Parrot Flower Power hilft bei der Pflanzenpflege

Wie genau funktioniert Parrot Flower Power? Zimmerpflanzen sind für viele Menschen ein Teil ihres Lebens, doch im Laufe des Tages kann es schon einmal vorkommen, dass eine Zimmerpflanze nicht rechtzeitig gegossen wird. Eine Pflanze meldet sich nicht, wenn es ihr an Feuchtigkeit oder an Nährstoffen mangelt, sie lässt einfach die Blätter hängen. Sollten Sie dann immer noch nicht reagieren, kann es vielleicht schon zu spät sein. Das Smart Home bietet mit Parrot Flower Power eine einfache Lösung, mit der Sie immer wissen, wie es ihren Pflanzen gerade geht und welche Bedürfnisse diese im Augenblick gerade haben. Wichtigste Bestandteile von Parrot Flower Power sind ein Fühler und eine App für Android oder iOS. Der Fühler überträgt die Daten auf Ihr mobiles Gerät und Sie können entsprechend reagieren.

 

Das Wissen über die Bedürfnisse Ihrer Pflanzen

Im Smart Home ist der wichtigste Teil des Geräts der Fühler, der vier Parameter misst. Zunächst ist die richtige Temperatur wichtig. Jede Pflanze hat eine bestimmte Temperatur, bei der sie optimal wachsen kann. Ein Fühler, der als Kaltleiter bezeichnet wird, misst die Temperatur und meldete Ihnen Abweichungen. So könne Sie in Ihrem Smart Home die Temperatur erhöhen oder erniedrigen.

Wenn der Nährstoffgehalt im Boden sinkt, dann müssen Sie düngen. Parrot Flower Power misst im Smart Home den Düngerbedarf anhand der Leitfähigkeit im Boden. Der Nährstoffgehalt ist besonders hoch, wenn sich viele Ionen im Boden befinden. Ionen leiten den elektrischen Strom und so ermittelt Parrot Flower Power auf einfache Weise den Nährstoffgehalt Ihrer Blumenerde.

Die Feuchtigkeit im Boden misst Parrot Flower Power durch die Ermittlung der sogenannten Dielektrischen Permitivität, also die „Durchlässigkeit“ für elektrische Felder. Je höher dieser Wert ist, desto größer ist die Feuchtigkeit.

Der vierte Sensor schließlich ermittelt die Helligkeit. Wenn eine Pflanze zu wenig Licht hat, kann sie nicht existieren, denn mit Sonnenlicht erzeugt sie aus Wasser und Kohlenstoffdioxid Energie in Form von Kohlenhydraten.

Parrot Flower Power hilft Ihnen im Smart Home diese vier Parameter jederzeit zu überwachen und diese für ihre Pflanzen optimal einzustellen.

 

 

Parrot Flower Power bietet viele nützliche Funktionen

Das Gerät lässt sich sehr einfach benutzen. Sie müssen es nur kaufen, in den Blumentopf stecken und die App für ihr Smartphone oder iPhone installieren. Auf der Webseite finden Sie die Daten von mehr als 7000 Pflanzen (Link). Somit müssen Sie nicht umständlich nach den passenden Pflanzen und ihren Bedürfnissen suchen. Danach beginnt das Gerät mit der Übermittlung der Daten auf ihr Handy.

Sie bekommen nicht nur eine Momentaufnahme der Bedürfnisse Ihrer Pflanzen im Smart Home, sondern Kurven informieren Sie genau über die gesamte Chronologie. Sie können daraus mit einem Blick ersehen, wie sich der Zustand Ihrer Pflanze ändert, wenn Sie sie zum Beispiel an einen sonnigeren Standort stellen.
Bestandteil der App ist ein Terminkalender, mit dessen Hilfe sie die zukünftigen Aufgaben im Überblick haben.

 

Abbildung des Parrot Flower Power Fühlers

Parrot Flower Power @parrot.com


 

Die technischen Eigenschaften von Parrot Flower Power

Um das Gerät in Betrieb zu nehmen benötigen Sie eine Batterie der Größe AAA, die in der Packung enthalten ist. Wenn Sie die Batterie eingelegt haben, dann arbeitet Parrot Flower Power sechs Monate lang und versorgt Sie mit Informationen über Ihre Pflanzen. Sie können das Gerät in der Wohnung benutzen, es eignet sich aber auch für die Anwendung im Freien.

Die Kommunikation zwischen dem Gerät und der App bzw. Ihrem Smartphone läuft über Bluetooth. Ihr Gerät muss also über Bluetooth verfügen, was bei einem modernen Smartphone der Fall sein dürfte. Das Gerät wiegt 170 g. In der Packung befindet sich neben der Batterie auch eine Kurzanleitung. Sie können Parrot Flower Power für Ihr Smart Home direkt beim Hersteller oder über einen Händler beziehen. Der Preis beim Hersteller beträgt 49 Euro, die Kosten bei einem Händler können davon abweichen.

 

Fazit: Parrot Flower Power – unverzichtbar für Pflanzenliebhaber

Wenn Sie Pflanzen lieben und manchmal einfach in der Hektik des Tagesgeschäfts vergessen, sich um sie zu kümmern, dann ist dieses Gerät für Ihr Smart Home optimal. Es handelt sich dabei keinesfalls um eine technische Spielerei, sondern die Firma arbeitet mit renommierten Universitäten und Fachleuten zusammen. Die Messergebnisse lassen sich nachvollziehen und sind in sich schlüssig.

Viele Versuche wurden an der Universität Wageningen in Holland durchgeführt. Auf der Internetseite von Parrot gibt es noch weitere Informationen darüber. Erfreulich ist, dass der Parrot Flower Power Fühler sehr einfach verwendet werden kann und auch weniger technisch versierte User damit zurechtkommen.

Preis: Den Parrot Flower Power Pflanzensensor erhalten Sie u.a. auf Amazon (Partnerlink) für ca. 40€

Weitere Informationen erhalten Sie auf Parrot Flower Power

 

Ähnliche Beiträge

Antworten