guhIO | Eigene Devices fit für das Smart Home und IoT machen

Die Software guhIO ist für das Smart Home und das Internet der Dinge (IoT) gedacht. Mit einem zeitgemäßen Smart Home werden vorrangig klassische Elektrogeräte von der Waschmaschine bis zur automatisierten Beleuchtung verbunden. Während diese Devices einen wertvollen Beitrag zu Wohnkomfort und Einbruchsicherheit leisten, sind dem Internet of Things zumindest in der Theorie keine Grenzen gesetzt. Immer mehr Unternehmen und Entwickler machen sich Gedanken, wie neue Gerätetypen in die automatisierte Haustechnik eingebunden werden können, wofür mit guhIO die passende Smart Home-Software bereitsteht.

 

Abbildung des guhIO Webinterface zum Hinzufügen von Smart Home Geräten

guhIO Webinterface @ guh.guru

 

Geräte unkompliziert ins Smart Home integrieren

guhIO richtet sich als Software des Wiener IT-Unternehmens GUH nicht an private Nutzer, die mit einer intelligenten Software in ihrem Smarthome-Hub eine bequeme Steuerung der Haustechnik vor Ort oder per App wünschen. Stattdessen ist guhIO gezielt auf die Bedürfnisse von Entwicklern ausgelegt, die mit der Integration bestimmter Gerätschaften in ein Smarthome beauftragt sind. Das österreichische Start-Up ist ein kompetenter Ansprechpartner, um den Weg vom einfachen Device bis zur Smarthome-Fähigkeit zeitnah und kostenbewusst umzusetzen. Hiermit spricht das Unternehmen gleichermaßen Entwickler und Betriebe an, die mit ihren Produkten den nächsten Schritt gehen möchten.

Großer Vorteil von guhIO ist der Open-Source-Charakter, Entwickler und Anwender können die Software kostenlos herunterladen und antesten. Bei grundlegendem Gefallen steht GUH als Partner für die Weiterentwicklung der Software zur Verfügung, damit guhIO an eigene Bedürfnisse und technische Anforderungen angepasst werden kann. Gerne übernimmt das Unternehmen die Integration von guhIO in die vorliegende Hardwareplattform, in der Folgezeit können Entwickler die technischen Möglichkeiten der Software eigenständig erkunden oder mittels Unterstützung anpassen lassen.

 

guhIO Logo - die Smart Home und IoT Software

guhIO Logo @ guh.guru

 

Mittels guhIO Konnektivität nach eigenen Vorstellungen schaffen

Der Einsatz von guhIO ermöglicht eine unkomplizierte Verbindung mit anderen Geräten im Smart Home oder einer Cloud, um die Ansteuerung der einzelnen Devices ortsunabhängig durchführen zu können. Die junge Software wurde nach Angaben von GUH auf einer Vielzahl von Plattformen und unter allen gängigen Betriebssystemen getestet, wodurch sich die Integrationsfähigkeit ins eigene System noch problemloser gestalten dürfte. Die Entwickler von guhIO möchten nicht nur durch das Open-Source-Konzept die Unabhängigkeit des einzelnen Anwenders unterstützen, der am besten weiß, welches Funktionsspektrum sein Gerät nach Einbindung in ein Smart Home abdecken sollte.

Ähnliche Freiheiten besitzt der Entwicklung in Aufbau und Design des User Interfaces. Hierdurch lassen sich alle Funktionen des vorhandenen Geräts gezielt und kundenfreundlich ansteuern, anstelle standardisierter Bedienelemente ist die Gestaltung vollkommen flexibel. Dies spielt vorrangig für die mobile Nutzung einer Rolle, um Geräte aus der Ferne mittels Smartphone oder iPhone anzusteuern. In guhIO stehen mobile Apps als vorgefertigte Lösungen bereit, die als Grundstruktur genutzt werden können und nach einer gezielten Adaption auf individuelle Ansprüche eingehen. Hier tritt GUH als eigenständiger Entwickler in Erscheinung, der regelmäßig neue mobile Apps für iOS bzw. Android bereitstellt (guhIO Smart Home App Webseite).

 

 

Eigene Softwarelösungen fürs Smarthome entwickeln und monetarisieren

Durch die Möglichkeit für erfahrene Entwickler, eigene Interfaces zu gestalten, ergibt sich durch den Einsatz von guhIO ein weiteres Geschäftsfeld. So lassen sich eigenständige Kreationen kommerziell anbieten, die sich im Aufbau und den bereitgestellten Funktionen an unterschiedliche Betriebe der gleichen Branche richten. Gerade für freie Entwickler, die keine Smarthome-Fähigkeit für ein bestimmtes Unternehmen herbeiführen sollen, wird hierdurch die Kooperation mit vielerlei Betrieben möglich. Diesen kann die Funktionalität und Sinnhaftigkeit des selbst entwickelten Interfaces aufgezeigt werden, um ihnen die Integration eigener Produkte ins Internet of Things eines Smart Homes schmackhaft zu machen.

Selbstverständlich stellt die einmalige Entwicklung eines funktionierenden Systems und übersichtlichen Interfaces mit guhIO keinen abschließenden Schritt dar. Im Laufe von Monaten und Jahren lassen sich neu entwickelte Funktionen in die bestehende Software einbinden, um das entsprechende Device noch vielfältiger zu nutzen. guhIO geht hierauf mit einer unkomplizierten Einbindung von Plug-Ins ein, die sich über den Snappy Appstore entdecken und von Entwicklern kostenlos bzw. kommerziell integrieren lassen. Der Store versteht sich als zentrale Plattform für den Austausch eigener Interfaces und entwickelter Softwarelösungen, wie es dem Open-Source-Gedanken traditionell entspricht.

Neben der Einbindung eigenständig entwickelter Plug-Ins unterstützt GUH einen reibungslosen und sicheren Einsatz der Software durch regelmäßige Updates. Diese gehen vorrangig auf die Datensicherheit der Software und des gesamten Smarthomes ein, damit dieses keiner Gefahr krimineller Manipulationen unterliegt. Entwickler und Anwender der Software sollten deshalb regelmäßige Updates von guhIO vornehmen, um sicherheitstechnisch auf dem neusten Stand zu sein.

 

Fazit zur Smarthome-Software guhIO

Während Entwickler für die Integration diverser Geräte in ein Smart Home System bislang mühsame Eigenarbeit leisten mussten, schafft guhIO eine funktionelle und vielseitig anpassbare Alternative. Als Open-Source-Projekt ist eine nahezu unbegrenzte Anpassung der Software möglich, ein Blick in den Snappy Appstore hilft außerdem bei der Integration diverser Zusatzfunktionen und erspart stundenlange, mühsame Programmierarbeit. GUH versteht sich bei sämtlichen Prozessen als kompetenter Partner und unterstützt Sie in Beratung und Entwicklung gleichermaßen.

Mit guhIO erweitern Entwickler Ihr Angebotsspektrum unkompliziert, um sich neue Marktchancen zu erschließen. Nach einer Einarbeitung in guhIO wird eine gezielte Kundenansprache möglich, bei denen noch keine Einbindung ihrer Produkte und Geräte in ein Smarthome erfolgt ist. Als hochmotiviertes Start-Up präsentiert sich GUH absolut zeitgemäß und kundenfreundlich, gerne übernimmt der Dienstleister eine grundlegende Einarbeitung in die Smarthome-Software guhIO, die in Performance und Sicherheit auch hausintern weiterentwickelt wird.

Unter anderem sind folgende Plugins erhältlich: eQ-3 Max, Philips Hue, und WeMo. Die Liste aller Plugins finden Sie unter GitHub.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von guh.guru

 

Ähnliche Beiträge

Antworten