MESH Tags | Smarte Vernetzung als DIY-Projekt

Die MESH Tags sollen einerseits eine preisgünstige und andererseits natürlich eine praktische Lösung zur umfassenden Vernetzung des eigenen Smart Homes darstellen. Als DIY-Kit lassen sich mit den einzelnen Tags ganz verschiedene Funktionen ausführen oder individuell konfigurieren.

 

Abbildung der MESH - Creative DIY Toolkit App für iOS

MESH – Creative DIY Toolkit App iOS @http://meshprj.com

 

Kombination aus App und Tags

Um MESH effektiv nutzen zu können, wird einerseits mindestens eins der insgesamt sieben Tags und andererseits ein mobiles Endgerät aus dem Hause Apple benötigt – eine Android-Unterstützung existiert für die MESH Tags nämlich bisher noch nicht. Wer sich also erst einmal eines der Tags angeschafft hat, kann für sein iPad beziehungsweise iPhone dann die MESH App herunterladen, um diesem Tag eine bestimmte Funktion zuzuordnen. Dazu werden keine weiterführenden technischen Kenntnisse notwendig, ganz im Gegenteil, denn der Sandbox-Ansatz garantiert höchstmögliche Flexibilität ganz einfach per Tastendruck.

 

Abbildung der MESH Wireless Function Tags für das SmartHome

MESH Wireless Function Tags @meshprj.com

 

Der kluge Kopf hinter den Tags, Takehiro Hagiwara, kam nach eigenen Aussagen auf die Idee der MESH-Tags, als er die Schlummer-Funktion seines Smartphones gern auf einen externen Button legen wollte – um nicht einfach schnell zum Handy zu greifen und diese auslösen zu können. Ähnlich verhält es sich in der Praxis mit den Tags. Das klassische Button-Tag kann genutzt werden, um eine bestimmte Funktion auf dieses einzuprogrammieren, welche dann an einem anderen Gerät ausgelöst wird – zum Beispiel ein externer Auslöser für Selfies, bei dem man das Smartphone nicht mehr in der Hand halten muss.

 

Abbildung von 4 MESH Wireless Function Tags - DIY-Kit

MESH Tags – DIY-Kit @meshprj.com

 

Zusätzlich existieren einige MESH-Tags, deren Verwendung auf einen bestimmten Bereich im Zuhause ausgerichtet wurde. Eines davon ist das „Temperature & Humidity“ Tag, welches gewissermaßen ein Thermometer ohne Anzeige ist. Es kann die Luftfeuchtigkeit und Temperatur vor Ort erfassen und schlägt Alarm, wenn eine bestimmte, festgelegte Grenze erreicht wurde – ganz bequem über die App.

Ähnliche Tags existieren zum Beispiel für die Beleuchtung, mit denen Lichtschalter unabhängig des Standortes bedient werden können oder mit Bewegungsmeldern, welche Nachrichten übermitteln, sobald Bewegungen im direkten Umkreis des MESH-Tags stattfanden. Mit dem Brightness-Tag können außerdem, moderne Anlagen vorausgesetzt, Rollläden oder dimmbare Lampen bedient werden – es stellt folglich fest, wann es zu hell oder zu dunkel im Raum ist.

 

 

Separat verfügbar oder im Starter Kit aus vier Tags

All diese Tags sind einzeln oder in einem Set aus vier MESH-Tags verfügbar. Wem diese vier nicht ausreichen, kann sein heimisches Internet der Dinge beliebig erweitern. Die Tags selber präsentieren sich in einem sehr glatten, freundlichen Design und ähneln wohl am ehesten den populären Domino-Steinen. Die obere Hälfte kommt normalerweise in Schwarz und gegebenenfalls mit einem integrierten Sensor, die untere Hälfte fungiert als Button und präsentiert sich in knalligen, leuchtenden Farben. Schnittstellen gibt es bei MESH für unterschiedliche Produkte, darunter Internet-Services wie Googlemail oder IFTTT, aber auch Produkte wie Phillips Hue oder Olympus Air. Zugleich können natürlich immer spezifische Smartphone- oder Tabletfunktionen an die Tags gekoppelt werden.

 

Abbildung: MESH Hard- und Software Tags

MESH Hard- und Software Tags @meshprj.com

 

Verspielte MESH-Tags zum stolzen Preis

Schwer vorstellbar, dass jemand in seinem Smart Home bisher MESH-Tags vermisst hat. Die Tags sehen gut aus und lagern Funktionen auf eine externe Steuerung aus, bieten aber sonst keinerlei weiterführende Funktionen. Ein weiteres Kriterium ist der stolze Preis von 60 US-Dollar (ein Tag) beziehungsweise 200 US-Dollar für das Starterkit (vier Tags) – damit sind dann jeweils eine beziehungsweise vier Funktionen koppelbar.

Ähnliche Beiträge

Antworten