Kooperation zwischen OSRAM Lightify und eQ-3 HomeMatic

Heute, am 25. August 2016, gaben OSRAM, einer der führenden Leuchtmittelhersteller weltweit und eQ-3, Europas Marktführer im Smart-Home-Bereich, ihre Zusammenarbeit bekannt. Künftig soll es möglich sein, Produkte mit der intelligenten OSRAM Lightify-Technik über die Homematic-Zentrale CCU2 von eQ-3 zu bedienen und zu steuern. So können Sie Ihre Beleuchtung zu Hause noch komfortabler Ihren Wünschen anpassen.

 

Homematic IP Starter Set Sicherheit: Access Point , Bewegungsmelder und Fenster- und Türkontakt

Homematic IP Starter Set Sicherheit @eq-3.de

 

Auf der IFA die Möglichkeiten der neuen Kooperation live erleben

Interessierten bietet sich auf diesjährigen IFA die Gelegenheit, die Möglichkeiten dieser interessanten Kooperation live zu erleben. In der Halle 6.2 am Stand 129 präsentiert eQ-3 gemeinsam mit OSRAM und weiteren Partnern die intelligente Lichtsteuerung. Messebesucher erhalten exklusive Einblicke und können gleichzeitig weitere Lösungen auf Basis der Homematic-Plattform von Herstellern wie Möhlenhoff, EASY SmartHome, mediola oder Oligo und Nordlicht Software bestaunen.

 

Abbildung des Osram Lightify Starter Kit LED-Lichtsystems

Osram Lightify Starter Kit @ osram.de

 

Gesamtes OSRAM Lightify Sortiment mit den Homematic-Lösungen kompatibel

Dank der umfassenden Zusammenarbeit von OSRAM und eQ-3 wird das komplette OSRAM Lightify Sortiment mit den Homematic und Homematic IP-Lösungen kompatibel sein. Egal, ob Sie die Lichtfarbe, die Helligkeit oder die Farbtemperatur verändern möchten, Sie steuern die Lampen einzeln oder in Gruppen völlig unkompliziert. Ihnen steht das gesamte RGB-Spektrum zur Verfügung. Dadurch lassen sich beliebige Farben und Lichtstimmungen erzeugen. Die Spanne reicht vom gemütlich-warmen bis zum hell-belebenden Weiß. Die Programmierung der individuellen Lichtszenarien erlaubt Ihre Homematic Zentrale.

 

Homematic IP Access Point - die Smart Home Zentrale

 

Dank Cloud-Anbindung Zugriff von überall

Die Homematic-Zentrale lässt sich an die Cloud anbinden und gestattet dem User, von überall auf die heimische Beleuchtung zuzugreifen. So ist es zum Beispiel möglich, während Ihres Urlaubs Ihre Anwesenheit in den eigenen vier Wänden zu simulieren.

 

eQ-3 bietet eine offene Plattform, die viele Hersteller integriert

Mit der neuen Kooperation zeigt das Unternehmen eQ-3 eine seiner Stärken. Homematic bietet eine offene Plattform, die umständliche Insellösungen überflüssig macht und eine Vielzahl verschiedener Hersteller und Produkte integriert. Verschiedene Smart Home Geräte lassen sich fast beliebig kombinieren. Über die Homematic Plattform kommunizieren sie zuverlässig miteinander.

Die Integration von OSRAM Lightify wird noch bis Ende dieses Jahres erfolgen. Die Homematic Zentrale CCU2 wird durch einen Firmware-Update kompatibel gemacht. Die Bedienung soll laut Dr. Gunnar Moos, dem zuständigen Produktmanager für Lightify bei OSRAM, komfortabel, intuitiv und gleichzeitig sicher sein.

Ähnliche Beiträge

Antworten