Mevo | Die 4K-Kamera speziell für Live-Videos auf Facebook

Auf Facebook, Instagram und Co. ist die Funktion längst verfügbar: kompakte Live-Videos hochladen oder streamen, gedacht als Alternative zu Fotos. Mevo (ehemals Movi) möchte dafür die passende Hardware bereitstellen, die schon ab Werk mit entsprechenden Schnittstellen kommt und Technikbegeisterte durch Auflösungen in 4K begeistern sollen.

Abbildung der Mevo Live-Video Kamera für Facebook

Mevo Live-Video Kamera @getmevo.com

 

Streaming und Live-Videos on the fly

„On the fly“ Streaming, also sofort verfügbar und ohne lästiges Zwischenschalten, verspricht die Mevo Event Kamera. In ihrer Funktionalität beschränkt sie sich dafür keinesfalls nur auf das Aufnehmen selber, schließlich könnte das auch jede herkömmliche Webcam. Stattdessen sollen die Videos nicht nur in Echtzeit aufgenommen und gestreamed werden, auch lassen sie sich direkt während der Übertragung bearbeiten – und das ganz bequem am iPhone, ohne aufwändige und teure Videobearbeitungsprogramme. Neben der Echtzeit-Bearbeitung punktet die Mevo Kamera auch durch ihr Multi-Kamera-Setup, das durch intelligentes Schneiden simuliert wird.

Mevo kommt dafür mit einer entsprechenden iPhone App, die Videoediting auf adäquatem Level erlaubt. Die Kamera funktioniert als völlig eigenständig, ein zusätzlicher PC, Laptop oder andere Hardware wird nicht notwendig- all diese Funktionen sind bereits ab Werk verbaut.  Einzig die Mevo Kamera und die dazugehörige App sollen alle Funktionen liefern, die anspruchsvolle Streamer und Content-Creator benötigen.

Bereits während der Videoaufnahme macht sich die Kamera, die nicht größer als eine herkömmliche Webcam ist, die eingebaute Crop-Funktion zu Nutze. Dadurch wird das Bild in Echtzeit auf verschiedene beliebige Bildausschnitte gezoomt, wodurch mehrere Bildausschnitte gleichzeitig über die App ausgewählt werden können. Clever eingesetzt, kann das Bild dadurch immer wieder verändert und dadurch lebendiger gestaltet werden, indem mit lediglich einer einzigen Mevo-Kamera ein Multi-Kamera-Setup erreicht werden kann.

 

Auch von der Fachpresse wird dieses Vorhaben positiv aufgenommen und zuletzt erst mit dem Award für „Best Camera of CES“ bei der gleichnamigen Fachmesse 2016 belohnt. Gelobt wurde vor allem die technische Grundausstattung, die durchaus erstklassige Videos in professioneller Qualität verspricht, aber auch die kompakte Konstruktion. Mit Mevo sind die Zeiten von schweren, klobigen Kameras vorbei. Optisch präsentiert sich die Event Kamera stattdessen in einem sehr minimalistischen Gewand, welches sich am besten mit einer einfachen Webcam vergleichen lässt. Das Gehäuse ist im zeitlosen Weiß gehalten und wird durch schwarze und rote Elemente abgerundet. Die Audioaufnahme ist ebenso wie die Linse an der Vorderseite verbaut.

 

Technische Spezifikationen der Mevo Event Kamera

Die Mevo Live Kamera arbeitet mit einem von Sony entwickelten 4K Sensor, der dementsprechend hochauflösende Videos mit bis zu 3840 x 2160 Pixeln aufzeichnen kann.

Die verbaute Kameralinse nutzt einen Sichtwinkel von 150 Grad und siedelt sich damit nur knapp hinter der 170-Grad-GoPro an.

Die Frame Rate ist auf 30 Bilder pro Sekunde beschränkt, die App ist zum aktuellen Zeitpunkt lediglich für iOS von Apple verfügbar. Als Audio Codec wird AAC eingesetzt, beim Video Codec kommt H.264 zum Einsatz. Die Mevo Kamera bietet außerdem, gemäß ihrer Orientierung hin zum Streaming, Schnittstellen für WiFi, Bluetooth, Ethernet und LTE. Auch ein USB 2.0 Anschluss und ein Slot für eine Micro SD Speicherkarte sind verfügbar. Wird die Kamera mit Batterie ohne aktive Stromzufuhr betrieben, kann sie bis zu 1 Stunde in hochauflösender Qualität aufzeichnen und streamen. Als optionales Zubehör werden zwei verschiedene Stützen/Halterungen angeboten, um die Kamera zu fixieren oder von einem höheren Winkel aus zu filmen.

 

Abbildung der Mevo Live-Video 4K-Kamera für Facebook inkl. 150 Grad Blickwinkel

Mevo 4K-Kamera @getmevo.com

 

Technische Features

  • 150 Grad Glas-Linse
  • HD-Video
  • Build-In Stereo-Mikrofon
  • 4K-Sensor
  • Mevo streamt direkt an Facebook Live

 

Fazit

Es sind die vielfältigen Optionen zur Konnektivität und die Möglichkeit „on the fly“ Videos zu bearbeiten, die Mevo zu einer super Alternative für Streamer, Content-Creator und sogar für Events machen. Ab Juli soll die Kamera verfügbar sein – mit einem Einstiegspreis von rund 400 US-Dollar. Zur Zeit können Sie die Mevo für vergünstigte 299$ in der Pre-order erwerben.

Ähnliche Beiträge

Antworten