräten zu nutzen. Wenn Sie eines der neuesten Modelle der FRITZ!Box nutzen, können Sie diese in Ihr Smart Home System einbinden und durch weitere Funktionen ergänzen. So ist es möglich, die schaltbare Steckdose FRITZ!DECT 210 in das System einzubinden. Die Steckdose erkennt die FRITZ!Box und es kann auf einfache Weise eine Verbindung hergestellt werden. Nach der erfolgreichen Installation kann die FRITZ!DECT 210 (die Outdoor Variante der FRITZ!DECT 200) aus der Ferne geschaltet werden. Dies funktioniert über die DECT-Schnittstelle sehr zuverlässig. Wenn elektrische Geräte an die FRITZ!DECT 210 angeschlossen werden, können Informationen über der Verbrauch direkt in der FRITZ!Box abgelesen werden. Dies ist sinnvoll, wenn der Verbrauch einzelner Geräte überwacht werden soll.

 

Abbildung der schaltbaren Steckdose FRITZ!DECT 210 für den Innen- und Aussenbereich

Die schaltbare Steckdose FRITZ!DECT 210 @ avm.de

 

Die FRITZ!DECT 210 kommuniziert via DECT

Um die schaltbare Steckdose FRITZ!DECT 210 nutzen zu können, benötigen Sie eine FRITZ!Box, die eine Kommunikation über die ULE-Schnittstelle gestattet. Dies ist bei neueren Modellen der Serie garantiert. Sie können die schaltbare Steckdose nicht nur im Innen-, sondern auch im Außenbereich verwenden. Die FRITZ!DECT 210 ist mit einem Spritzwasserschutz (IP44) ausgestattet. Es ist möglich, die Steckdose bei Nichtgebrauch mit einer Klappe aus Kunststoff abzudecken. Sie können die Steckdose auf der Terrasse, auf dem Balkon oder im Garten installieren und den Verbrauch von Geräten im Außenbereich überwachen. Die FRITZ!DECT 210 ist nicht nur für die Messung des Stromverbrauchs einsetzbar: Sie können mit dem Gerät auch eine Temperatur-Messung durchführen und aufzeichnen. Dies ist ebenfalls im Außen- und Innenbereich möglich.

 

 

Zugriff auch von unterwegs

Ist die FRITZ!Box mit dem Internet verbunden, können Sie von unterwegs auf die schaltbare Steckdose FRITZ!DECT 210 zugreifen. Dafür verbinden Sie sich über den Browser mit dem Router oder Sie installieren eine App. Sie haben die Möglichkeit, die Steckdose an- und auszuschalten. Auch eine Programmierung ist möglich: Legen Sie fest, an welchen Wochentagen und zu welcher Uhrzeit die FRITZ!DECT 210 eingeschaltet sein soll und wann Sie die angeschlossenen Geräte nicht benötigen. Besonders interessant ist die Funktion der Astrozeit: Möchten Sie die Uhrzeit nicht manuell festlegen, übernimmt die schaltbare Steckdose FRITZ!DECT 210 dies für Sie. Sie schaltet sich mit dem Sonnenaufgang ein und bei Sonnenuntergang wieder aus.

 

Intelligente Auswertung des Energieverbrauchs

Die Auswertung des Energieverbrauchs der an die FRITZ!DECT 210 angeschlossenen Geräte erfolgt über die Oberfläche der FRITZ!Box. Sie können die genauen Verbrauchsdaten nach dem Datum und der Tageszeit auswerten und archivieren. Wenn Sie mehrere FRITZ!DECT 210 Steckdosen installiert haben, erfolgt die Anzeige jeder einzelnen Steckdose. Auch bei dieser Auswertung haben Sie Zugriff über den PC, aber auch von unterwegs über Ihr Smartphone oder den Tablet-PC.

Die Installation der schaltbaren Steckdose FRITZ!DECT 210 ist sehr einfach. Sie stecken diese einfach in eine handelsübliche Schutzkontaktsteckdose und stellen in einem zweiten Schritt die Verbindung ins Internet her. Danach ist die Steckdose einsatzbereit. Bald wird die FRITZ!DECT 210 Außensteckdose für eine UVP von  ca. 59€ erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von der FRITZ!DECT 210

 

Ähnliche Beiträge

Antworten