Die Zukunft ist da | IP-Telefonie und mehr mit Gigaset GO

Dank der Produktreihe Gigaset GO können Sie sich ruhigen Gewissens von der klassischen Festnetztelefonie verabschieden. Mit den Geräten und Services sind Sie für die Netzumstellung auf die All-IP-Technik bestens gerüstet und genießen in Kombination mit dem Internet und Smartphone mehr Komfort im Alltag.

 

Abbildung der Gigaset Go-Box 100

Gigaset Go-Box 100 @gigaset.com

 

Nicht nur für Kunden der Telekom gehören ISDN-basierte Telefonanschlüsse schon bald der Vergangenheit an. Ganz Deutschland stellt sich auf eine Netzumstellung ein und die All-IP-Technik hält in immer mehr Haushalten Einzug. In 2016 soll die Umstellung in den Großstädten erfolgt sein, bis 2018 auf bundesweiter Ebene. Die Telekom und andere Netzprovider rüsten komplett um und bieten Ihren Kunden im Zuge der zukunftsweisenden Telefonie neue Services und Verträge.

Mit der Produktreihe Gigaset GO sind Sie bestens auf die neuen IP-Festnetz-Anschlüsse vorbereitet. Zur Serie gehören neben einer DECT-Basisstation Schnurlostelefone und alle Gespräche laufen über Voice-over-IP (VoIP) – kurz über die Internetleitung. In Kombination mit Internetservices und Ihrem iOS- oder Android-Smartphone können Sie sich Ihr eigenes zukunftsfähiges Kommunikationsnetz nach individuellem Anspruch einrichten und ausbauen. Herzstück hierfür ist die Gigaset go-Box 100, die mit verschiedenen schnurlosen Telefonen des Herstellers Gigaset kompatibel ist. Sie verfügt über einen analogen Festnetzanschluss, einen LAN-Anschluss und einen VoIP-Client. Letzterer ermöglicht unter anderem das gleichzeitige Führen von zwei Telefonaten. Passend zu dieser Schnittstelle bieten sich die Telefone Gigaset C430A GO, Gigaset E630A GO, Gigaset SL400A GO und das Gigaset S850A GO als Varianten für eine IP-basierte Telefonie an. Alle Modelle haben drei integrierte Anrufbeantworter, denen Sie Ihre Rufnummern individuell zuteilen können.

 

 

Wie ihre Vorgänger sind die neuen Gigaset GO Produkte bezüglich ihrer Einrichtung und täglichen Handhabung benutzerfreundlich. Gleichzeitig bieten die Netzbetreiber mit der Nutzung der auf IP basierenden Technik komfortable Features an, die Sie mit gigaset go voll ausschöpfen können. Das müssen Sie jedoch nicht unbedingt im ersten Schritt, wenn Sie Ihren analogen Anschluss weiterhin nutzen möchten beziehungsweise ihn vonseiten des Providers noch nutzen können. Ihr neues Gigaset GO lässt sich an einer vorhandenen TAE-Dose oder einem analogen Port Ihres Routers problemlos anschließen. Sie können dann eine Telefonleitung und den lokal im Gerät installierten Anrufbeantworter wie gewohnt nutzen.

Sie wünschen sich mehr Komfort? Dann schließen Sie Ihr Telefonsystem mit eingebauter Ethernetschnittstelle direkt ans Internet an und lassen Sie sich Anrufer am Display anzeigen, empfangen Sie den Wetterticker oder nutzen Sie Onlinetelefonbücher. Zusätzlich bietet der Hersteller zwei praktische Apps: Mit der Gigaset elements App (für iOS und Android) erhalten Sie auf Ihrem Smartphone Nachrichten über verpasste Anrufe und können Sprachnachrichten empfangen. Mit den ergänzenden Produkten der Serie Gigaset elements können Sie Ihr Zuhause außerdem intelligent vernetzen und für mehr Sicherheit sorgen. Alle wichtigen Informationen werden von Sensoren erfasst und über eine Basisstation an Ihr Smartphone geleitet. Die zweite Gigaset ContactsPush-App ( für iOS und Android) und eignet sich als schneller Helfer, wenn Sie Ihre Telefonkontakte vom mobilen Endgerät auf Ihr Gigaset GO Telefon übertragen möchten. Ist Ihre Anlage mit dem Internet verbunden, können Sie über den Cloudservice Gigaset.net mit dort angemeldeten Gigaset GO Telefonen weltweit kostenlos telefonieren. Wie beim analogen Anschluss bietet diese Lösung eine Leitung sowie einen Anrufbeantworter.

Mit einem IP-Anschluss Ihrer Gigaset GO Anlage erschließen sich Ihnen alle Möglichkeiten zeitgemäßer Telefonie: Über zwei Leitungen können gleich zwei Personen zeitgleich telefonieren. Über Ihr IP-Konto beim Provider stehen Ihnen sechs Rufnummern sowie drei Anrufbeantworter zur Verfügung. Jedem Anrufbeantworter sind einzelne Nummern individuell zuordenbar. Verschiedene Modelle aus der gigaset go Produktreihe richten sich an Liebhaber guten Designs oder punkten in Sachen Robustheit. Das Gigaset S850A GO zum Beispiel liegt hier im mittleren Preisfeld. Mit seinem großem Farbdisplay und der übersichtlichen Menüstruktur bietet es Ihnen alles, was Sie für eine komfortable IP-Telefonie benötigen.

Haben Sie sich für ein Modell aus der Reihe gigaset go entschieden, hilft Ihnen der Installationsassistent auf der Website unter www.gigaset.com bei der Einrichtung. Wenn Sie kein Netzwerk- und VoIP-Experte sind und technisch lieber auf versierte Hilfe vertrauen, ist das zumindest für Kunden der Telekom kein Problem. Ein Techniker übernimmt die komplette Installation Ihrer Telefonanlage. Alle Provider bieten darüber hinaus einen telefonischen Support an. Einziger Wermutstropfen beim Abschied von der klassischen Telefonie und der Umstellung auf All-IP-Technik mit Gigaset GO könnte dann die Stabilität und Qualität des jeweiligen Netzes des Providers sein. Zwar hat die IP-Technik hier schon große Fortschritte gemacht, ist aber noch nicht vollständig auf dem Niveau analoger oder ISDN-Anschlüsse angelangt.

Preise und Informationen: Gigaset GO Telefone erhalten Sie ab ca. 72€ auf Amazon (Partnerlink)

 

Ähnliche Beiträge

Antworten