Hoover Wizard: Haushaltsgeräten werden smart

Mit der auf den Namen „Wizard“ getauften Produktlinie fokussiert sich das Unternehmen weniger auf die Vernetzung des ganzheitlichen Eigenheims, sondern ganz speziell auf typische Haushaltsgeräte aus Küche und Badezimmer. Mit dem Hoover Wizard lassen sich Haushaltsgeräte unterschiedlicher Art und Herkunft intelligent und kabellos via Wi-Fi miteinander vernetzen, um diese künftig zentral über eine App steuern zu können. Das kommt einer nachträglichen Modernisierung der Haushaltsgeräte gleich, aber auch einer smarten Aufrüstung des Haushaltes.

 

HOOVER Wizard @hooverwizard.com

HOOVER Wizard @hooverwizard.com

 

 

Verwaltung und Steuerung über die App

Hoover sind im Segment der Haushaltsgeräte zu Hause. Kaum verwunderlich also, dass sich auch die Hoover Wizard Vernetzung speziell auf diese Geräte fixiert. Während das Unternehmen früher vorwiegend Vacuum Cleaners (Staubsauger) produziert hat, wagt sie mit Wizard einen weiteren Schritt in Richtung Modernisierung und intelligentes Wohnen. Kontrolliert und gesteuert werden die angebundenen Geräte über die Hoover Wizard App, die sowohl für Android als auch für iOS in den jeweils aktuellen Versionen kostenlos zur Verfügung steht. Eine Desktop-Variante für Windows kann ebenfalls genutzt werden.

Innerhalb der App sind die Funktionen vom Hoover Wizard aber nicht nur auf die reine Steuerung der angeschlossenen Haushaltsgeräte beschränkt. Alle Informationen werden in Echtzeit an die App beziehungsweise das Windows Programm übertragen. So wird unter anderem der Fortschritt von Waschmaschine und Co analysiert, aber auch wie viel Strom diese gerade verbraucht und ob sie noch reibungslos funktioniert. Wer nach dem Kuchen im Ofen schauen möchte, kann das ebenfalls direkt per App machen, um herauszufinden, wie lang der Ofen bereits läuft und auf welche Temperatur er gestellt wurde. Auch spezifische Warnmeldungen lassen sich für einige Geräte einstellen – sobald zum Beispiel der Waschgang fertig ist.

 

 

Die kompatiblen Geräte aus dem Haushaltsbereich

Die Produktpalette von Hoover Wizard umfasst insgesamt sechs Haushaltsgerätetypen:

  • Waschmaschine: Mit der App können Sie das Wachprogramm wählen. Keep-Fresh-Funktion: Am Ende des Waschzyklus können noch kurze Spülgänge hinzugefügt werden. Wiedergabeliste: bevorzugte Programme bestimmen und speichern. Zeitmanager: Programmstart um maximal 24 Stunden verzögern. Waschmaschinen: Dynamic Wizard DWT 58AH/1-S und Dynamic Wizard DWT 413AH/1-S
  • Kühlschrank: Cool-Ready-Funktion: aus der Ferne Ihren Kühlschrank aktivieren. Sichere Kühlung: bei Verdacht auf verdorbene Lebensmittel erhält man einen Warnhinweis. Fast-Freeze-Funktion: Gefriertemperatur aus der Ferne erhöhen. Iced-Drink-Funktion: zeigt wenn die Flasche im Gefrierfach die richtige Temperatur hat. Sicherheitssperre: App kann Display am Gerät sperren. Somit können die Einstellungen am Gerät nicht geändert werden.
  • Geschirrspüler: Verbleibende Zeit des Spülgangs per App überwachen, per App das Spülprogramm starten, Warnhinweise und Ratschläge
  • Backofen: per App Kochprogramm auswählen, Rezeptvorschläge, Reinigungtipps, Warnhinweise u.v.m.
  • Kochfeld: Dual-Flexi-Zone zeigt Status der Benutzung, Temperaturangabe, verbleibende Zeit u.v.m.
  • Dunstabzugshaube: App kontrolliert und misst die Temperatur, Dämpfe, Fettgehalt u.v.m.. Bei Überschreitung der Werte automatischer Eingriff des Systems z.B. aktiviert die variable Abzugsstufe. Sicherheitsbeleuchtung.

 

Alle lassen sich selbstredend miteinander per WLAN verbinden. Neben der Konnektivität über Wi-Fi, verfügen die Haushaltsgeräte auch abseits davon über einen hohen technischen Standard. So arbeit die Waschmaschine beispielsweise mit sparsamen Inverter A+++, einer Super-Silent-Technologie (besonders leise) und einer All-In-One-Technologie. Über die App lässt sich dann ganz bequem per Tastendruck übermitteln, welche Stoffe in die Maschine gegeben wurden und über welchen Grad der Verschmutzung diese verfügen. Die intelligente Waschmaschine ermittelt mit Hilfe der App selber, welches Waschprogramm die optimale Lösung darstellt. Das soll Zeit und Energie sparen, aber auch für mehr Komfort sorgen.

Ähnlich intelligente Standards finden sich auch bei den anderen Produkten. Eine No-Frost-Technologie und ein Touch-Display für den Kühlschrank, eine LCD-Benutzeroberfläche und das Soft-Close-System für den Backofen und zahlreiche verschiedene Programme und Deckplatten für den Geschirrspüler sind nur einige Beispiele für den hohen technologischen Standard der Geräte. Die Hoover Wizard Linie dient damit nicht einfach „nur“ zur kabellosen Vernetzung der einzelnen Geräte, sondern wertet diese typischen Haushaltsgeräte auch allgemein auf.

 

Fazit

Die modernen Hoover Wizard Haushaltsgeräte zielen vor allem auf Familien und vielbeschäftigte Paare ab. Ein verhältnismäßig hoher Preis für die vollständige Neuanschaffung muss dabei in Kauf genommen werden. Dann erhalten Bewohner zusätzliche Steuerungsoptionen und eine anstandslose Vernetzung – das sorgt für Komfort, ist in den meisten Haushalten aber eher als optionaler Luxus zu betrachten.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage von HooverWizard

Ähnliche Beiträge

Antworten