Neue Wemo Sensoren von Belkin

Sie wurden gerade erst auf der Messe für Technik CES 2015 vorgestellt: Belkin präsentiert die neuesten Smart Home Geräte aus der WeMo Serie, die das Leben vereinfachen sollen. Die bereits vorgestellte WeMo Insight Switch Steckdose liefert einen wertvollen Beitrag zur Hausautomation. Der Nachwuchs in der Wemo-Familie besteht aus verschiedenen Sensoren, die das Haus sicherer machen sollen.

 

Neues Smart Home Gerät von Belkin: Der WeMo Alarm Sensor

Diese Vorrichtung soll als Aufrüstung für bereits bestehende Alarmanlagen dienen. Die Alarmsignale werden in Frequenz und Lautstärke vom Sensor erkannt und über das Internet an das Smartphone weitergeleitet. Wichtig für den Empfang der Daten ist eine App, die der Nutzer kostenlos herunterladen kann. Somit können Mieter und Hausbesitzer sofort über Ereignisse, wie Brände, Gaslecks und andere Unglücke informiert werden. Welche Daten übertragen werden, hängt von der installierten Alarmtechnik ab. Wenn diese bei Wasserschäden Alarmsignale sendet, können auch solche Daten übertragen werden. In der App haben Nutzer die Möglichkeit, eine Kontaktliste für den Notfall zu erstellen. Bei einem Schaden können so direkt die Nachbarn oder Freunde und Bekannte informiert werden, damit diese nach dem Rechten sehen. Der Smart Home Sensor kann an beliebigen Orten im Haus montiert werden. Damit der Sensor alle Signale der Alarmtechniken im Haus registriert, sollte dieser an einer zentralen Stelle platziert werden.

 

Abbildung des neuen WEMO Alarm Sensors

wemo Alarm Sensor @belkin.com

 

Der WeMo Keychain Sensor

Diese Technik der Hausautomation ist die einzige tragbare Variante in Form eines kleinen Schlüsselanhängers. Diese Sensoren sind dafür gedacht, um darüber informiert zu werden, wer gerade das Haus verlässt oder betritt. Belkin liefert damit einen Beitrag zur Kontrolle und Überwachung von Personen. Die Träger des Schlüsselanhängers werden im System registriert. Betreten oder verlassen sie das Haus, so bekommt der Nutzer einen Alarm über sein Tablet oder Smartphone. Das ermöglicht bspw. eine Kontrolle der Ausgehzeiten von Jugendlichen. Über eine App kann eingestellt werden, zu welcher Stunde ein Kind nach Hause kommen soll. Trifft der Träger nicht zur gespeicherten Zeit ein, bekommt der Nutzer ein Alarmsignal. Das Design macht es möglich, dass der Wemo Sensor bequem am Schlüsselbund oder an einer Tasche getragen werden kann. Das Material zeichnet sich durch sein leichtes Gewicht aus. Durch das weiße Gehäuse dieses Smart Home Geräts wirkt es dezent und nicht störend.

 

Abbildung des WeMo Keychain Sensor

WeMo Keychain Sensor @belkin.com

 

Die WeMo Tür- und Fenstersensoren

Diese Geräte sollen ebenfalls für eine Verbesserung der Hausautomation dienen. Genauso, wie der Keychain Sensor überwachen diese Smart Home Geräte von Wemo Personen. Sie sollen mehr Sicherheit im Haus gewährleisten und den Nutzer vor unerwünschten Störungen an Türen und Fenstern informieren. Die Vorrichtungen bestehen aus zwei Teilen, die mit Magneten ausgestattet sind. Ein Teil wird an einem Rahmen angebracht, während das zweite Teil am beweglichen Fenster oder an einer Tür befestigt wird.

Die Sensoren senden Alarmsignale, wenn sich Tür oder Fenster öffnet. Dann wird der magnetische Kontakt unterbrochen und ein Alarm ausgelöst. Diese Hausautomation funktioniert nur nach dem Anschalten. So gewährleistet diese Überwachungsvorrichtung aus der Wemo-Serie, dass nicht bei jedem Öffnen ein Alarm ausgelöst wird. Die Sensoren können leicht mit anderen Geräten der Hausautomation von Belkin kombiniert werden. Bspw. kann die Wärme im Raum in Kombination mit dem Wemo Insight Switch reguliert werden. Wenn das Fenster offen ist, schaltet sich die Heizung automatisch ab. Diese Form der Hausautomation sorgt somit nicht nur für mehr Sicherheit. Auch der Geldbeutel wird maßgeblich geschont, denn geheizt wird nur dann, wenn es notwendig ist.

 

Abbildung des WEMO Tür- und Fenstersensors

WEMO Tür- und Fenstersensor @belkin.com

 

Weitere Produktneuheiten: Wemo Water und Motion Sensor

Neben diesen Systemen für die Hausautomation stellte Belkin auf der Technikmesse noch zwei weitere Smart Home Geräte vor. Der Wemo Water ist ein interessantes Gerät für die Hausautomation. Dieser Sensor registriert Erschütterungen an Wasserhähnen. So kann der Nutzer darüber informiert werden, wann ein Wasserhahn geöffnet bzw. geschlossen wird. Vom tragbaren Keychain hat der Hersteller auch eine fest montierbare Variante vorgestellt. Der Room Motion Sensor zeichnet jede Bewegung auf, die im Haus stattfindet. Dem Nutzer entgeht so nichts mehr.

 

Abbildung des WeMo Room Motion Sensor

WeMo Room Motion Sensor @belkin.com

 

Die WeMo-App – Eine App für alles

Die Wemo App nutzt das Prinzip eines Baukastens. Alle Smart Home Geräte der Serie funktionieren über die Basis Wemo Link und werden in der App angezeigt. So können sie bequem konfiguriert und überwacht werden. Dem Nutzer wird dadurch die Aufrüstung des Hauses mit der Hausautomation ein wenig erleichtert. Wer sich intensiver mit dem Feld beschäftigt, hat bereits festgestellt, dass das Angebot an Smart Home Systemen nahezu unendlich ist.

Belkin versucht mit der Erweiterung der Wemo-Familie die Hausautomation zu verbessern, indem alle Geräte einfach zu programmieren und optimal miteinander kombinierbar sind

Zudem funktionieren alle Smart Home Geräte von Wemo über drahtlose Verbindungen. Dies ermöglicht eine flexible Montage der Geräte für die Hausautomation im ganzen Haus.

 

Abbildung der neuen WeMo Sensoren

Die neuen WeMo Sensoren @belkin.com

 

Geduld ist gefragt – Auslieferung der neuen WeMo Sensoren

Bisher sind die neuen Modelle der Hausautomation von Belkin noch nicht auf dem Markt erschienen. Belkin gibt an, dass die Wemo-Produkte ab der zweiten Hälfte des Jahres 2015 für Privatpersonen erhältlich sein wird. Bis dahin müssen sich Interessierte noch gedulden. Bisher hat der Hersteller der Smart Home Systeme auch noch keine Preise bekannt gegeben.

Weitere Informationen erhalten Sie im Pressebericht von Belkin

Update:

12.01.2015 – Das WeMo System bietet nun die Integration von Osram Lightify an.

 

Ähnliche Beiträge

Antworten