Mit Silvair Control per Bluetooth Ihr Smart Home steuern

Zukünftig wird der Funkstandard Bluetooth für Smart Home das Sagen haben. Hier entwickelte das Unternehmen Seed Labs den neuen Funkschalter Silvair Control Webseite. Den Funkschalter von Seed Labs soll es ab kommenden Sommer zusammen mit passenden LED-Leuchtmittel geben.

 

Technische Merkmale des Funkschalters Silvair Control

  • 4.0 Low Energy (BTLE) Bluetooth-Konnektivität
  • Touchfeld und Näherungssensor für Gestensteuerung
  • Lage- und Beschleunigungssensor
  • Analysefähigkeit des Umgebungslichts und der Temperatur
  • garantierte achtjährige Laufzeit der integrierten Batterie

 

Ein Schalter für das Smart Home

Bei dem Silvair Control von Seed Labs handelt es sich um einen kleinen, handlichen und überaus intelligenten Schalter, der per Touchfeld und Näherungssensor für eine Steuerung über Gesten bedient wird. Der Funkschalter benutzt hierfür ein äußerst stromsparendes Protokoll: den Bluetooth Smart, auch Bluetooth 4.0 Low Energy (BTLE) genannt. Hiermit lassen sich sämtliche aktuelle Smartphones und Tablets verbinden, über die der Bluetooth-Kontrollschalter von Seed Labs gesteuert werden kann.

Aber auch ohne Smartphone mit passender App in der Nähe können sämtliche Blutooth-Smart-Geräte mit dem Silvair Control bedient werden. Bridges, wie sie bei anderen Smart-Home-Produkten benötigt werden, wie beispielsweise den Hue-Lampen, die über das ZigBee-Protokoll gesteuert werden, fallen mit dem Funkschalter in Zukunft weg.

Der Silvair Control ist außerdem dazu in der Lage, das Umgebungslicht zu analysieren und die Temperatur zu messen. Mit diesen Daten können Teile Ihres Hauses ideal kontrolliert werden, wie beispielsweise die Heizung per integrierten Thermometer zu steuern oder das Licht zu dimmen, sowie ein- und auszuschalten. Der Hersteller Seed Labs verspricht jedenfalls, dass die integrierte Batterie des Funkschalters bis zu acht Jahre lang hält.

 

Silvair Control @silvair.com

Silvair Control @silvair.com

 

Praktische Handhabung des neuen Funkschalters

Zum kleinen Silvair Funkschalter wird eine magnetische Wandhalterung mitgeliefert, damit der Controller einen fixen Aufbewahrungsort im Haus finden kann. Jedoch kann dieser von der Halterung entnommen und an jeden beliebigen Ort mitgenommen werden. Dadurch können Veränderungen mit Hilfe des Lage- und Beschleunigungssensors berücksichtigt werden. Auch können Geräte in einem Zimmer aktiviert werden, ohne dass spezielle Einstellungen dafür vorgenommen werden müssen.

Der Bluetooth-Controller von Seed Labs gilt in Fachkreisen bereits als zukunftsweisendes Produkt für das Smart Home. Denn die Seed Labs Mesh-Netzwerk-Lösung „Silvair Mesh„, in der sämtliche Bluetooth-Smart-Home-Geräte miteinander verbunden werden, soll die Ausfallsicherheit des Netzwerkes und die Reichweite generell erhöhen. Alsbald soll es eine Firmware-Aktualisierung geben, die sämtliche Produkte von Seed Labs miteinander kompatibel macht.

 

Das Unternehmen Seed Labs

Das Unternehmen Seed Labs entwickelt vorwiegend Plattformen und serienreife Geräte, sowie BT-Smart-Module für andere Unternehmen. Dazu gehört der Lampenhersteller Soraa, bei dem der Silvair Control am kommenden Sommer zum Einsatz kommen wird.

In Deutschland können Sie vom Unternehmen Proxi, das LED-Leuchtmittel vertreibt, den Silvair Control in seinem Repertoire finden. Mit dem vielversprechenden Einsatz von Bluthooth beim Funkschalter von Seed Labs ist höchstwahrscheinlich erst der Anfang für solche Netzwerk-Lösungen gemacht. Dies bedeutet sicherlich eine große Konkurrenz für bestehende Netzwerk-Protokolle, wie ZigBee und Co. Seed ist übrigens Mitglied einer Arbeitsgruppe der Bluetooth Special Interest Group.

Preise für den Silvair Control, sowie für die neuen LED-Leuchtmittel, wurden bisher noch nicht bekannt gegeben. Alle Produkte von Silvair werden sich jedenfalls über eine App gemeinsam ansprechen und steuern lassen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Silvair Webseite

Antworten