Josh – Intelligenter SmartHome Butler mit Sprachsteuerung

Die Entwicklung im Bereich Smart Home schreitet immer schneller voran. Mit Josh wurde jetzt ein sprachgesteuertes Kontroll- und Regelsystem auf den Markt gebracht, welches dem intelligenten Wohnen zum Durchbruch verhelfen könnte. Es vereint Aspekte künstlicher Intelligenz mit bereits vorhandenen Smart Home Komponenten und sorgt für eine homogene sowie einfache Bedienbarkeit des gesamten Smart Home Systems.

 

Abbildung des Josh Dashboard auf einem iPad - Smart Home Sprachsteuerung

Josh Dashboard @josh.ai

 

Josh vereinheitlicht das Smart Home System

Waschmaschine, Rollläden und Bewässerungsanlage per Fernsteuerung auslösen – all das funktioniert bereits mit gängigen Smart Home Systemen. Das große Problem liegt aber darin, dass sich die Komponenten nicht oder nur schwer vereinheitlichen lassen. Während manche Systeme auf Bluetooth smart setzen, funken andere mit WLAN, übertragen ihre Daten via Kabel oder nutzen die Stromleitung. Einheitliche Konzepte sind Mangelware und werden händeringend gesucht. Mit Josh gibt es nun einen neuen und vielversprechenden Ansatz, welcher die gängigen Probleme lösen könnte: ein vollautomatisiertes und geräteübergreifendes Smart Home System mit intuitiver Steuerung.

 

 

Komfortable Nutzung der bestehenden Infrastruktur

Für Josh müssen Sie keine externen Geräte kaufen, sondern können einfach die bestehende Infrastruktur nutzen. Der intelligente Butler besitzt eine integrierte Spracherkennung und lässt sich somit leicht und ohne lästige manuelle Bedienung steuern. Das Gerät erkennt die gesprochenen Befehle, interpretiert diese und setzt sie als Steuerbefehle für das vorhandene Smart Home System um. Als Steuergerät dient das Smartphone oder eine Browseroberfläche am Computer. Befehle, die in das Smartphone oder den PC gesprochen werden, setzt das Gerät um. Das könnte so aussehen, dass Sie beim Betreten des Raumes in Ihr Smartphone den Befehl „Rollläden hoch“ sprechen – Josh wird diesen an das Smart Home System weiterleiten und umgehend dafür sorgen, dass die Rollläden hochgezogen werden.

 

Josh Smart Home App auf einem iPhone - Sprachsteuerung

Josh Smart Home App @josh.ai

 

Große Kompatibilität mit gängigen Smart Home Systemen

Die größte Stärke von Josh ist seine umfassende Kompatibilitätsliste. Das System könnte somit für jeden interessant sein, der unterschiedliche Smart Home Komponenten in seiner Wohnung hat. Thermostate, Lichtsysteme, Kameras sowie Soundsysteme und andere Geräte können von völlig verschiedenen Herstellern sein – in den meisten Fällen gelingt Josh der Schritt zur großen Vereinheitlichung. Zuvor sollten Sie sich aber auf der Webseite von Josh vergewissern, dass Ihre Smart Home Infrastruktur wirklich komplett unterstützt wird. Josh sorgt für eine Bündelung der Smart Home Technik, indem eine einheitliche Oberfläche und Benutzerschnittstelle zur Verfügung gestellt wird.

 

Josh Smart Home Sprachsteuerung App auf einem Smartphone

Josh App – Sprachsteuerung @josh.ai

 

Josh unterstützt folgende Smart Home Geräte

Eine komplette Liste der unterstützten Smart-Home-Produkte finden Sie auf josh.ai/devices. Hier eine kleine Auswahl an bekannten Produkten:

 

Josh - Der Smart Home Butler. Abbildung des Dashboard

Josh – Smart Home Butler @josh.ai

 

Intelligente Plattform für mehr Komfort und Sicherheit

Josh ist zur Selbstdiagnose fähig und trägt somit zurecht das Label „intelligentes Wohnsystem“. Falls bei einem System eine Fehlfunktion vorliegt, bleibt es nicht bei der bloßen Meldung des Fehlers. Josh sorgt dann – etwa per Softwareupdate – dafür, dass die Störung behoben wird. Josh arbeitet sowohl über das Heimnetzwerk als auch über die Cloud, sodass ein lokaler Ausfall keine Auswirkung auf die Funktionalität hat. Insgesamt erhöht Josh damit die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Smart Home Systems.

 

Erste Lieferung noch in diesem Jahr

Derzeit nimmt der Hersteller Reservierungen entgegen – erste Auslieferungen sollen noch in diesem Jahr erfolgen. Die Anzahlung beträgt 5000 US-Dollar, der Endpreis liegt bei 14000 US-Dollar. Die stolze Gebühr umfasst allerdings auch einen dedizierten Josh Server mit WiFi-Router und Netzstecker, eine vollständige technische Anpassung an die Gegebenheiten des Hauses sowie eine App für das eigene Smartphone, um Josh auch aus der Ferne bedienen zu können. Die Auslieferung ist derzeit auf Nordamerika begrenzt, Anfragen aus anderen Ländern nimmt der Hersteller aber gerne entgegen, sofern sich der Nutzer auf eine englische Sprachsteuerung einlassen möchte.

Ähnliche Beiträge

Antworten