SLEEPsense von Samsung – Perfekter Schlaf mit viel SENSE und Verstand

Mithilfe einer direkten Schlafanalyse will Samsung den Schlaf fördern und für mehr Wohlbefinden sorgen. Der kreisrunde Schlafsensor SLEEPsense kann aber noch mehr, als nur Schlafdaten messen – zum Beispiel den Fernseher ausschalten.

 

Sleepsense - innovative Schlafüberwachung

Sleepsense – innovative Schlafüberwachung

 

SENSEless: schlechter Schlaf

Das Internet der Dinge ist ein Synonym für unendliche Möglichkeiten – Tag für Tag kommen neue Ideen, technische Innovationen und teils Kuriositäten auf den Markt. Unsere Gesellschaft hechtet oftmals von einem Termin in den anderen, begleitet von Dauerstress und wenig Schlaf. Dabei ist gerade der Schlaf in der Rush-Hour des Lebens einer der wertvollsten Erholungsmomente für unseren Körper und unser Wohlbefinden. Der Grund für einen unruhigen Schlaf liegt allerdings oftmals gar nicht unbedingt an einem persönlichen Problem. Stattdessen spielen auch andere Umstände eine Rolle, von denen wir gar nicht wissen, dass sie uns so stark beeinflussen, wie etwa die Temperatur des Schlafzimmers oder persönliche Körperfunktionen wie die eigene Atemfrequenz.

Genau diesem Problem möchte sich Samsung annehmen und dafür sorgen, dass unser persönlicher Schlaf verbessert wird. Der Schlafsensor SLEEPsense ist ein intelligentes Gerät, das beim Schlafenden die zuvor erwähnten Faktoren misst, die gegebenenfalls der Grund für den schlechten Schlaf sind. Der flache, knapp einen Zentimeter dicke Sensor, wird unter das Kopfkissen geschoben und überprüft den Schlafenden über Nacht auf seine Atemfrequenz, den Puls, die Anzahl der Umdrehungen beim Hin- und Her-Wälzen im Bett und die Schlafzeit. Auch das Umfeld wird unter die Lupe genommen – die Raumtemperatur sowie die Luftqualität werden vom Sensor erfasst und gespeichert.

 

 

SLEEPsense: guter Schlaf

Anschließend werden die Daten an die notwendige Smartphone-App gesendet. Am nächsten Morgen erhält der Nutzer eine Auflistung all dieser Daten und kann sehen, ob der Schlaf statistisch gesehen gut oder schlecht war. Laut Hersteller liegt die Genauigkeit und Verlässlichkeit des Geräts bei 97 Prozent. Mit der detaillierten Schlaf-Analyse erhält der Nutzer außerdem wertvolle Hinweise darüber, wie er etwaige Auffälligkeiten angehen, verbessern oder sogar vermeiden kann. Der Schlaf-Sensor kann aber auch direkt „eingreifen“ und den perfekten Schlaf eigenständig herbeiführen. Dies gelingt, indem man ihn im Smart Home mit anderen Geräten vernetzt. Sobald der Nutzer eingeschlafen ist und der Sensor dies anhand der spezifischen Parameter misst, schalten sich zum Beispiel das Licht oder der Fernseher aus. Der SLEEPsense-Sensor übernimmt die Funktion als Schlafratgeber und fürsorglicher Begleiter – stets mit dem Ziel dem Nutzer den perfekten Schlaf zu ermöglichen und sein persönliches Wohlbefinden zu steigern. Samsung geht damit den Schritt in eine neue Richtung der vielfältigen Möglichkeiten – neben vielen Spielereien und Annehmlichkeiten handelt es sich bei dem SLEEPsense-Sensor um ein Tool, welches unser Wohlbefinden unter dem Aspekt der Gesundheit steigern kann.

Link: Samsung SLEEPsense

Alternativen: Nightingale SchlafsystemBeurer SE80 SleepExpert und Kello

 

Sleepsense von Samsung

Sleepsense von Samsung


 

Kommentare

  1. Sebastian 14. November 2016

Antworten