KNBOR Smart Lamp steckt den WLAN-Router in die Deckenlampe

In vielen Wohnungen muss sich der WLAN-Router, der die kabellose Verbindung mit dem Internet herstellt, verstecken: In Schränken, in wenig geliebten Ecken oder inmitten eines riesigen Kabelsalats. So eingepfercht kann er sein volles Potenzial nur schwer entfalten, wird doch sein Sendesignal stark limitiert. KNBOR, ein Startup, das seine Idee aktuell auf Kickstarter präsentiert, integriert deshalb den WLAN-Router in ein smartes Deckenlicht. Zentral im Raum aufgehängt, kann er sein Funksignal gleichmäßig in alle Richtungen verteilen – und sorgt damit für beste Internetabdeckung im ganzen Haus.

 

KNBOR Smart Lamp

KNBOR Smart Lamp

 

Intelligent, umweltfreundlich und günstig

KNBOR möchte die umweltfreundliche, günstige All-in-One-Lösung für jedes Zuhause sein. Es vereint eine smarte Farbwechselleuchte für die Decke mit den Funktionen eines vollwertigen WLAN-Routers. Die Deckenlampe kommt in einem eleganten Design daher mit einem Gehäuse aus hochwertigem Aluminium. Sie wurde auf bis zu 50.000 Stunden Leuchtdauer ausgelegt, was einem Zeitraum von 13 Jahren entspricht. Wie für ein smartes Gadget üblich kommt auch KNBOR mit einer eigenen Smartphone-App daher, über die sich sämtliche Funktionen der innovativen Deckenlampe mit WLAN-Funktion steuern lassen – egal, wo auf der Welt man sich gerade befindet.
Offiziell ist KNBOR noch nicht im Handel erhältlich. Das Team um die schlaue WLAN-Lampe bittet gerade auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter um Finanzierung. Bereits nach den ersten 48 Stunden wurden die erforderlichen 30.000 US-Dollar gesammelt, um den Prototyp zu produzieren. Zusätzliche Features wie einen eigenen IFTTT-Kanal zur Integration mit anderen Smart Home-Geräten und Online-Diensten, einen Helligkeitssensor sowie eine Farbsynchronisation mit TV-Inhalten sollen hinzukommen, wenn bis zu 400.000 US-Dollar über Kickstarter zusammenkommen.

 

KNBOR Smart Lamp - die intelligente Deckenlampe

KNBOR Smart Lamp – die intelligente Deckenlampe

 

WLAN-Router mit raffinierter Technik

KNBOR integriert einen WLAN-Router auf dem aktuellen Stand der Technik. Im Inneren des Geräts arbeitet ein mächtiger Signalumwandler, der direkt in das Mainboard integriert ist. Mithilfe von Power Line Communication-Technologie (PLC) hat er gegenüber der Konkurrenz in Sachen Verbindungsqualität die Nase vorn. Die innovative Technologie nutzt die Stromleitung zur Datenübertragung und vereint positive Eigenschaften wie eine verlustfreie, schnelle Datenübertragung bei gleichzeitig geringer Strahlenbelastung und niedrigem Stromverbrauch.

Mehrere KNBOR-Leuchten mit integriertem WLAN-Router können also auf verschiedenen Stockwerken und unterschiedlichen Räumen im Haus angebracht werden. Ein zentraler Server in Form eines Steckeradapters verbindet die Lampen über das Stromnetz mit dem Internet. An das Datennetz angeschlossen, bringen die Lampen überall da ein verlustfreies WLAN-Signal (Tipp: WLAN-Signal verstärken) hin, wo sie aufleuchten.

  • WLAN-Standard: 802.11 ac/802.3
  • Funkfrequenz: 2.4 GHz + 5 GHz
  • Geschwindigkeit: 450 Mbps (2.4 GHz), 433 Mbps (5 GHz)
  • Sicherheit: Open WEP/WPA/WPA2

 

 

Ultrahelles Farbwechsel-Smart Light

Auch als intelligente Farbwechselleuchte kann KNBOR durchaus überzeugen. Die Helligkeit der Deckenlampe kann stufenlos bis zu 4500 Lumen gedimmt werden und sich damit den veränderten Lichtverhältnissen über den Tag anpassen. Die Deckenlampe hat sogar einen Sensor integriert, der auf die veränderten Lichtverhältnisse selbständig reagieren und die Helligkeit entsprechend steuern kann. Mit 16 Millionen Farben und unterschiedlichen Weißtönen von 4500 bis 6500 Kelvin kann KNBOR die Raumatmosphäre auf Knopfdruck nach Wunsch anpassen. Ganz nach Lust und Laune des Nutzers taucht die Deckenlampe den Raum in rotes, grünes, blaues oder gelbes Licht.

Aber KNBOR wäre kein Smart Light, wenn es nicht noch mehr Talente hätte: KNBOR Music-Sync wechselt die Lichtfarbe im Takt der Musik. Dabei können passende Farben zum jeweiligen Musikstil gewählt werden. Mit Hilfe der App und der Smartphone-Kamera können auch Farben von Gegenständen und Bildern aufgenommen und direkt an die Lampe übertragen werden. Spielt man ein Video in einem Raum mit einem KNBOR Smart Light ab, wird sich die Lampenfarbe ganz nach der jeweils gezeigten Szene verändern – ein toller Effekt, der für Kinostimmung sorgt.

Nicht immer möchte man zum Ein- oder Ausschalten des Lichts zum Smartphone greifen. Auch dafür hat sich das Team um KNBOR etwas ausgedacht: Ein Schalter, der sich die letzte Helligkeitseinstellung der Lampe merkt. Mehrmaliges Drücken des Schalters erhöht die Helligkeit der Lampe um jeweils 10 %.

Auch beim Aufwachen kann KNBOR helfen. Über die Smartphone-App lässt sich die Zeit einstellen, zu der die Deckenlampe ganz langsam die Helligkeit erhöht und damit die aufgehende Sonne simuliert. Auf diese Weise wird der Benutzer besonders sanft und natürlich geweckt. Über die Integration des beliebten Internetdienstes IFTTT lassen sich noch weitere Hausautomationen umsetzen, so schalten sich die KNBOR Lampen beispielsweise selbständig aus, sobald man das Haus verlässt. Auch Benachrichtigungen sind möglich, beispielsweise können die Lampen blinken, wenn eine neue E-Mail eingegangen ist oder blau aufleuchten, sobald es zu regnen begonnen hat.

  • Farben: Weiß (4500 – 6500 Kelvin), 16 Millionen Farben
  • Helligkeit: 4500 Lumen
  • Lebensdauer: 50.000 Stunden
  • Leistung: 40 W

Link zur Kickstarter-Kampagne

Ähnliche Beiträge

Antworten