„Works with Nest“ mit 15 Neuzugängen

Der Hersteller Nest wurde durch seinen integrierbaren Rauchmelder und dem Nest Thermostat bekannt, die mit innovativen Eigenschaften aufwarteten und etwas ganz Neues auf dem Markt präsentierten. Derweil ist Nest kein eigenständiges Unternehmen mehr, sondern gehört zum Großkonzern Google. Das „Works with Nest“ Programm bedeutet, dass die verschiedenen Smart Home Geräte der im Programm integrierten Hersteller hervorragend mit den Nest Produkten funktionieren und natürlich umgekehrt.

 

 

Das Works with Nest Programm im Detail

Am Anfang stand ein innovatives Produkt, das als Smart Home Hub ein einzelnes Smart Home Gerät darstellte. Nun kam Google, kaufte die Firma auf und orientierte sich auf einen Zusammenschluss, der die Kompatibilität der ursprünglichen Produkte mit Angeboten anderer Hersteller in den Fokus nahm.

Aktuell gibt es 15 Neuzugänge zum „Works with Nest“ Programm

Nest Protect (Rauchmelder) ermöglicht im Smart Home zum Beispiel eine Verbindung zwischen dem LG Herd und dem Smart Home Hub, sodass ein aus Versehen eingeschalteter Herd gemeldet wird und die Problematik eines Brandschadens sinkt.

Die Kompatibilität wird mit Smart Look von August, Automatic Car Adapters, mit LG Appliances und dem Withings Aura Schlafsystem, mit Phillips Hue Leuchten oder dem Kevo Smart Look geboten. Schon jetzt kann das Partnerprogramm begeistern und Ihr Smart Home umfangreich und vielseitig steuern und automatisieren lassen. Ursprünglich gab es nur fünf Partnerschaften, von denen Pebble Smartwatch den hauptsächlichen Fokus erhielt.

 

Nest Thermostat - Steuerung des Thermostats. Design

Nest Thermostat @nest.com

 

Neues Jahr und neue Partner

Vor genau sechs Monaten wurde „Works with Nest“ ins Leben gerufen und zum halbjährigen Jubiläum verkündete Google, dass aktuell 15 weitere Partnerschaften auf der Agenda stehen.

Mit innovativen Produkten begann die Karriere von Nest, ohne dass der Hersteller von Thermostaten und Rauchmeldern mit Smart Home Integration je darüber nachgedacht habe, dass sich seine Reichweite in kurzer Zeit so enorm erhöhen und die Kompatibilität seiner Produkte zu technischen Dingen von Herstellern wie Whirlpool oder LG eine ganz neue Technologie ins Leben rufen würde. Fakt ist, dass im „Works with Nest“ Programm noch einige Neuerungen auf den Kunden warten und Sie im Laufe des Jahres begeistern werden. Wenn Sie mehr als nur einen Smart Home Hub wünschen und durch eine komplexe Vernetzung für mehr Sicherheit und automatische Features im Haus sorgen möchten, sollten Sie das Nest Partnerprogramm im Auge behalten.

Works with Nest“ setzt Akzente, die in diesem Umfang in der Smart Home Welt noch nicht auf dem Markt sind. Zahlreiche Partner des Herstellers, sowie die stetige Weiterentwicklung der technischen Innovationen hat Nest, auch wenn die Firma nicht mehr eigenständig praktiziert, zu einer angesehenen Firma im Bereich Smart Home werden lassen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Works-with-Nest Webseite

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Simon 20. Januar 2015

Antworten