Samsung Smart Hub und Samsung Smart Control – die Revolution des Fernsehens

Personalisiertes Fernsehen auf hohem, individualisiertem Niveau – das sollen der Samsung Smart Hub und die Samsung Smart Control ihren Anwendern bieten. Beide Module widmen sich der Unterhaltungsbranche und möchten das Fernsehen revolutionieren. Samsung nach steht somit „mehr sehen und weniger suchen“ als oberste Prämisse an. Nebenher wird der Smart TV mit verschiedenen Social-Elementen verknüpft, Spiele stehen zur Verfügung und auch ins Web zu gehen soll mit einem smarten TV von Samsung zum Kinderspiel werden.
 

Smarte Fernsehtechnologie

Smarte Fernsehtechnologie


 

Samsung Smart Hub – flexibles Unterhaltungsmedium mit zahlreichen Apps

Offiziellen Angaben nach existieren für den Samsung Smart Hub bereits mehr als 800 Apps, einige davon kostenpflichtig, wiederum andere können aber auch gratis vom Nutzer installiert und eingesetzt werden. Für den Samsung Fernseher stehen u.a. YouTube, Maxdome und Netflix zur Verfügung. Das Panel zeigt sich am Smart TV ausgesprochen übersichtlich und lässt sich ganz entsprechend der eigenen Wünsche konfigurieren. Apps lassen sich für einen schnelleren Zugriff auf den „Desktop“ verschieben, Hintergrundbilder können verändert werden und wichtige Elemente wie der Web-Zugriff sind stets prominent platziert. Stärken zeigt das Samsung Smart Hub System außerdem bei der Wahl der TV-Kanäle. Diese werden anhand persönlicher Interessen und Sehgewohnheiten ausgewählt und dem Nutzer vorgeschlagen. Andere Vorschläge, bis zu 90 Minuten ins künftige Programm, werden ebenfalls sichtbar auf der Startfläche präsentiert.

Smart Hub Einrichtung:

  1. Samsung Smart-TV mit dem Internet verbinden
  2. „Pairing“-Knopf auf der Fernbedienung drücken
  3. Auswahl: Internet über WLAN oder LAN-Kabel
  4. Der Sendersuchlauf startet
  5. Postleitzahl eingeben
  6. Anweisungen auf dem Bildschirm folgen

Einige Neuerungen bringt das 2015 erschienene Samsung Smart Hub in der Tizen OS Version ebenfalls mit, so können beispielsweise TV-Kanäle und Apps im praktischen Splitscreen betrieben werden, zudem wirkt das Interface insgesamt aufgeräumter und übersichtlicher. Zuletzt abgerufene Kanäle, Apps und Co werden über einen Schnellzugriff möglichst unkompliziert angeboten, auch lassen sich viele On-Screen Schaltflächen komplett individualisieren. Sie können auch Spielfilmvorschläge erhalten oder Filme per „Video on Demand“ anschauen. Besonders gut harmoniert der Samsung Smart Hub, kaum überraschend, mit der Samsung Smart Control Funktion.

 

 

Innovative Gesten- und Sprachensteuerung durch die Samsung Smart Control Funktion

Ob die Samsung Smart Control die klassische Fernsehbedienung ablöst, steht noch in den Sternen. In jedem Fall erlaubt die innovative Steuerung neue Ansätze, die einerseits mit Gesten, Sprachbefehlen und Gesichts-Erkennung arbeiten. Über verschiedene Gesten vor dem Samsung Smart TV lässt sich beispielsweise der Fernsehkanal wechseln, ein bestimmter Ausschnitt vergrößern oder die Lautstärke verändern. Vorbei sind die Zeiten, wo dafür umständlich erst die Fernsehbedienung gesucht werden musste. Auch das Panel vom Hub kann durch Gesten in verschiedene Richtungen durchgeblättert werden.

Eine noch genauere Steuerung wird durch die Spracheingabe und deren Erkennung ermöglicht. In diesem Fall hört der TV im wahrsten Sinne des Wortes auf das Gesagte, sucht im Anschluss beispielsweise nach Filmen oder programmiert Aufnahmen ein. Der Fernseher wird damit zur interaktiven Fernsehzeitung, wo das System jederzeit Fragen beantwortet, was gerade aktuell läuft oder welche Highlights für den Abend anstehen – die Sprachsteuerung von Samsung Smart Control erinnert somit etwas an Apples Siri für iPhone und iPad. Die Anmeldung in einzelnen Diensten lässt sich über Gesichtserkennung und eigenem S(amsung)-Recommendation-Profil abwickeln. Wer zusätzlich eine Kamera besitzt, kann den TV auch für Videochats einsetzen.

 

 

Fazit zum Smart Hub und Smart Control

Samsung Smart Hub und die passende Samsung Smart Control holen das Maximum aus Smart TVs heraus, wenn die Personalisierungsoption erlaubt und aktiv genutzt wird. Dafür muss man aber auch bereit sein, zwischen rund 1.200 und über 4.000 Euro in einen passenden, aktuellen Samsung Smart TV zu investieren.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Samsung Smart Hub und Samsung Smart Control.

 

Ähnliche Beiträge

Antworten