Lux-Weißlichtlampen von Philips Hue

Smart Home mit Philips Hue ist mittlerweile keine Neuheit mehr und doch spendiert der Hersteller seinem Set ums clevere Wohnen – Smart Home eben – einen Neuzugang, der sich sehen lassen kann: „Philips Hue Lux“ heißt das neue  Smart Home Gerät, das das eigene Wohnen spielend leicht auch in Ihrem trautem Heim um angenehme Lichteffekte verschönern soll.

 

Hue Weißlicht @philips.de

Philips Hue Weißlicht @philips.de

 

Die Smart Home-Magie ist man mit dem Philips Hue effizient angegangen: Hier wird durch Varietät und Komfortabilität bestochen, wenn es heißt, auf Knopfdruck Lichteffekte und -farben aller Art zu generieren und Sie dabei die Wahl haben, den Lichtzauber entweder dezenter zu gestalten oder eine Disco glatt vor Neid erblassen zu lassen. Verstärkung erhält die Philips Hue-Reihe im Trend des Smart Home nun durch die Philips Hue-Lux-Weißlichtlampen.

Der Name vom neuen Gerät, „Lux“, kommt dabei nicht von ungefähr sondern stammt aus dem Lateinischen, bedeutet damit in etwa so viel wie „Licht“. Sinngebend ist der Titel auch hier Programm, wenn es für Sie darum geht, mit nur einem Klick auf einen transportablen Lichtschalter in den eigenen vier Wänden für die gewünschte Atmosphäre zu sorgen.

Und das geht für Sie sogar noch schneller als „Es werde Licht!“ zu sagen. Die Lampen funktionieren genauso wie die anderen Produkte der Philips Hue-Kollektion, fallen jedoch preislich für Sie nicht ganz so schwer ins Gewicht – wer auf die knapp 60EUR Geldausgabe für das herkömmliche Stück Lichtspender verzichten möchte, kann mit Lux effizient einsparen: Vorausgesetzt, Sie verfügen bereits über eine Hue Bridge aus der Kollektion, fallen für Sie gerade einmal 29,95EUR pro Lampe an und belasten so den Geldbeutel wesentlich weniger. „Smart Home“ kann eben auch „Cost-Efficient Home“ sein, wenn Sie es denn so wollen.

Doch es gilt, nicht zu verzagen, wenn die Hue Bridge eben doch nicht vorliegt – mit einem Starterkit können auch Sie als Neueinsteiger problemlos Zugang finden. Hier sind eine Hue Bridge und 2 Lux-Lampen der Smart Home-Offensive durch Philips Hue bereits enthalten.

Mit einer Farbtemperatur von 2700K, 750 Lumen Leuchtkraft und der Möglichkeit, bis zu 50 Lampen zu vernetzen, sind Sie so vielseitig ausgestattet, um von sinnlich-warmen Sommerweiß bis hin zu vorzeitigen Wintermärchen die volle Bandbreite an Leuchtmöglichkeiten genussvoll auszunutzen.

Das ZigBee System sorgt für eine kabellose Aktualisierung der Software.

Weitere Informationen finden Sie auf der Philips Seite

 

Tipp: Philips Hue Lux ist mit Telekom Smart Home und Qivicon kompatibel

Update – 22.01.2015: Philips Hue wird in 2015 den Zigbee-Standard 3.0 unterstützen. Unseren Beitrag zu diesem Standard finden Sie unter Zigbee

Lese-Tipp: Berichte über alternative Lichtsysteme finden sie zum Beispiel unter

Ähnliche Beiträge

Antworten