Gira HomeServer für das intelligente Gebäude

Die Anwendungsmöglichkeiten smarter Haustechnik sind schier unendlich: Licht schalten, Klimaanlagen automatisch regeln, Rollläden wetter- und zeitabhängig steuern, Wetterdaten abrufen oder Gebäude überwachen. Die Grundlage für eine intelligente Gebäudetechnik bildet das Gira HomeServer KNX/EIB System. Über eine Datenleitung vernetzt das System die verschiedensten Funktionen Ihrer Gebäudetechnik. Das Herzstück dieses Netzwerks ist der HomeServer. Mit ihm verwalten Sie die automatisierten Vorgänge, wie etwa eine Anwesenheitssimulation, in Ihrem Haus und steuern alle Funktionen des KNX/EIB Systems.

 

Gira Homeserver @homeserver.gira.de

Gira Homeserver @homeserver.gira.de

 

Gira HomeServer: Gebäudetechnik im Überblick

  • KNX/EIB System: Das KNX System vernetzt Funktionen im Gebäude über eine Datenleitung
  • Der Gira HomeServer: Mit dem Home Server überwachen, verwalten und steuern Sie alle im Haus installierten KNX Installationen. Das System kontrolliert automatisierte Vorgänge und stellt Multimedia- sowie Internetsysteme bereit. Der Fasilityserver bildet die Schnittstelle zwischen der KNX Installation und den internetfähigen Geräten. Seine intelligente Software-Architektur bietet Schutz gegen Hackerangriffe. Für zusätzliche Sicherheit sorgt das mehrstuffige Authentifizierungssystem
  • Netzwerkanbindung: Durch die Netzwerkanbindung ist der Gira Facilityserver über mehrere Standards erreichbar: WLAN, LAN, UMTS, GSM sowie TCP/IP
  • Geräte: Den Gira HomeServer können Sie mit vielen internetfähigen Bediengeräten steuern: zentral mit dem Control Client, mobil mit Ihrem Smartphone mit der FacilityServer App, Tablet, PC oder Laptop. Die Navigation erfolgt über die Tastatur oder per Maus. Die Bedienoberfläche (das Home Server Interface) ist für die unterschiedlichsten auf dem Markt gängigen Displaygrößen optimiert und wird auf allen Medien einheitlich abgebildet. Die Menüführung ist auf das Wesentliche reduziert, sodass sich das System intuitiv bedienen lässt. Das heißt: Sie erreichen alle Funktionen innerhalb von zwei Ebenen

 

 

Der Bordcomputer fürs Smart Home

Der FacilityServer ist der intelligente Bordcomputer für Ihre Haustechnik. Als Schnittstelle zwischen KNX Installation und Heimnetzwerk steuert er alle internetfähigen Geräte in Ihrem Haus, die über das KNX System mit- und untereinander vernetzt sind. Auf Wunsch lassen sich weitere Technologien wie eine Türsprechanlage, eine Kamera, Bewegungsmelder oder Audiosysteme in die Gebäudesteuerung integrieren.

Dank Netzwerkanbindung können Sie alle Funktionen über verschiedene Geräte bedienen:

Haustechnik zentral steuern und verwalten – mit den Control Clients: Hierbei handelt es sich um einen Touchscreen-PC mit einer Displaydiagonale von etwa 47 cm. Gira Clients können Sie im Flur oder aber auch in der Küche montieren. Das Touchscreen-Display ermöglicht eine intelligente und intuitive Steuerung Ihrer Gebäudetechnik mit nur einem Finger. Tipp: Wenn Sie ein Mikrofon und einen Lautsprecher integrieren, können Sie den HomeServer Client für die Türkommunikation nutzen.

Gebäudetechnik mobil steuern: Mit der Home Server App für iPhone, iPod touch, iPad oder Android Geräte können Sie Ihre gesamte Gebäudetechnik mobil von unterwegs steuern, via UMTS, WLAN oder GSM.

Gebäudetechnik online steuern: Über das Facilityserver Interface (die Bedienoberfläche) können Sie Ihre gesamte Gebäudetechnik am Laptop oder PC online steuern.

 

Mehr Sicherheit, Energieeffizienz und Anwendungsmöglichkeiten

Mit innovativen Systemen und einer hohen Flexibilität setzt der HomeServer neue Maßstäbe im Bereich Smart Home. In Kombination mit dem KNX System lassen sich verschiedenste Szenarien realisiseren, die im Haus für mehr Komfort, bessere Energieeffizienz und hohe Sicherheit sorgen.

Vielfältig sind auch die Anwendungsmöglichkeiten des Facilityservers: zentrale Steuerung von Licht, Heizung sowie Multimedia-Geräten, Anwesenheitssimulation, integrierte Alarmanlagen, bedarfsgerechtes Energiemanagement oder aber auch die Auswertung von Verbrauchsdaten.

 

 

Das Facilityserver Interface – einfache Bedienung verschiedenster Anwendungen

Mit dem Interface, der intuitiv bedienbaren Nutzeroberfläche des Home Servers, steuern und verwalten Sie Ihre Geräte spielend einfach per Touchscreen mit nur einem Finger: Alle Anwendungen sind innerhalb von zwei Ebenen erreichbar. Zusätzliche Informationen zu den Funktionen sowie weitere Bedienelemente öffnen sich in einem Pop-up Fenster, was für eine hohe Übersichtlichkeit bei dem HomeServer Interface sorgt.

 

Das Gira HomeServer Interface

Gira HomeServer Interface @www.gira.de

 

Die Home Server Interface Funktionen im Überblick:

  • Funktionsanzeige: Hier sehen Sie auf einen Blick den aktuellen Status aller innerhalb eines Raumes installierten Geräte. Alle Anwendungen lassen sich direkt aus dieser Statusanzeige heraus bedienen.
  • Pop-up-Menü: Hier erhalten Sie Zusatzinformationen zu den Funktionen und Bedienelementen. Um die Sichtbarkeit der Bedienoberfläche nicht zu beeinträchtigen, erscheinen sie in einem Pop-up-Fenster in einer Listenansicht.
  • Favoriten: Hier können Sie Ihre meistgenutzten Funktionen speichern, wie zum Beispiel Lichtszenen.
  • Filterfunktionen: Hier können Sie verschiedene Funktionen abhängig von ihrem Status filtern und sich raumübergreifend anzeigen lassen. Beispiel: Beim Verlassen des Hauses können Sie sich alle im Gebäude geöffneten Fenster anzeigen lassen.
  • Türkommunikation und Kamera: Durch die Integration von Kameras und Lautsprecher in Ihr HomeServer Interface sehen Sie immer wer an der Türe klingelt oder wer sich an der Toreinfahrt oder im Garten aufhält. Zudem ermöglicht das intelligente Keyless In-System eine sichere Zugangskontrolle ohne Schlüssel: per Fingerabdruck oder durch Eingabe eines individuellen Zahlencodes.
  • Verbrauchsauswertung und Energieampel: Der Facilityserver zeichnet permanent die Verbrauchs- und Betriebsdaten der Geräte auf. Mit den aufgezeichneten Daten können Sie Ihren Wasser, Strom- oder Gasverbrauch analysieren, Vergleichsberechnungen mit der Energieampel durchführen und Einsparpotenziale erkennen.
  • Wetterdaten: Sie wollen verreisen? Im Gira Interface sehen Sie auf einen Blick und kostenlos wie das Wetter in Ihrem Reiseort sein wird.
  • E-Mail und News: Mit dem Gira Interface können Sie jederzeit Ihre E-Mails abfragen, lesen und sortieren. Die aktuellen News oder Blog-Feeds werden Ihnen im RSS-Format 2.0 angezeigt.
  • MyTouch: Das personifizierte Startbildschirm bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Bedienoberfläche individuell nach Ihrem Geschmack, durch ein eigenes Hintergrundbild etwa, einzurichten. Sie können zudem Ihre am häufigsten genutzten Funktionen direkt auf dem Startbildschirm platzieren.
  • Multimediasteuerung: Mit dem Home Server haben Sie Ihren Lieblingsinterpreten sofort parat, denn eine direkte Steuerung Ihres Media Players ist im Home Server bereits integriert.

 

Gira – Komfort in der Anwendung und innovativ im Design

Intelligente Gebäudetechnik mit dem HomeServer aus dem Hause Gira bietet Komfort, Sicherheit und Mobilität für Ihr Smart Home. Das im Jahr 1905 gegründete Unternehmen entwickelt und produziert Elektro- und Installationssysteme, die sowohl aus technologischer Sicht als auch im Hinblick auf das Design weltweit Maßstäbe setzen. Das Unternehmen beschäftigt über 1.200 Mitarbeiter und ist neben Deutschland in weiteren 40 Ländern vertreten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Gira zum Thema Homeserver.

Preise: Auf Amazon erhalten Sie den Gira 052900 HomeServer 4 KNX EIB für ca. 1.990€ (Amazon Partnerlink) und den Gira 207500 FacilityServer KNX EIB für ca. 2.935€ (Amazon Partnerlink)

 

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Miosga 13. Mai 2016

Antworten