Medion Funksteckdose: Stromfluss aus der Ferne regulieren

Um praktische Technik in ein zeitgemäßes Smart Home zu integrieren und aus der Distanz per App zu beeinflussen, muss nicht zwingend bei den Endgeräten selbst angesetzt werden. Die Medion Funksteckdose lässt sich mühelos auf jede herkömmliche Steckdose des Haushalts aufsetzen und ermöglicht mittels Funktechnik ein bequemes Ein- und Ausschalten der angeschlossenen Gerätschaften.

 

Die intelligente Wi-Fi Funksteckdose von Medion

Medion Funksteckdose @medion.com

 

Mit der Medion Funksteckdose Elektrogeräte bequem ansteuern

Wer sich aus finanziellen Gründen nicht für ein umfangreiches Smart-Home-System zur vollständigen Automatisierung seines Zuhauses entscheiden kann, muss nicht gänzlich auf den Komfort zeitgemäßer Technologien verzichten. Gerade für eine stimmungsvolle Beleuchtung oder Unterhaltungselektronik reicht es bereits aus, alleine auf die Stromzufuhr der Geräte Einfluss zu nehmen, um einen höheren Wohnkomfort zu gewinnen. Die Medion Funksteckdose ist hierauf ausgelegt und lässt sich überall nutzen, wo elektronische Geräte mit Kabelführung in die klassische Steckdose an der Wand eingesteckt würden.

Angeboten wird die Medion Funksteckdose als Set aus einer Wi-Fi-fähigen Steckdose mit Verschlüsselung nach WLAN IEEE 802.11 b/g/n, ergänzt um drei zusätzliche Funksteckdosen. Für den Grundbetrieb der Technik ist die Hauptsteckdose mit dem Router des Haushaltes zu verbinden, hiernach kann Sie bequem über Smartphones unter Android bzw. iOS angesteuert werden. Die entsprechende App stellt Medion kostenlos zur Verfügung, wobei sich die Bedienung auf das Ein- und Ausschalten der Funksteckdosen und der hiermit verbundenen Elektrogeräte beschränkt. Die App nennet sich icomen und ist für Android und iOS verfügbar. Die Bewertungen der App sind nicht berauschend und wir hatten leider teilweise Verbindungsprobleme.

 

 

Vielfältige Möglichkeiten dank Funk und Wi-Fi

Während zur generellen Nutzung der Technologie eine Wi-Fi-Verbindung bestehen muss, werden die anderen Steckdosen des Sets hausintern über Funktechnik angesteuert. Mit der Medien Funksteckdose lassen sich so bis zu vier Wandsteckdosen in unterschiedlichen Räumen ausstatten, die zentral über den Router verwaltet werden. Wenn Sie nicht von unterwegs aus mit Ihrem Handy Einfluss auf die Steckdosen nehmen möchten, hilft die beiliegende Fernbedienung der Medion Funksteckdose weiter. Auf dieser sind Druckknöpfe für alle vier Einzelsteckdosen vorhanden, um ohne eine umständliche Menüführung mit einem einzigen Knopfdruck jede Einheit separat ansteuern zu können. Allerdings macht die Fernbedienung einen „billigen Eindruck“.

Nach dem Anschließen der Medion Funksteckdose genießen Sie alle Einsatzmöglichkeiten, die Sie von herkömmlichen Steckdosen her gewohnt sind. Beispielsweise können Sie einen Mehrfachstecker mit einer Funkeinheit verbinden und so den Stromfluss für mehrere angeschlossene Geräte zeitgleich beeinflussen. Bei Integration der Technik in Ihr Smart Home ist lediglich zu beachten, dass die Wi-Fi-fähige Einheit als erstes verbaut wird, da von ihr die anderen Funkeinheiten abhängen. Mit einem Preis von knapp 50 Euro für das komplette Set inklusive Fernbedienung dürfte die Medion Funksteckdose für jeden Haushalt finanzierbar sein, der bislang wenig Technik in seinem Smart-Home besitzt.

 

App-Steuerung der intelligenten Medion Wi-Fi Funksteckdose

App-Steuerung der Medion Funksteckdose @medion.com

 

Fazit zur Medion Funksteckdose

Die Medion Funksteckdose ist die ideale Anschaffung für Haushalte, die einen finanziell vorsichtigen Einstieg in Smart-Home-Technologien wagen möchten. Während in einem größeren System die einzelnen Geräte zentral über den Smart-Home-Hub verwaltet werden, ermöglicht die Medion Funksteckdose das Ansteuern einzelner Steckdosen und beeinflusst lediglich die Stromzufuhr. Dies kann bei einzelnen Elektrogeräten wie dem Einschalten von Stand- und Tischleuchten sinnvoll sein, für eine Vielzahl an angeschlossenen Gerätschaften dürfte jedoch ein größeres Funktionsspektrum gewünscht werden. So präsentiert sich die Medion Funksteckdose vor alle interessant, wenn Sie beispielsweise im Urlaub Ihre Beleuchtung aus der Ferne als Einbruchsschutz kontrollieren möchten. Der Unterschied zu Fritz!Dect 200 und Loxone Smart Socket Air besteht u.a. im Fehlen einer Energieverbrauchs-Anzeige und weiteren Möglichkeiten.

Preise und Informationen: Die Medion Funksteckdose erhalten Sie für ca. 50€ auf Amazon (Partnerlink). Im Lieferumfang enthalten: 1x WiFi-Funksteckdose, 3x Funksteckdose, 1x Fernbedienung inkl. Batterie

Tipp: Unter Wlan-Steckdose/Smart Plug finden Sie eine Erklärung was eine intelligente Steckdose ist und welche zu empfehlen sind.

Einfache und günstige Lösung
  • Gesamteindruck
  • App

Kurzfassung

Die Medion Funksteckdose ist eine einfache und kostengünstige Lösung. Im Vergleich zu Fritz!Dect 200 und Loxone Smart Socket Air mit weniger Features ausgestattet. Die App ist definitiv verbesserungswürdig.

3.5

 

Ähnliche Beiträge

Antworten