Mit der Spot Maps App das Smart Home clever organisieren

Mit einer wachsenden Zahl an Geräten und Funktionen in einem Smart Home kommt es auf eine durchdachte und einfache Steuerung an, um zu Hause und unterwegs die volle Kontrolle zu behalten. Mit der Spot Maps App von equinux steht Ihnen die passende Anwendung für Ihren Macintosh (Mac OS X 10.7 oder neuer) bereit, die mit Ihrem aktuellen Update einige neue Zusatzversionen erhalten hat. Mit Spot Maps können Sie sich am Mac interaktive Netzwerkpläne von Ihrem Smart Home erstellen lassen:

  • Spot Maps scannt nach Smart Home Devices
  • Alle Geräte lassen sich per Drag-and-Drop übersichtlich auf einem Plan lokalisieren
  • Auf Knopfdruck (Live-Modus) zeigt Spot Maps den aktuellen Status aller aktiven Geräte an

 

Spot Maps App - Darstellung für Smart Home Netzwerke

Spot Maps App – Darstellung für Smart Home Netzwerke

 

Mit Spot Maps zum schnellen Überblick über das Smart-Home

In der aktuellen Version 1.3 ist Spot Maps in der Lage, eine Vielzahl von Devices in Ihrem Smart-Home zu finden und zentral über eine einzige Software anzusteuern. Spot Maps erkennt dabei automatisch eine Vielzahl an Geräten etablierter Marken und Hersteller von Philips Hue, Nest Cam, HomeMatic bis zum Apple HomeKit, auch Smartphones, Tablets und Desktop-PCs im Netzwerk werden erkannt und angezeigt.

Zu den wesentlichen Neuerungen unter Spot Maps gehört der Live-Modus, der alle erkannten Geräte in Echtzeit überwacht und Informationen über ihren aktiven Status gibt. Mit einem einzigen Blick auf Ihrem Display erkennen Sie, in welchen Hausbereichen gerade Lampen eingeschaltet wurden oder wo Thermostate für ein Aufheizen des Raumes sorgen. Sämtliche Devices werden in einer übersichtlichen Liste dargestellt, die sich durch die Eingabe von Suchbegriffen filtern lässt.

 

equinux Spot Maps App - das Netzwerk Kontrollzentrum für Ihr Smart Home

equinux Spot Maps App – das Netzwerk Kontrollzentrum für Ihr Smart Home

 

Mit einem individuellen Wohnungsplan zur perfekten Übersicht

Viele mit Spot Maps vergleichbare Apps erfassen zwar eine Vielzahl von Geräten im Smart Home, stellen diese jedoch nur schematisch oder als reine Listenelemente dar. Spot Maps bietet den Vorteil, binnen weniger Minuten einen Grundriss von Haus oder Wohnung zu erstellen und per Drag & Drop alle installierten Geräten in die richtige Position zu bringen. Dies erleichtert den Überblick erheblich, wobei ergänzend verschiedene Farben etwas über den Status der einzelnen Geräte aussagen.

Auch die Einteilung in Netzwerke bzw. Teilnetze des Hauses ist einfach möglich. Dies umfasst die Steuertechnik im Smart Home genauso wie gesicherte und offene W-Lan-Netze, die für Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen interessanter sind. Die Erstellung von Karten für einen optimalen Überblick über Geräte und Netzwerk ist umso empfehlenswerter, je mehr Devices ins Smart Home eingezogen sind.

 

 

Fazit zur Spot Maps App

Solange nicht nur einzelne Geräte in Ihrem Smart Home zu finden, ist eine App auf Smartphone oder Tablet für einen umfassenden Überblick unverzichtbar. Spot Maps überzeugt durch einen übersichtlichen Aufbau und lässt sich einfach bedienen, die Funktion der Kartenerstellung ist besonders attraktiv und grenzt sich positiv von vielen Apps der Konkurrenz ab. In seiner aktuellen Version 1.3 wird Spot Maps für 29,99 Euro angeboten, der Download rentiert sich bei regelmäßiger Nutzung.

Weitere Informationen erhalten Sie im Apple´s App Store oder auf equinux

Ähnliche Beiträge

Antworten