mydlink Home Smart Plug mit Amazon Echo kompatibel

Mit der Kompatibilität des neuen mydlink Home Smart Plug von D-Link mit dem Amazon Echo wird ein neues Smart Home Gerät auf dem Markt vorgestellt, dass den Alltag komfortabler macht. Mit der Einbindung in das Smart Home und mit der Vernetzung von Amazon Echo und dessen Sprachassistentin „Alexa“ können dann Sprachbefehle getätigt werden, die die geräteigenen Möglichkeiten von Alexa noch übertreffen.

 

mydlink Home Smart Plug DSP-W215 @dlink.com

mydlink Home Smart Plug DSP-W215 @dlink.com

 

Erweiterung von Amazon Echo durch mydlink Smart Plug

Amazon Echo ist ein kleines zylinderförmiges Gerät, das bereits im Juni 2015 auf den Markt kam. In dem Gerät vereint ist ein HD Lautsprechersystem mit Sprachbefehlssystem und einem Smart Home Gateway. Besitzt man einen Amazon Echo, kann man der Sprachassistentin „Alexa“ Fragen stellen, Musik hören oder Arbeitslisten und Kalender verwalten.

Mit dem neuen mydlink Home Smart Plug von D-Link werden Alexas Kompetenzen aber noch erweitert. Die Steckdose benötigt keine Montage und ist sofort betriebsbereit, sobald sie einmal auf die herkömmliche Steckdose gesteckt wird, können alle elektronische Geräte mit ihr verbunden werden. Steuern kann man den mydlink Home Smart Plug sowohl mit Amazon Echo als auch mit der geräteeigenen App auf dem Smartphone.

 

Magenta SmartHome kann per Sprache über Amazon Echo gesteuert werden

Magenta SmartHome über Amazon Echo steuern

 

Bedienung mit Sprachbefehlen oder mit App

Verbindet man beispielsweise seine Lampen mit dem mydlink, kann man mit Alexa und einem Sprachbefehl die Lichtquellen an- und ausstellen. Die Vernetzung von Amazon Echo und dem mydlink ist aber nicht auf ein Gerät beschränkt. Man kann mehrere smarte Steckdosen mit dem Echo verbinden und ganze Gruppen bedienen. Lampen, Fernseher, Soundsysteme und andere elektronische Geräte können dann per Sprachbefehl kontrolliert werden.

Die dazugehörigen App hat darüber hinaus noch weitere Funktionen, mit denen die Überwachung der Geräte möglich ist. Möchte man die Geräte nicht per Sprachbefehl an- oder ausschalten, kann man dies auch vom Smartphone aus machen. Es können zusätzliche Zeitpläne für Heizkörper oder Lichtsysteme eingestellt werden und der Stromverbrauch wird mitprotokolliert, sodass man sogar Energie einsparen kann. Die App hat überdies einen eingebauten Schutzmechanismus, der erkennt, wenn sich eine Steckdose überhitzt und schaltet das Gerät dann sicherheitshalber ab.

 

Diverse Anwendungsmöglichkeiten

D-Link hat noch weitere Smart Home Geräte im Sortiment, die natürlich auch mit den Steckdosen vernetzt werden können. Somit wir den Nutzern ein umfassendes System zur Verfügung gestellt, dass durch die kompatiblen firmeneigenen und –fremden Geräten viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten hat.
Der mydlink Home Smart Plug DSP-W215 ist bereits im Einzelhandel und auf Amazon verfügbar. Auf dem Internetportal kostet die smarte Steckdose momentan etwa 40 Euro.

D-Link DSP-W215/E mydlink Home Smart Plug weiß

EUR 34,00
D-Link DSP-W215/E mydlink Home Smart Plug weiß
8.1666666666667

Funktionen

8/10

    Design

    8/10

      Preis

      9/10

        Vorteile

        • Amazon Alexa Kompatibilität
        • WPS

        Nachteile

        • Hardware mit kleinen Schwächen

        Ähnliche Beiträge

        Antworten