SteckerPRO – mehr Kontrolle über 433 MHz-Geräte im Smart Home

Die SteckerPRO Fernbedienungs App wird von der mediola connected living AG entwickelt und spezialisiert sich, anders als Multiband-Geräte, ausschließlich auf Geräte (Gateways) mit 433 MHz-Basis. Ziel des Systems ist es vor allem für Smart Home Einsteiger Szenen zu erstellen, mit denen über nur einen einzelnen Tastendruck mehrere Abläufe zeitgleich ausgelöst werden können. Dafür wirbt der Hersteller vor allem mit einem günstigen Preis, bei dem das notwendige Gateway lediglich rund ein Drittel von vergleichbaren Multiband-Systemen kostet.

 

SteckerPro App @ steckerpro.com

SteckerPro App @ steckerpro.com

 

Was genau kann SteckerPRO?

Damit das Smart Home System für 433 MHz-Funkgeräte funktioniert, wird ein Gateway (wahlweise das Intertechno ITGW-433 oder das Brennenstuhl Brematic GWY 433) benötigt, welches mit dem Router im Haushalt verbunden wird und via WLAN mit angeschlossenen Geräten kommuniziert – bis dahin ist all das übliche Praxis, wie es auch andere Hersteller handhaben. Auch in der Kompatibilität setzt das System vorzugsweise auf preiswerte Geräte, zudem sind nicht zwingend alle Geräte auch für einen Anschluss kompatibel – hier gilt es im Vorfeld also die Kompatibilität zu prüfen oder das Smart Home gegebenenfalls nachzurüsten. Dreierpacks für Funksteckdosen, die als Anschluss benutzt werden, finden sich schon für rund 20 Euro am Markt. Das System konzentriert sich außerdem vorzugsweise auf Schalter und Dimmer, dennoch können auch Szenen mit anderen Geräten an den Funksteckdosen ausgelöst werden, zum Beispiel der Kaffeemaschine oder automatisierten Jalousien im Haushalt.

 

 

Eine Steuerung der Szenen erfolgt, wie in der Hausautomation ebenfalls üblich, durch eine angeschlossene App. Diese funktioniert sowohl mit Apples iOS als auch mit dem Android-System, ist für Smartphones und Tablets geeignet und kann sogar mit einem Kindle Fire, welcher auf Android basiert, genutzt werden. Während sich einzelne Funktionen auch separat auslösen lassen, dürften viele Smart Home Besitzer vor allem an der Automatisierung beziehungsweise der Erstellung von Szenen interessiert sein. Als solche werden Vorgänge bezeichnet, die in einem direkten Zusammenhang zueinander stehen und gemeinsam ausgelöst werden – beispielsweise das Herunterlassen der Jalousien, während zugleich Licht im jeweiligen Raum eingeschaltet wird. Erneut gilt es darauf zu achten, dass die jeweiligen Geräte auch kompatibel zum eingesetzten 433 MHz-Standard von SteckerPRO sind.

 

Aufgeräumtes Design und Zugriff von außerhalb

Die App wirkt sowohl auf dem Tablet als auch am Smartphone sehr aufgeräumt und übersichtlich. Mit ihren großen Rechtecken erinnert sie ein wenig an das Windows 8 Design, auch wenn sie mit dem WindowsOS selber (noch) nicht kompatibel ist. Hersteller von Funk-basierten Geräten sind unter anderem Brennenstuhl, Intertechno und Elro, die die Hersteller von SteckerPRO namentlich erwähnen, aber auch andere Hersteller von 433 MHz-Geräten werden unterstützt. Verfügen Sie über einen VPN-fähigen Router, können Sie alle Funktionen auch von außerhalb auslösen.

SteckerPRO dürfte in erster Linie für Smart Home Einsteiger interessant sein, die eine kostengünstige Alternative suchen, um Szenen zu kreieren oder Geräte einzeln von mobilen Endgeräten aus steuern möchten.

Die App finden Sie im amazonappstore, App Store von Apple und im Google play Store. Die Basisversion mit Unterstützung von 2 Geräten ist kostenlos. Die Erweiterungsoption für die Steuerung einer unbegrenzten Anzahl von Geräten kann bei Bedarf in der App hinzugebucht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von SteckerPRO

 

Antworten