Optimal ergänzt: Netgear’s Arlo Kamera und Samsung SmartThings

Mit Arlo hat Netgear vor knapp zwei Jahren eine Smart Home HD Kamera vorgestellt, die sich besonders durch das völlig drahtlose und robuste Design auszeichnet. Jetzt hat der Hersteller eine Integration der Arlo Kamera in SmartThings angekündigt. Davon profitiert sowohl das Smart Home System von Samsung als auch die Kamera.

 

Abbildung der Arlo Q Plus Sicherheitskamera von Netgear

Arlo Q Plus Sicherheitskamera @arlo.com

 

Was ist so besonders an der Arlo Kamera und der SmartThings Integration?

Die Arlo Kamera von Netgear kommuniziert per Funk mit ihrer Basisstation und ist mit einer Batterie ausgestattet, die aufgrund des Strom sparenden Designs eine Betriebsdauer bis zu einem halben Jahr ermöglicht. Die Installation der Kamera ist dadurch sehr einfach und Sie können bei Bedarf auch leicht den Standort wechseln. Die Basisstation ermöglicht es den Arlo Kameras, mit anderen smarten Geräten zu kommunizieren und das macht die Integration in Samsungs SmartThings besonders interessant.

Einerseits lassen sich so Videoaufnahmen durch andere Geräte auslösen, zum Beispiel Tür- und Fenstersensoren oder Bewegungsmelder, die Bestandteil des Smart Home Monitor Systems von SmartThings sind. Auf der anderen Seite können Sie aber auch die Arlo Kamera als Bewegungssensor nutzen, der bestimmte Aktionen auslöst, wie das Einschalten von Lampen.

 

Das neue Samsung SmartThings Smart Home System

The New Samsung SmartThings Smart Home @ smartthings.com

 

Arlo und SmartThings – Einfach, robust und vielseitig einsetzbar

Zu den weiteren Vorzügen der Arlo Kamera, die ihren Einsatz auch mit dem SmartThings System interessant erscheinen lassen, gehört das auf einfache Handhabung ausgelegte, widerstandsfähige Design. Das zweischalige Gehäuse ist wassergeschützt und hält Sonne, Regen, Wind und Schnee, wie auch neugierigen Kindern und Tieren stand.

Weitere Features der Arlo Kameras sind Bewegungssensoren (Was ist ein Sensor), ein Nachtsichtmodus und Alarmfunktionen mit E-Mail- oder App-Benachrichtigungen. Das Arlo Smart Home Security Kamera Kit enthält darüber hinaus Magnetbefestigungen, die ein Versetzen der Kamera zwischen verschiedenen Räumen sehr vereinfachen. Vorteilhaft ist das zum Beispiel, wenn Sie die Arlo Kamera als Babymonitor einsetzen, oder um zu sehen, was Ihre Haustiere in Ihrer Abwesenheit machen.

Durch die Integration in SmartThings verknüpfen Sie solche Funktionen nahtlos mit allen Geräten, die zu Samsungs Smart Home System gehören oder sich darin integrieren lassen. Das ist besonders bemerkenswert, weil SmartThings eins der umfangreichsten Smart Home Systeme ist. Mit der Ankündigung durch Netgear ist die SmartThings App mit Unterstützung für die Arlo Smart Home Kameras bereits verfügbar.

Quelle: ARLO NOW WORKS WITH SMARTTHINGS TO MAKE THE HOME SMARTER AND MORE SECURE | 2016 | Press Releases | About Us | NETGEAR

Ähnliche Beiträge

Antworten