Router | Wofür werden sie im Smart Home benötigt?

Die intelligente Haussteuerung via Smart Home bringt vielfältige Vorteile mit sich. Um von den zugehörigen Funktionen profitieren zu können, ist allerdings eine vollständige Technikausstattung vorausgesetzt. Der Router nimmt dabei eine zentrale Rolle ein und ist als unverzichtbares Basiselement jeder heimischen Vernetzung zu verstehen. Aber was genau ist ein Router überhaupt und wie funktioniert er?

 

FRITZ!Box Router @ avm.de

FRITZ!Box Router @ avm.de

 

Grundlegende Informationen zu Routern

Grundsätzlich sind Router technische Geräte, die verschiedenste Datensätze empfangen können. Anschließend kann der Router die empfangenen Daten an andere Geräte des zugehörigen Netzwerks weiterleiten. Dabei wird unter einer Vielzahl von verschiedenen Modellen unterschieden: Zu den bekanntesten Ausführungen gehören zum Beispiel klassische DSL- und WLAN-Router. Die meisten Endverbraucher erhalten diese Hardware von ihrem Dienstleister für Internet und Telefon. So wird das Gerät vom gewählten Anbieter zur Verfügung gestellt und ermöglicht den Zugang ins World Wide Web. Zu diesem Zweck stehen dem User unterschiedliche Verbindungsoptionen zur Auswahl. Wird der Router mit dem DSL-Anschluss des jeweiligen Haushalts verbunden, lässt sich das empfangene Signal beispielsweise per LAN-Verbindung an einen Computer oder Laptop weitergeben. Die gängigste Methode ist aber zweifelsfrei die kabellose Variante via WLAN. Ergänzend richtet der Router ein lokales Netzwerk ein, das eine interne Vernetzung mit verschiedensten Einsatzmöglichkeiten mit sich bringt. Auf diesem Weg lassen sich zum Beispiel Datensätze zwischen Computern und anderen Netzwerkgeräten austauschen. Per VPN-Verbindung können Sie auf sämtliche Hardware des lokalen Netzwerks von beliebigen Orten aus zugreifen.

 

 

Alles Wissenswerte zur technischen Funktionsweise eines Routers im Überblick

In der Praxis stellt der Router eine Art Vermittlungsstelle zwischen den verschiedenen Geräten Ihres Netzwerks dar. Falls Sie zum Beispiel eine Internetadresse in Ihren Browser eintippen wird die Anfrage direkt an den Router vermittelt. Das Gerät empfängt in der Folge die zugehörigen Datensätze aus dem Netz und schickt diese zurück an das Smartphone oder andere genutzte Hardware. Als Fazit ist somit festzustellen, dass Notebooks, Smartphone und Co bezüglich des Datentransfers mit dem Internet nur eine passive Rolle einnehmen. Der gesamte Datenverkehr wird vom Router geregelt, was die enorme Bedeutung dieses Geräts zusätzlich verdeutlicht. In Bezug auf das Thema Sicherheit fungiert der Funkrouter zudem wie ein schützendes Schild: So fängt das Gerät viele virtuelle Gefahren ab, bevor diese auf Ihr Tablet, Ihren Laptop oder auf andere mit dem Netzwerk verbundene Hardware gelangen. Abschließend gilt es darauf hinzuweisen, dass ein Funkrouter keinerlei negative Auswirkungen auf die Internetgeschwindigkeit hat.

Der Router stellt eine Art Vermittlungsstelle zwischen den verschiedenen Geräten Ihres Netzwerks dar

 

Das Cisco Symbol für einen Router

Cisco Symbol für einen Router @wikiwand.com

 

Welche Bedeutung hat ein Router für das vernetzte Zuhause?

Mit einem Router können Desktop-PCs, Laptops und weitere Hardware mit dem Internet verbunden werden. Aber welche konkrete Rolle spielt dieses Gerät im Bereich Smart Home? Die mobile Steuerung per App gehört zu den wichtigsten Funktionen vom intelligenten Zuhause. Der Router empfängt die Signale der entsprechenden Smart Home App und leitet diese via Funk an die Geräte im Haushalt weiter. Demzufolge ist dieses Gerät als technische Grundlage für das vernetzte Zuhause und alle zugehörigen Anwendungen zu verstehen. Die Waschmaschine von unterwegs aus abschalten oder die Heizung schon auf dem Heimweg einschalten ist somit nur mit einem funktionalen Router möglich. Aufgrund der großen Bedeutung des Geräts wurden zudem Modelle entwickelt, die sich an den besonderen Anforderungen der Smart Home Technik orientieren: Entsprechende Router zeichnen sich zum Beispiel durch eine verbesserte Reichweite aus. Speziell in großen Häusern und bei längeren Entfernungen zwischen den einzelnen Haushaltsgeräten sind diese Ausführungen von Vorteil. Auch bei vergleichsweise dicken Wänden sind die explizit für Smart Home konzipierten Varianten empfehlenswert. Als Lesetipp können wir unseren Artikel „Das WLAN Signal verstärken“ empfehlen.

 

Abschließendes Fazit zum Thema Router im Smart Home

Insgesamt gesehen lässt sich festhalten, dass Router den Datenverkehr zwischen verschiedenen Netzwerkgeräten einleiten. Im Anwendungsbereich Smart Home sind diese Geräte deshalb unverzichtbar für die komfortable Steuerung per Smartphone oder Tablet. Wenn Sie sich für die speziellen Smart Home Funkrouter entscheiden, profitieren Sie von optimierten Verbindungen für maximalen Komfort.

 

Ähnliche Beiträge

Antworten