HomeMatic – Hausautomation und Haussteuerung

Hausautomation und Haussteuerung mit HomeMatic ist vielen ein Begriff. Ging es beim Thema Hausautomation bisher vor allem darum, mit wechselnder Beleuchtung und sich bewegenden Rollländen potenzielle Einbrecher abzuschrecken, kann ein Smart Home System wie HomeMatic mittlerweile noch viel mehr. Ob Heizung, Licht, Gartenbewässerung, Garagentore oder Hausgeräte – im Prinzip sind nahezu alle elektrischen Geräte in Ihrem Haus vernetzbar und lassen sich über Funk-Schaltaktoren zentral steuern. Dabei ist die Steuerung nicht nur äußerst komfortabel, sondern bietet noch weitere konkrete Vorteile. So sparen Sie damit beispielsweise viel Energie, da Ihre Heizung und Elektrogeräte nur dann laufen, wenn es erforderlich ist.

 

Smart Home – komfortabel, einfach und zuverlässig

Mit HomeMatic steuern Sie Ihre Smart Home Geräte bequem per Fernbedienung über eine Smart-Home-Zentrale. Dabei können Sie problemlos verschiedene Anwendungen und Komponenten miteinander kombinieren. Die Installation und die Bedienung dieser cleveren Hausautomation sind denkbar einfach. Bei Bedarf lässt sich das System mit entsprechenden Funktionen nachrüsten, angefangen vom Einschalten des Lichts bis hin zur Komplettlösung für alle erdenklichen Geräte.

Dank modernster Funk-Technologie und ausgereifter Software bietet HomeMatic eine fast hundertprozentige Verfügbarkeit. Definierte Sendezeiten ermöglichen eine zuverlässige Kommunikation. Da die Übertragung des Protokolls bidirektional erfolgt, erhalten Sie eine direkte Rückmeldung darüber, ob Ihre Steuerkommandos angekommen sind und ob sie ausgeführt wurden.

Rauch- und Wassermelder signalisieren Ihnen rechtzeitig gefährliche Situationen wie den Ausbruch eines Brandes oder Wasserschäden. Zudem erhöht sich durch das zentrale Schließen sämtlicher Fenster und Türen, die Aktivierung der Alarmfunktion oder eine Überwachung von Fenstern und Bewegungen im Haus der Einbruchschutz erheblich.

 

 

CCU2 – das Herzstück der Haussteuerung

Alle Komponenten von HomeMatic lassen sich über die Home-Zentrale CCU2 smart miteinander verbinden und programmieren. Dies können Sie mühelos am eigenen PC erledigen. Die Software ist im Lieferumfang enthalten. Sie benötigen lediglich einen halbwegs aktuellen Standard-Web-Browser. HomeMatic Gateways bieten Ihnen zusätzliche Erweiterungsmöglichkeiten für dieses Smart Home System.
Die Zentrale ermöglicht Ihnen außerdem die direkte Verknüpfung verschiedener Geräte, die dann auch ohne den Einsatz der CCU2 aktiv bleiben. Über die Software der Zentrale können Sie individuelle Logikfunktionen und komplexe Steuerungen realisieren. Die zugehörigen Aktoren werden flexibel zwischen den Verbrauchern installiert, beispielsweise als Zwischenstecker, in der Zwischendecke, Aufputz- und Einbauvariante oder in der Installationsdose.

 

HomeMatic Zentrale CCU2 - das Haussteuerungssystem

HomeMatic Zentrale CCU2 @ eq-3.de

 

Inszenierung von Licht und Schatten

Mit der HomeMatic-Software schaffen Sie Ihre eigene stimmungsvolle Beleuchtung. Haben Sie eine Lichtszene einmal gespeichert, lässt sich diese jederzeit per Knopfdruck über Funk aktivieren. Selbst die Nachbildung natürlicher Lichtverläufe stellt dank der smarten Steuerung kein Problem dar. Lassen Sie sich von einem künstlichen Sonnenaufgang wecken oder gestalten Sie individuelle Lichtszenen, indem Sie Dimm- und Schattenfunktionen zusammenfassen.

Eine Astro-Funktion in der CCU2-Home-Zentrale fährt Ihre Rollladen herunter, sobald es dunkel wird. So verhindern Sie ungewünschte Einblicke in Ihre Privatsphäre und schützen sich zugleich vor störendem Außenlicht. Ein schrittweises Hochfahren Ihrer Rollladen lässt Sie bei einer angenehmen Lichtstimmung aufwachen und stressfrei in den neuen Tag starten.

 

Smart Heizen und Energiesparen über Funk-Steuerung

Insbesondere in der kalten Jahreszeit gehören das Heizen und das Lüften Ihrer Wohnung zu den wichtigsten alltäglichen Aufgaben. Mit ein paar einfachen Tricks und dem Home-System können Sie bis zu 30 Prozent Energie sparen und gleichzeitig Ihr Wohlbefinden und den Wohnkomfort steigern. Bringen Sie hierzu an Ihren Fenstern Funk-Fensterkontakte an, die das Öffnen und Schließen Ihrer Fenster registrieren und den HomeMatic Heizkörperthermostaten einen Befehl zum Absenken oder Erhöhen der Raumtemperatur geben.

 

HomeMatic Funk Heizkörper Thermostat

HomeMatic Funk-Heizkörper-Thermostat @http://www.eq-3.de

 

Wenn Sie das Haus verlassen möchten, genügt ein einfacher Knopfdruck auf dem HomeMatic Wandtaster, um alle Funk-Thermostate auf die von Ihnen vordefinierte Absenktemperatur herunterzufahren. Das klassische Szenario, bei dem Sie von Heizung zu Heizung gehen und die Thermostate von Hand herunterdrehen, entfällt.

 

Zeit- und wetterabhängige Steuerung von Rollladen und Markisen

Die HomeMatic-Software ist so smart, dass Sie keine Gedanken mehr an plötzliche Wetterumschwünge verschwenden müssen. Sensoren inner- und außerhalb Ihrer vier Wände erkennen die aktuelle Wettersituation und steuern Rollladen und Markisen automatisch. Bei Regen und Wind fährt Ihr Sonnenschutz ganz ohne Ihr Zutun ein und ist damit sicher vor Beschädigungen. Das System meldet Ihnen außerdem einsetzenden Regen, sodass Sie beispielsweise noch rechtzeitig Ihre Dachfenster schließen oder Ihre Wäsche abnehmen können.

 

Sicher im eigenen Heim

Für Ihre Sicherheit bietet die Hausautomation zahlreiche Produkte wie Funk-Rauchmelder, Funk-Bewegungsmelder, einen Funk-Gong mit Signalleuchte oder Funk-Handsender zur Steuerung der Alarmfunktionen via CCU2-Zentrale. Eine Anwesenheitssimulation steuert smart Ihre Rollladen, Lichtquellen und andere elektronische Geräte, während Sie sich im Urlaub entspannen. Im Fall eines Brandes wird über den Rauchmelder ein Alarm ausgelöst und auf Ihrem Fluchtweg das Licht eingeschaltet. Ein Wasser-Gong macht Sie außerdem auf übermäßige Feuchtigkeit im Haus aufmerksam.

 

Haustür smart öffnen und schließen via Haussteuerung

Über die CCU2-Home-Zentrale und den Türschlossantrieb KeyMatic können Sie Ihre Haustür ver- und entriegeln, ohne Ihren bequemen Fernsehsessel zu verlassen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, das System über die Software so einzustellen, dass beim Abschließen der Haustür automatisch auch alle Fenster geschlossen werden. Besonders smart ist die „Jogging-Funktion“ dieser Steuerung. Sie müssen die CCU2 nur mit einem beliebigen Fingerprintsensor und einer Tasterschnittstelle verbinden und schon brauchen Sie nicht mehr darüber nachzudenken, wohin Sie beim Laufen oder bei ähnlichen Aktivitäten Ihren Schlüssel stecken sollen. Natürlich funktioniert das Öffnen und Schließen Ihrer Haustür aber auch weiterhin ganz normal mit Ihrem Haustürschlüssel.

 

Länger im eigenen Heim dank Hausautomation

Alters- und gesundheitsbedingte Einschränkungen zwingen viele Menschen dazu, Ihren langjährigen Lebensmittelpunkt zu verlassen und in ein Seniorenheim zu ziehen. Das funkgesteuerte Home Control System kann dabei helfen, länger eigenständig zu bleiben.

Dank der smarten Software lassen sich alle Geräte bedarfsgerecht an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Bewohner ausrichten. Da weder Wände durchbohrt noch zusätzliche Kabel verlegt werden müssen, eignet sich diese Steuerung auch für die Installation in einer Mietwohnung. Neben den klassischen Hausautomationsfunktionen bietet diese Technik auch andere praktische Lösungen wie einen Panikhandsender, bei dem ein Knopfdruck genügt, um bei einem Sturz oder plötzlichem Unwohlsein Hilfe herbeizurufen. Bei dem Anbieter HomeMatic finden Sie praktische Lösungen für fast alle Situationen des häuslichen Lebens.

Info: Laut eq-3 ist HomeMatic das führende Smart Home System in Europa

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von HomeMatic oder eq-3

Ähnliche Beiträge

Antworten