Heizungssteuerung | Die besten Lösungen in der Übersicht

Dank innovativen Techniken können Sie per Heizungssteuerung, Smartphone und einer App bequem die Temperatur Ihrer Heizkörper steuern und auf diese Weise zusätzlich bares Geld sparen. Der Markt bietet zahlreiche intelligente Lösungen für eine Heizungssteuerung des gesamten Gebäudes oder der Wohnung an. Je nach Modell kann Ihre Heizung per Funk mit jedem Heizkörper verbunden und unabhängig voneinander reguliert werden. Sparen auch Sie mit der intelligenten Heizungssteuerung via Smartphone und App sowie zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten. Die Vorstellung verschiedener Modelle erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung.

Kleiner Tipp: für den kostengünstigen und leichten Einstieg in die Heizungssteuerung sollten Sie sich auch die Comet Dect Heizkörperthermostat für die FritzBox -Lösung anschauen.

 

eQ-3 MAX! Heizkörperthermostat Abbildung

eQ-3 MAX! Heizkörperthermostat @ eq-3.de

 

Intelligente Heizungssteuerung eQ-3 von Max!

Die Heizungssteuerung eQ-3 aus dem Hause Max! bietet Ihnen viel Komfort durch zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten für Ihre Heizung, die Sie individuell auf Ihre Bedürfnisse ausrichten können. Das System der Max-Steuerung für Ihre Heizung besteht aus mehreren Heizkörper-Geräten, welche über Funk miteinander verbunden sind. Jedes einzelne Max-Heizkörperthermostat können Sie regulieren, um so jede Raumtemperatur individuell zur gewünschten Uhrzeiten bestimmen zu können. Zusätzlich ist eine intelligente Zentral-Heizkörper-Regulierung integriert, die per Klick eine Einheitstemperatur einstellen beziehungsweise die Heizkörper an oder abstellen lässt.

Die Max-Steuerung für Ihre Heizung ist direkt ohne Internetverbindung bedienbar. Dies ermöglicht der Max Eco-Taster. Er ist durch Sensoren mit jedem Max! Heizungsthermostat verbunden und erlaubt Ihnen beim Verlassen des Hauses die gesamte Haustemperatur zu minimieren. Eine Internetverbindung ist hier nicht zwingend notwendig. Diese ist für die mobile Steuerung erforderlich, wenn Sie über Ihr Smartphone diese zentral oder individuell vornehmen möchten. Dazu steht eine kostenlose App von Max! (für iOS und Android) zur Verfügung, die Ihnen von jedem Ort der Welt eine Steuerung Ihrer Heizkörper erlaubt. Das Max-System ist beliebig erweiterbar und bietet Ihnen viel Raum zum Sparen von Heizkosten. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der WebseiteeQ-3 Max oder in unserem Artikel zum eQ-3 Wand Thermostat..

Preis: Das MAX! Heizungssteuerung Starter Set erhalten Sie auf Amazon (Partnerlink) für 109€

 

Loxone Heizungssteuerung - Räume individuell temperieren

Heizungssteuerung mit Loxone @ loxone.com

 

Loxone für die Smart Home Kühl- und Heizungssteuerung

Die Kühl- und Heizungssteuerung des Herstellers Loxone zeichnet sich durch Flexibilität aus, da sie mit verschiedensten Heizkörper-Typen und -herstellern funktioniert. Dabei handelt es sich um eine intelligente Systemlösung zur Heizungssteuerung, welche Selbstlernend ist. Die Heizung findet eigenständig heraus, wie lange eine Aufheizphase der Heizung dauert., um zur bestimmten Zeit die gewünschte Zimmertemperatur zu erreichen. Zusätzlich reguliert das integrierte Heizungsthermostat die Heizungswärme, um eine konstante Raumtemperatur zu gewährleisten. Bares Geld sparen Sie durch die Funktion, welche automatisch die Heizkörpertemperatur senkt, wenn Sie zum Lüften die Fenster öffnen. Eine Statistikfunktion erlaubt Ihnen einen langjährigen Rückblick auf Einstellungen und Heizkosten. Auf diese Weise sind Verbrauchsunterschiede erkennbar und durch intelligenteres Einstellen vermeidbar. Vor allem bei großen Räumen bietet sich die automatische Heizkörperzuschaltung an. Sollte ein Heizkörper die gewünschte Temperatur nicht kostensparend und pünktlich erreichen, erweitert das intelligente System einen anderen Heizkreis hinzu.

Die Loxone Heizungssteuerung ist mit Ihrem Beschattungssystem kombinierbar. Hier berücksichtigt die eingestellte Raumtemperatur die Sonnenwärme. Das bedeutet, dass die Raumtemperatur das Heizkörperthermostat so beeinflusst, das Räume nicht überhitzen. Gleiches gilt für das Koppeln an eine Klimaanlage, die in der Regel bei steigender Raumtemperatur anspringt. Mit dem Loxone Smart-Home Heizungssystem ist dies intelligent gelöst. Weitere Funktionen, wie ein mobiler Zugriff per Smartphone, Heizanlagensteuerung via App, Frostschutz, Selbstwartungsautomatik sowie ein Betriebszeitzähler sind ebenfalls integriert. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite von Loxone oder unserem Loxone-Artikel.

Preis: Das Loxone StartKit Heizung erhalten Sie auf Amazon (Partnerlink) für 859€

 

Abbildung des Tado Thermostat zur Heizungssteuerung

Tado Thermostat @ tado.com

 

Tado – perfekt geeignet für isolierte Häuser und Fußbodenheizung

Update vom 05.09.2016: Hersteller Tado hat seine vernetzten Thermostate für den Einsatz mit den Sprachassistenten Siri von Apple und Amazons Alexa fit gemacht. Damit lässt sich die Raumtemperatur jetzt ganz bequem per Stimme steuern: „Hey Siri, stelle die Temperatur auf 21° C.“ oder „Alexa, erhöhe die Temperatur!“ genügen, um für die Wunschtemperatur zu sorgen – ganz bequem vom Sofa aus.

 

Das intelligente Thermostat für Heizungen aus dem Hause Tado zeigt sich mit einer komfortablen Funktionalität, mit der sich bis zu 31 Prozent Energiekosten sparen lässt. Das Smart-Thermostat lässt sich mit der Wettervorhersage vernetzen. In Kombination mit der Raumtemperatur ermittelt das Heizungsthermostat eine optimale Temperatur. Vor allem bei guten Isolierungen und Fußbodenheizung ist diese Funktion energiesparend. Hier wird die Temperatur automatisch langsam hochgefahren, sodass bei konstanter Außenkälte langfristig die gewünschte Temperatur erreicht wird. Dies verhindert, dass zu viel Hitze erzeugt wird beziehungsweise die Räumlichkeiten optimal aufgewärmt werden. Das System der Heizungssteuerung lernt, wie viel Wärme Sie wünschen und sorgt automatisch für eine effiziente Wärmegebung, die Heizkosten sparen lässt.

Zur Auswahl steht ein preisgünstiges Starter Kit, welches eine „Bridge“ für die Internetanbindung beinhaltet. Auf diese Weise ist das Heizungsthermostat zusätzlich mit dem Smartphone steuerbar. Über eine App ist das Menü aufrufbar und einstellbar. Durch Zusatz-Thermostate sind einzelne Heizungszonen einzurichten, die unabhängig voneinander gesteuert werden können. Die Tado-Geräte sind kompatibel mit nahezu jeder Heizung.

Ein Spezial-Angebot bietet das Miet-Set. Dieses ist vor allem für Mieter interessant, die keine feste Installation in das Mietobjekt vornehmen möchten. Wenn Sie das Tado-Thermostat inklusive Internetanbindung und Funk ausprobieren möchten, eignet sich das Mietpaket ebenfalls. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite von Tado oder in unserem Artikel zur Tado Heizungssteuerung

Preis: Das Tado Smart Thermostat erhalten Sie auf Amazon (Partnerlink) für 235€

 

Abbildung des Heizungsthermostats von RWE Smarthome

Heizungsthermostat von RWE @ rwe-smarthome.de

 

RWE Smarthome Heizungssteuerung

Update vom 31.08.2016: Seit April 2016 bündelt der Energiekonzern RWE in der Tochtergesellschaft innogy das Geschäft mit der Energiewende. Windenergie, Wasserkraft und eben auch das Thema Smart Home – innogy verbindet, wie der Name bereits verrät, Innovation und Energie. Ab 01. September 2016 firmiert auch das einst RWE SmartHome genannte System unter dem neuen Namen innogy SmartHome. Neuer Name, neues Logo, neue App – mit innogy wird das Smart Home von RWE ein wenig hübscher und wartet mit neuen Funktionen auf. Beispielsweise die individuelle Zugriffssteuerung für Familienmitglieder. Ansonsten bleibt vieles beim Alten und die bisherigen Produkte können selbstverständlich auch weiterhin verwendet werden.

 

Innogy SmartHome ist zwar ein Produkt des Energiekonzerns RWE, doch um die intelligente Heizungssteuerung von innogy nutzen zu können, müssen Sie kein RWE-Kunde sein. Über die innogy SmartHome-Technologie ist das Steuern der Heizkörper manuell, digital und über Funk möglich. Ob per Wandsensor, Smartphone und App oder direkt über den PC, die innogy-Heizungssteuerung bietet vor allem in alten Häusern und für Familien mit Kindern eine tolle Idee. Dieses intelligente Heizkörperthermostat-Modell ist ausgestattet mit einem Schimmelwarnungssystem, das Sie sofort informiert, wenn die Luftfeuchtigkeit in einem Raum über 70 Prozent steigt. Zusätzlich ist eine Art Kindersicherung in die Heizungssteuerung beziehungsweise in das Heizkörperthermostat integriert. Auf diese Weise ist zu verhindern, dass Kinder Ihre Einstellungen ändern. Die Einstellungen erfolgen über die innogy-Zentrale. Bis zu acht Heizzonen mit Heizkörperthermostat können mit dem System eingerichtet werden, die über die Zentrale miteinander kommunizieren. Das bedeutet, dass dieses Modell aus dem Hause innogy exakt auf die Ansprüche größerer Gebäude mit vielen Räumen ausgerichtet ist. Über das Smartphone und einer App ist die Heizungssteuerung von jedem Ort möglich. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite zum SmartHome Heizkörperthermostat oder in unserem Artikel zum innogy SmartHome.

Preis: Das innogy SmartHome Paket Heizung erhalten Sie auf Amazon (Partnerlink) für 249€

 

Abbildung des Raumtemperaturregler von Gira

Raumtemperaturregler von Gira @ gira.de

 

Gira – zahlreiche Stuerungsodule stehen zur Auswahl

Im Gegensatz zu anderen Anbietern, zeigen sich die Heizungssteuerungen von Gira als Unterputz-Module. Wählen Sie zwischen dem Raumtemperatur-Regler, dem Raumtemperatur-Regler mit Uhr und Kühlprogramm sowie dem Stetigregler und dem Ojektregler. Mit dem Raumtemperaturregler ist die Heizung in einzelnen Räumen steuerbar. Der erweiterte Raumtemperatur-Regler hat eine Uhr integriert und kann zusätzlich die Raumkühlung steuern. Der Stetigregler funktioniert in Verbindung mit dem Gira KNX System und reguliert die Raumtemperatur.

Das System zur Heizungssteuerung besitzt eine 4 Tasterschnittstellen mit freien Funktionenzuordnungen. Hier sind beispielsweise Fensterkontakte, Wärmethermostate für die Fußbodenheizung oder Jalousien anschließbar. Auf diese intelligente Weise kann eine automatische Temperaturanpassung und Raumkühlungen. Der Objektregler dient als Einzelraum-Temperaturregelung und besitzt keine zusätzlichen Bedienelemente. Gesteuert wird die Raumtemperatur über eine Zentrale und einen Bus. Dieses System ist speziell für Gebäude entwickelt worden, deren Raumtemperatur nicht durch andere verändert werden kann. Alle Temperaturerfassung Regler zur Heizungssteuerung verfügen über eine präziseTemperaturerfassung. Ein Temperaturfühler misst die Außen- und Innentemperatur und ermittelt auf diese Weise die optimale Raumtemperatur. Diese Funktion zeichnet sich vor allem bei der Nutzung in großen Räumen aus. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite von Gira Heizungssteuerung oder in unserm Artikel zu Gira.

Preis: Z.B. erhalten Sie den Gira Raumtemperatur-Regler für 83€ auf Amazon (Partnerlink)

 

Abbildung de drahtlosen Heizkörperregler von Honeywell evohome

Evohome Heizkörperregler @ getconnected.honeywell.com

 

Evohome – Heizungssteuerung per Funk optimal für bestehende Häuser

Das Evohome System zur Heizungssteuerung ist für maximal 12 Räume beziehungsweise Zonen ausgerichtet. Steuerbar sind Heizkörper, Fußbodenheizung, Zonenventile, Mischregler sowie optional zusätzlich Heizungspumpe und Heizungsanlage. Über bestimmte Heizkörperregler und ein Remote- Gateway ist das Steuern von außerhalb des Gebäudes möglich. Kompatibel für Evohome Produkte ist das Android-Smartphone sowie iPhone, die über die Total Comfort Connect App auf die Steuerung zugreifen können.

Das System zur Heizungssteuerung passt sich dem individuellen Lebensstil an und lässt sich einfach installieren. Über Funk kommunizieren alle Geräte miteinander. Dies macht die Evohome Heizungssteuerung vor allem für bestehende Immobilien zu einem unkomplizierten Funk-System.
Zahlreiche Funktionen zum Optimieren der Abkühl- sowie Aufheizphasen sorgen für eine Wärme, wie sie tatsächlich benötigt wird. Mit diesem Heizkörperthermostat können Sie viel Geld im Jahr für Energie sparen. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite von evohome oder imEvohome-Artikel.

Preis: Das evohome Starter Paekt erhalten Sie auf Amazon (Partnerlink) für 238€

 

Abbildung eines Heizkörperthermostat von Controme

Heizkörperthermostat von Controme @ controme.com

 

Con­trome – Heizungssteuerung für wenig Geld

Update vom 21.08.2016: Seit September 2016 ergänzt Controme den Leistungsumfang der intelligenten Steuerung für die Heizung um standortbasierte Funktionen. Damit lassen sich die Heizkörperthermostate ganz bequem automatisieren und sparen wertvolle Energie ein: Anhand der Ortsinformationen des Smartphones erkennt das System, wann sämtliche Bewohner das Haus verlassen haben. Ist niemand zuhause, regelt es die Heizleistung selbständig herunter. Noch bevor der erste wieder vor der Haustüre steht, hat Controme bereits wieder für Wohlfühltemperaturen gesorgt.

 

Sparen Sie mit dem Controme Heizkörperthermostat und der Heizungssteuerung zwischen 15 und 30 Prozent Ihrer Energiekosten. Ob Fußbodenheizung oder Heizkörper, die Geräte von Controme überzeugen durch modernste Technologie. Erhältlich ist die Controme Heizungssteuerung mit Steuerung über Funk oder in kabelgebundener Ausführung. Vor allem der günstige Preis zeichnet dieses System aus. Regulieren Sie jede Raumtemperatur individuell. Lassen Sie diese automatisch senken, wenn Sie aus dem Haus gehen. Geben Sie eine Uhrzeit ein, wann Sie es gen wärmer im Haus haben möchten. Profitieren Sie von der Funktion der Wettervorhersage. Hier passt die Heizungssteuerung aus dem Hause Controme automatisch die Temperatur am Heizkörperthermostat an die kommenden Außentemperaturen an. Überhitzungen und unnötige Heizkosten gehören auf diese Weise der Vergangenheit an. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite vonControme.

Preis: Die verschiedenen Produkte finden Sie im Controme Store. Der Funk-Stellantrieb (siehe Abbildung) kostet ca. 80€ und das Wandthermostat ca. 100€

 

heatapp! Smart Home Starter-Set für die Heizungssteuerung

heatapp! Starter-Set Heizungssteuerung @heatapp.de

 

Heatapp! – Installation vom Fachbetrieb

Mit heatapp! können Sie Ihre Wand- oder Fußbodenheizung bequem per App steuern. Die funkbasierte Einzelraumregelung wird von Fachpartnern installiert. Die Installation und die Inbetriebnahme soll dank plug & play in etwa einer Stunde erledigt sein. Laut Hersteller sollen sich mit dieser Art der Heizungssteuerung bis zu 30% Heizkosten einsparen lassen. Lesetipp: Unser Artikel zu heatapp!

Preise und weitere Informationen: Das heatapp! Starterpaket erhalten Sie für ca. 548€ auf Amazon (Partnerlink)

 

Antworten