innogy SmartHome Power Control Solar | Die Ergänzung zur Solaranlage

Wenn Sie bereits auf dem Dach oder im Garten eine Photovoltaik-Anlage installiert haben, könnte die innogy SmartHome Power Control Solar Steuer- und Anzeigeeinheit eine sinnvolle Ergänzung hierzu darstellen. Unter anderem dient dieses intelligente Gerät zur Erfassung von Daten, kann anhand dieser aber auch unmittelbar eigene Funktionen auslösen.

 

RWE SmartHome Power Control Solar Steuer- und Anzeigeeinheit

 

Update: Neuer Name, neues Logo, neue Smartphone-App – das Smart Home-System, das bislang unter dem Namen RWE SmartHome bekannt war, heißt seit September 2016 innogy SmartHome. Energiekonzern RWE hat in diesem Jahr all seine innovativen Sparten, von der Windenergie über die Wasserkraft bis hin zum Thema Smart Home, in die Tochtergesellschaft innogy ausgelagert. Für die Kunden ändert sich durch diesen Schritt erst einmal nicht viel. Neben einem neuen Look hat man der Smartphone-App auch einige neue Funktionen verpasst, darunter eine verbesserte Zugriffssteuerung für mehrköpfige Familien. Geräte, die noch unter dem Namen RWE SmartHome gekauft wurden, können unverändert mit App und Komponenten des neuen Namens weitergenutzt werden.

Erfasst die eigens erzeugte Solarenergie

Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie viel Strom genau Ihre Photovoltaik-Anlage erzeugt, gibt Ihnen die innogy SmartHome Power Control Solar Anzeige in Echtzeit und dokumentierter Form darüber Aufschluss. Unter anderem erfasst sie den erzeugten Solarstrom, kann aber auch die ins Stromnetz eingespeiste Energie ermitteln oder den Eigenverbrauch dokumentieren. Auf diese Weise erhalten Sie einen transparenten Überblick über die Kosten-/Nutzenrelation der Photovoltaikanlage und können sich zugleich jederzeit vergewissern, wie viel Strom wohin fließt und wie viel eigenständig genutzt wird.

Ein besonderes Feature gilt es bei dem innogy SmartHome Power Control Solar Produkt separat hervorzuheben: die automatisierte Steuerung daran angeschlossener Geräte. Wenn die Photovoltaik-Anlage ausreichend Energie erzeugt, kann diese einige Geräte eigenständig steuern beziehungsweise diese anschalten. Im Sommer, bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel, wird tendenziell natürlich besonders viel Solarenergie erzielt. Wenn die innogy SmartHome Power Control Solar Anzeige- und Steuereinheit das erfasst, könnte sie automatisch die Waschmaschine oder den Trockner aktivieren.

Der Vorteil hierbei liegt auf der Hand: bei der automatisierten Aktivierung entsprechend der Solarenergie sparen Sie anderenfalls aus dem offenen Netz bezogene Energie. So arbeiten die Geräte im Haushalt besonders effizient und kostengünstig mit eigens erzeugtem Strom.

 

innogy SmartHome Power Control Solar - Die Steuer- und Anzeigeeinheit

innogy SmartHome Power Control Solar

 

innogy SmartHome Power Control Solar gibt weitere Informationen in übersichtlicher Form an

Unter anderem werden die Erzeugungs- und Verbrauchsdaten in visualisierter Form dargestellt. Zugleich ermittelt die innogy SmartHome Power Control Solar Anzeige- und Steuereinheit die gesamte Watt-Leistung der Solarstrom-Anlage. Über alle ermittelten Daten werden Protokolle mit entsprechenden Grafiken erstellt, damit diese auch zu einem späteren Zeitpunkt schnell erfasst und gegebenenfalls analysiert werden können. Die Daten werden übersichtlich in Kilowattstunden dargestellt. Zwangsweise findet durch die automatisierte Nutzung von Geräten zudem eine Effizienzsteigerung der Photovoltaik-Anlage und ihrer erzeugten Energie statt. Für die Installation werden nach Aussagen von innogy keine Unterputzarbeiten notwendig.

 

Photovoltaikstrom einfach managen – innogy SmartHome Power Control solar. Hier geht die Sonne auf: innogy SmartHome Power Control solar verrät Ihnen alles über die Energie, die Sie mit Ihrer Solarstrom-Anlage selbst erzeugen.

 

Informationen

Voraussetzungen: Elektronische Haushaltszähler gemäß Kompatibilitätsliste, Nutzung der innogy SmartHome Zentrale und Installation des Gerätetreibers. Für den Empfang der Zählerdaten ist ein dauerhafter Betrieb der innogy SmartHome Zentrale erforderlich. Zur Auswertung älterer Zählerdaten ist ein verlässlicher Internetzugang notwendig.

Der innogy SmartHome Power Control ist mit den gängigen elektronischen Haushaltszählern kompatibel. Hier finden Sie eine aktuelle Kompatibilitätsliste. Die Installation des Gerätetreibers erfolgt über den innogy SmartHome App Store. Diesen finden Sie im Menü Apps & Services in der innogy SmartHome Software, nachdem Sie sich zum ersten Mal mit Ihrer innogy SmartHome Zentrale angemeldet haben.

Quelle: innogy Smartstore – Power Control Solar | RWE SmartHome

Downloads: Datenblatt

 

RWE SmartHome Power Control Solar - Hausautomatisierungssatz - drahtlos - 868.3 MHz

EUR 279,00
RWE SmartHome Power Control Solar - Hausautomatisierungssatz - drahtlos - 868.3 MHz
8.5

Idee

9/10

    Innovation

    8/10

      Vorteile

      • - Konnte leider nicht getestet werden -

      Nachteile

      • - Konnte leider nicht getestet werden -

      Ähnliche Beiträge

      Antworten