HomeMatic CCU2 Zentrale | Das Haussteuerungssystem

Die Kopplung und Überwachung aller Geräte im modernen Smart Home kann aufwändig und zeitraubend sein. Als Nachfolgemodell der CCU1 HomeMatic Zentrale (gibt es seit 2007) übernimmt die HomeMatic CCU2 nun noch einfacher, übersichtlicher und sicherer die Steuerung Ihres Smart Home. Die Zentrale ist zur Konfiguration, Verwaltung, Steuerung und Kontrolle aller Smart Home Geräte in der Haussteuerung zuständig. Wir verraten Ihnen, was die neue HomeMatic CCU2 so zuverlässig macht.

Im modern eingerichteten Smart Home steuern Sie mit hunderten von verschiedenen Sensoren die Technik in Ihrem Haus. Die neue HomeMatic CCU2 vereint all diese Geräte und lässt sie ganz einfach über intuitive Bedienfelder steuern, programmieren und gruppieren. Mit der HomeMatic CCU2 behalten Sie die volle Kontrolle, stellen maximale Sicherheit her und gestalten das Leben in Ihrem Smart Home noch komfortabler.

 

 

Das kann die Home Matic CCU2 Zentrale

Mit der Einrichtung der HomeMatic CCU2 wird das Gerät zugleich zum Mittelpunkt Ihres Hauses. Über die Zentrale können alle über das HomeMatic-System koppelbaren Geräte gesteuert werden. Die Steuerung erfolgt entweder manuell oder voll automatisiert, vor Ort oder ganz einfach per Fernzugriff. HomeMatic bietet Lösungen zum Anlegen von Beleuchtungskonzepten im Smart Home, Überwachung, Öffnen und Schließen von Fenstern und Türen, aber auch eine umfangreiche Wetterstation und intelligente Heizregler. Das HomeMatic-System eignet sich hervorragend, um Ihr Smart Home sicher und energiesparend auszustatten. Mit einer Funkreichweite von bis zu 250 Metern können Sie die HomeMatic CCU2 Zentrale in einem geeigneten Raum des Hauses platzieren und dennoch sicher sein, dass alle Geräte erreicht werden.

 

Abbildung der HomeMatic Zentrale CCU2

HomeMatic Zentrale CCU2 @ eq-3.de

 

So richten Sie die Homematic CCU2 Zentrale ein

Mit dem HomeMatic-System wird das Einrichten einfacher denn je. Ist die HomeMatic CCU2 Zentrale erst einmal im Haus und eingeschaltet, lässt sie sich per Funk und über die drahtgebundenen Komponenten verbinden. Haben Sie zuvor die CCU1 verwendet, können Sie die alten Backups in Ihr neues Gerät übernehmen. Sind alle Geräte erkannt und verbunden, können Sie per CloudMatic Connect von jedem beliebigen mobilen Bildschirm aus Programme erstellen.

So können Sie zum Beispiel bestimmen, bei welchen Temperaturen oder zu welchen Uhrzeiten Sie Fenster öffnen möchten, wie die Heizungen im Haus sich regeln sollen, oder wie die Anlage reagiert, wenn Sie versehentlich eine Tür offen stehen lassen. Außerdem kann die HomeMatic CCU2 für Sie auf Knopfdruck oder per Timer Beleuchtungskonzepte umsetzen. So empfängt Sie wenn Sie abends heim kommen ein ideal temperiertes, belüftetes und teilbeleuchtetes Haus. Und wenn es doch einmal später wird, stoppen Sie einfach über die Cloud das Programm.

 

Sicherheit und Überwachung

Mit der HomeMatic-Serie können Sie Ihr Smart Home ganz einfach sicherer machen. Neben klassischen Tools wie Videoüberwachung und Alarmanlage kann das System für Sie auch viele Bereiche Ihres Hauses automatisch überwachen. Eine Neuerung, die über die HomeMatic CCU2 Zentrale gesteuert werden kann, ist das automatische Verriegeln von versehentlich offen gelassenen Fenstern und Türen. Natürlich können Sie auch Ausnahmeregelungen erstellen. Außerdem können verschiedene Sensoren eingerichtet werden, die Rauchentwicklung, Temperatur und Boden überwachen. So bemerkt das Sicherheitssystem für Sie, wenn ein Feuer ausbrechen oder eine Wasserleitung undicht werden sollte und warnt Sie rechtzeitig – auch in Ihrer Abwesenheit. Dank der Fernzugriffs-Option der HomeMatic CCU2 verschickt Ihr Haus eine Warnung an Sie, egal wo Sie sich gerade aufhalten. Ob bei Einbruch, Notfall oder im Alltag, das System sorgt stets für Sicherheit und Komfort in den eigenen vier Wänden.

 

Lieferumfang der HomeMatic CCU2

  • Die Alarmzentrale
  • USB-Kabel
  • Bohrschablone
  • Montagematerial
  • Netzteil
  • Bedienungsanleitung

 

Technische Daten der HomeMatic CCU2

Die HomeMatic CCU2 lässt sich per HomeMatic RS485-Gateway mit allen kompatiblen Geräten im Smart Home koppeln, von jedem mobilen Gerät aus steuern, verbindet sich per Ethernet (10/100 Mbit/s), USB (Typ A) und über die Cloud. Sie ist voll kompatibel mit Daten der CCU1 und kann mit MicroSD-Speicherkarten um Software erweitert werden. Gleichzeitig verfügt die Zentrale über eine multilinguale Bedienoberfläche. Ein zusätzliches Betriebssystem schützt gegen Ausfall. Zum Unterschied mit der CCU1 verfügt die CCU2 über kein Display und keine weiteren Bedienelemente. Das Netzwerk läuft auf allen Windows-Versionen ab XP. Mit lediglich 15×12 Zentimetern Abmessung ist die Zentrale platzsparend und hochfunktional.

Fazit: Die HomeMatic CCU2 ist unverzichtbar für Nutzer, die mit dem HomeMatic-System arbeiten. Mit der HomeMatic CCU2 Zentrale können Sie sich noch sicherer in Ihrem Smart Home fühlen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter eq-3 oder elv

 

Ähnliche Beiträge

Antworten