Das neue FRITZ!OS 6.50: Mehr Funktionen für die FritzBox

Kaum ein Router ist in Deutschland so weit verbreitet und beliebt wie die FritzBox von AVM. Dies liegt nicht nur an dem sehr großen Funktionsumfang der Geräte, sondern vor allem auch an den regelmäßigen Updates, mit welchen selbst ältere Geräte noch immer versorgt werden. Nun ist ein neues Betriebssystem für die FritzBox erschienen. Mit FRITZ!OS 6.50 stehen dem Nutzer einige nützliche und funktionale Verbesserungen ins Haus, welche die Nutzung und Konfiguration der FritzBox und der Netzwerke noch einfacher gestalten können.

 

FRITZ!Box 7430

FRITZ!Box 7430 @avm.de

 

Neues Design und neue Funktionen

Beim FRITZ!OS 6.50 fallen sofort die Änderungen im Design ins Auge. Die ehemals verspielten und runden Formen gehören der Vergangenheit an. Klare Linien und harte Kanten wirken zwar erst befremdlich, erklären sich jedoch schnell. Denn FRITZ!OS 6.50 ist als responsive Design entwickelt worden, so dass auch von Smartphone und Tablet jetzt komfortabler auf die Einstellungen der FritzBox zugegriffen werden kann. Doch damit nicht genug. Denn das FRITZ!OS 6.50 bietet nun eine eigene Einstellung für ein Gäste-WLAN mit der vom Gesetzgeber geforderten Vorschaltseite. Auch die Kontrolle des Internetzugangs wurde mit FRITZ!OS 6.50 deutlich verbessert. So können abgelaufene Zeitkontingente mit einem Ticket-System erneuert werden. Ideal, um beispielsweise die Internetnutzung der Kinder genauer im Blick zu behalten.

 

FRITZ!OS 6.50: Einfach zu installierendes Update für viele Geräte

Bereits jetzt sind viele Geräte von AVM mit der neuen Software FRITZ!OS 6.50 ausrüstbar. So sind unter anderem die FritzBox Modelle 7430, 7390, 7362 SL, 7360 (nicht v1-Variante), 7330, 7330 SL, 7412, 7312, 7272, 6820 LTE, 5490, 4020, 3490 und 3370 für das neue Update freigegeben. Das aktuelle Flaggschiff, die FritzBox 7490 hat natürlich als erstes Geräte das Update erhalten. Laut AVM soll FRITZ!OS 6.50 in naher Zukunft auch für weitere und ältere Geräte zur Verfügung gestellt werden. Das Update lässt sich schnell und einfach installieren. Im Router-Menü und „System > Update > Neues FRITZ!OS suchen“ können Sie schnell und ohne viel Mühe nach dem FRITZ!OS 6.50 suchen lassen. Vor der Installation wird allerdings angeraten, die alten Konfigurationsdateien des Routers auf der eigenen Festplatte zu sichern.

Ähnliche Beiträge

Antworten