u::Lux Switch KNX-TP macht die Steuerung im Smart Home komfortabel

Schalter und Tasten sind noch immer die einfachste und intuitivste Lösung, um selbst komplexe Vorgänge im Smart Home zu bedienen. Mit dem u::Lux Switch KNX-TP der u::Lux GmbH aus Salzburg ist jetzt ein Schalter für das verbreitete KNX-System erhältlich, der haptische Taster mit einem hochauflösenden Display kombiniert. Hersteller u::Lux hat ihn mit technischer Raffinesse ausgestattet, die intelligente Automationen erlaubt.

 

u::Lux Switch KNX-TP

u::Lux Switch KNX-TP

 

Schalterlösung für smarte Gebäudetechnik

Physische Schalter stellen ein großes Komfortplus im Alltag in einem Smart Home dar. Sie erleichtern außerdem die Akzeptanz der noch neuen Technik bei Mitbewohnern oder Büromitarbeitern, die sich vor ungewohnten Bedienungsarten, beispielsweise via App für das Smartphone, scheuen. Auch die Schalterlösungen selbst werden immer intelligenter und passen sich den steigenden Anforderungen in der Hausautomation an. Die u::Lux GmbH macht mit ihrem neuen Produkt u::Lux Switch KNX-TP vor, wie ein moderner Schalter im Smart Home aussehen sollte: Einfach in der Inbetriebnahme und flexibel im Einsatz.

Bislang wurde der u::Lux Switch für Komponenten verwendet, die über das kabelgebundene Ethernet-Netzwerk miteinander kommunizieren. Jetzt lässt sich der Schalter auch in das KNX-System integrieren. KNX ist ein internationaler Standard in der Gebäudeautomation, der von zahlreichen Herstellern unterstützt wird. Über das Protokoll lassen sich diverse Komponenten wie Steuermotoren für Jalousien, Lichtschalter und Heizungssysteme miteinander zu einem intelligenten Smart Home vernetzen. Da es sich bei KNX um einen offenen Standard handelt, haben sich ihm inzwischen über 370 Firmen angeschlossen. Entsprechend groß ist die Auswahl an kompatiblen Geräten.

 

u::Lux Switch KNX-TP

u::Lux Switch KNX-TP

 

Tasten und Display in Kompaktmaßen

u::Lux Switch KNX-TP kombiniert herkömmliche, physische Schaltertechnik mit einem hochauflösenden Farbdisplay zur individualisierten Anzeige von Smart Home-Funktionen. An den Seiten sind vier haptische Tasten angebracht, über die sich Funktionen in der Gebäudesteuerung, beziehungsweise im Smart Home, bedienen lassen. Dank seiner kompakten Maße entspricht der Schalter aus dem Hause u::Lux in seinen Abmaßen einem konventionellen Schalter. Er kann diesen entsprechend an der Wand ersetzen. Zu diesem Zweck ist er mit beinahe sämtlichen 55 mm-Schalterprogrammen kompatibel, die im Handel zu finden sind.

Einsatz findet der smarte Schalter für das KNX-System sowohl in privaten wie auch in gewerblich genutzten Räumen. Aufgrund seiner flexiblen und einfachen Einbindung in bestehende Smart Home-Systeme auf KNX-Basis passt er sich Automatisierungsprojekten jeder Art und jedes Umfangs an. Dazu geht der u::Lux Switch KNX-TP weit über die üblichen Funktionen eines herkömmlichen Schalters hinaus.

Mittels verschiedner Betriebsmodi unterscheidet er zwischen einem Tages- und einem Nachtmodus ebenso wie zwischen Sommer- und Winterbetrieb. Seine Funktion orientiert sich darüber hinaus an der An- oder Abwesenheit von Bewohnern oder Mitarbeitern im Gebäude. Auf diese Weise lassen sich intelligente Automatisierungen leichter umsetzen. Indem der Schalter selbständig die Stromzufuhr von Geräten regelt, lassen sich mit seiner Hilfe effektiv Strom- und Energiekosten einsparen.

 

u::Lux Switch KNX-TP

u::Lux Switch KNX-TP

 

Smart Home-Integration mit Hilfestellung

Einfachheit war das Hauptaugenmerk, das bei der Entwicklung des u::Lux Switch KNX-TP im Vordergrund stand. Die Integration in bestehende Systeme sollte so unkompliziert wie möglich gestaltet werden. Für die Einbindung in KNX ist deshalb keine zusätzliche Software in Form eines Plugins nötig, der Schalter kann direkt in ETS, der Konfigurations-Plattform von KNX, in Betrieb genommen werden.

Hilfetexte und aussagekräftige Vorschaubilder begleiten den Käufer bei der Ersteinrichtung der Schalterlösung. Im ersten Schritt legt der Nutzer seinen Erfahrungslevel von „Einsteiger“ bis „Profi“ fest. Entsprechend passt die Software den Grad der Hilfestellung flexibel an. Gerade unerfahrene Einsteiger in die KNX-Welt profitieren von übersichtlichen Menüs, die von weitgehend selbsterklärenden, grafischen Symbolen ergänzt werden.

 

 

Ein anderer Entwicklungsschwerpunkt war die Flexibilität im Einsatz in einem Smart Home. Drei verschiedene Icon-Sets stehen zur Individualisierung der Anzeige zur Verfügung. Hinzu kommen bis zu 30 Anzeigeseiten auf dem integrierten Display, die der Nutzer ganz nach seinem persönlichen Bedarf einrichten kann. Die Einbindung in das KNX-System ist modular aufgebaut, was für den Käufer weitere Vorteile mit sich bringt. Künftige Erweiterungen und die Anbindung an neu erworbene Hardware lässt sich mit nur wenigen Mausklicks realisieren. Auch ist die komplette Bandbreite der bislang bereits erhältlichen Add-Ons des Herstellers u::Lux mit dem neuen u::Lux Switch KNX-TP kompatibel.

Quelle: Überblick – u::Lux

Ähnliche Beiträge

Antworten