Neues Update macht Logitech Harmony Produkte smarter

Der Computerzubehörhersteller Logitech hat ein kostenfreies Update für alle hub-fähigen Harmony-Produkte veröffentlicht. Das Update soll dafür sorgen, dass die Nutzer ihre Smart Home Geräte einfacher steuern können. Wer zum Beispiel im Besitz einer Ultimate Hub Fernbedienung ist, kann von nun nicht nur das heimische Multimedia-System damit bedienen, sondern auch sein Smart Home verwalten – eine Funktion, die bislang dem Logitech Home Hub vorenthalten war.
 

Neues Update macht Logitech smarter

Neues Update macht Logitech smarter

 

Erweiterung des Funktionsumfangs

Das Update richtet sich an die Geräte Ultimate, Smart Control und Smart Keyboard aus der Harmony-Produktreihe. Sobald das Update auf dem jeweiligen Device installiert ist, kann jedes dieser Geräte zur Steuerung des Smart Home eingesetzt werden. So kann man von nun an auch mit der Ultimate-Fernbedienung das Licht an- und ausschalten oder die Temperatur regeln.

Im Update außerdem enthalten ist eine Funktion, die es dem Nutzer erlaubt, Aktivitäten getimed auszuführen. Apps für die mobilen Betriebssystem Android und iOS zur Steuerung der verschiedenen Funktionen sind ebenfalls verfügbar. Darüber hinaus kann nun auch die App IFTTT zur Automatisierung von Aktionen eingesetzt werden.

 

 

Der nächste Schritt in Richtung Intelligentes Zuhause

Der Zubehörhersteller brachte den Harmony Hub einst schon mit dem Hintergedanken auf den Markt, damit zukünftig auch Smart Home Funktionen zu bedienen. Der Generalmanager und Vizepräsident des Unternehmens, Bruce Lancaster, sieht dieses Update als wichtigen Schritt in diese Richtung an.

Um das Upgrade durchzuführen, muss sich der Nutzer in die MyHarmony Software für Windows oder Mac einloggen. Ein Update über die mobile Harmony-App ist ebenfalls möglich. Sofort nach der Installation stehen die neuen Funktionen zur Verfügung. Steuern lassen sich die Smart-Home-Geräte von Herstellern wie Philips (Philips Hue), Nest (Nest ThermostatNest Protect Rauchmelder) und , Lutron Electronics, SmartThings, Honeywell, PEQ und Rheem.

 

Fazit

Wer nach einem Gerät sucht, mit dem sich sowohl das Multimedia-System als auch das Zuhause steuern lässt, wurde bislang kaum fündig. Abhilfe schafft nun das neue Update von Logitech, dass dafür sorgt, dass jedes hub-fähige Gerät des Herstellers zur Kontrolle des Smart Home eingesetzt werden kann.

 

Zusammenfassung

Ein neues, kostenfreies Software-Update des Zubehörherstellers Logitech vereinfacht die Verwaltung des Smart Home deutlich. Das Update richtet sich an die Gerätemodelle Ultimate, Smart Control und Smart Keyboard und sorgt dafür, dass jedes dieser Geräte zur Steuerung der Hausautomation eingesetzt werden kann.

Quellen:
http://news.logitech.com/press-release/consumer-products/logitech-harmony-brings-home-control-all-harmony-hub-users

 

Ähnliche Beiträge

Antworten