Kooperation zwischen iHome und Samsung SmartThings

Mit der gerade bekannt gegebenen Kooperation zwischen iHome und Samsung SmartThings soll die Installation, Integration und Bedienung von Smart Home Geräten noch einfacher, effizienter und komfortabler werden. Ab sofort können Samsung SmartThings Nutzer direkt die SmartPlugs von iHome steuern. Damit rückt das smarte, sichere und energieeffiziente Zuhause wieder einen Schritt näher.

 

Das neue Samsung SmartThings Smart Home System

The New Samsung SmartThings Smart Home @ smartthings.com

 

Die SmartPlugs werden mit der Samsung SmartThings Plattform und App kompatibel

Durch die Kooperation der beiden Unternehmen werden die SmartPlugs mit der Samsung SmartThings Plattform und App voll kompatibel. Damit ist es nun möglich, mit Hilfe von Samsung SmartThings das smarte Zuhause zu automatisieren, zu steuern und zu überwachen. Zu den kompatiblen Produkten gehören der ISP5 SmartPlug, der ISP6 SmartPlug und der ISP8 SmartPlug.

Diese können nun direkt in das SmartThings Ökosystem integriert und mit der Samsung App gesteuert werden. Durch die Kompatibilität lassen sich mit der App und den SmartPlugs die Beleuchtung, die Lüftung, die Klimaanlage oder andere Geräte, die mit einem SmartPlug verbunden sind, steuern und automatisieren. Wie der General Manager für Amerikas und Vice President für das globale Business Development von SmartThings, Brett Worthington, betont, verfolgt SmartThings die Strategie, das Smart Home massentauglich zu machen. Dank der Kooperation bringe die offene Plattform nun noch mehr Funktionalität und Vielfalt zu den Kunden.

 

iHome SmartPlug für das Smart Home

iHome SmartPlug für das Smart Home @ ihomeaudiointl.com

 

Der SmartPlug mit einer ganzen Reihe von Smart Home Plattformen kompatibel

Seit der erste SmartPlug angekündigt wurde, arbeitet iHome intensiv daran, seine Geräte mit führenden IoT-Plattformen kompatibel zu machen. Schon heute lassen sich die SmartPlugs zusammen mit Amazon Alexa, Apple HomeKit, Nest und Wink verwenden. Nun kommt noch Samsung SmartThings hinzu. Laut Gary Schultz, Direktor des Business und Product Developments bei iHome, liegt der Schlüssel für eine erfolgreiche Smart Home Produktlinie vor allem in der Kompatibilität mit möglichst vielen Smart Home Plattformen.

 

iHome und Samsung SmartThings – engagiert im Smart Home Bereich

iHome wurde 2005 als Sparte von SDI Technologies gegründet. Das erste iHome Produkt war ein Uhrenradio mit kombinierter iPod-Dockingstation. Mittlerweile ist das Unternehmen stark im Smart Home Bereich aktiv und bietet Produkte zur Steuerung von smarten Geräten. Das erste Gerät in diesem Bereich war der SmartPlug. Die Produkte zeichnen sich durch ihre vielfältige Kompatibilität mit den verschiedenen IoT-Plattformen auf dem Markt aus.
SmartThings ist in Palo Alto in Kalifornien beheimatet und agiert als selbständige Tochter von Samsung Electronics auf dem Smart Home Markt. Kernprodukte des Unternehmens sind die offene Samsung SmartThings Plattform und die zugehörige SmartThings App.

Quelle:
http://www.marketwired.com/press-release/ihome-and-samsung-smartthings-announce-integration-for-seamless-smart-home-control-2147688.htm

Ähnliche Beiträge

Antworten