Whyd | Multiroom Lautsprechersystem für direktes Streamen

Das viel beschworene Smart Home hält bislang noch schleppend Einzug in die Haushalte. Für die mediale Ausstattung in den heimischen vier Wänden ist für 2017 nun ein cleveres Speaker-System angekündigt: Der Design-Lautsprecher Whyd. Unabhängig vom Rechner können Sie Ihre Lieblingsmusik damit direkt aus Ihrem Streaming-Dienst wiedergeben und kabellos und mit Multiroom-Funktion im ganzen Haus genießen.

 

Design-Lautsprecher Whyd

Design-Lautsprecher Whyd

 

Besserer Klang für mehr Musikgenuss

Für viele, die den Amazon Echo ausprobiert haben, war das Klangerlebnis zum Teil enttäuschend. Das soll mit dem Whyd besser werden. Immerhin die technischen Daten klingen vielversprechend: Eine Membran mit 40 mm Durchmesser soll das gesamte Klangspektrum abdecken und nach Herstellerangaben eine besonders klare Wiedergabe der Lieblingsmusik ermöglichen. Für die tiefen Frequenzen und satte Bässe ist ein Subwoofer mit 100 mm Durchmesser in dem Whyd verbaut. Damit dieser den Bass ungestört und kraftvoll in den Raum abgeben kann, ist er speziell gegen höhere Frequenzen abgeschirmt.

 

 

Kabellos erweiterbar

Besonders praktisch ist beim Whyd die flexible Erweiterbarkeit. So kann ein einzelner Lautsprecher aufgestellt werden und auch nachträglich noch durch einen weiteren ergänzt werden (Stichwort: Multiroom), um echten Stereo-Raumklang zu erreichen. Wer noch raumfüllerenden Sound will, kann praktisch beliebig viele Exemplare im Wohnzimmer verteilen.

Die Lautsprecher werden synchronisiert und ergänzen sich zu einem beeindruckenden Surround-Erlebnis, so der Hersteller. Dank der unterstützten Technologien WiFi, Bluetooth und AirPlay funktioniert das gesamte System kabellos und kann auch über das Wohnzimmer hinaus genutzt werden. Wer es sich leisten kann und will, kann seine ganze Wohnung mit den Whyd Speakern bestücken und so auch jenseits des Wohnzimmers seine laufende Musik als Multiroom-System genießen.

 

Whyd App für iOS und Android - Multiroom

Whyd App für iOS und Android – Multiroom

 

Freie Streaming-Wahl

Unterstützte der Echo von Amazon noch lediglich einige wenige Streaming-Dienste, wie Amazon Music, iHeartRadio, Spotify und Pandora, hat der Besitzer des Whyd eine unbegrenzte Auswahl. Damit hat der geneigte Musikliebhaber ebenfalls Zugriff auf Google Play Music, Deezer, Soundcloud, Apple Music und Tidal – also sämtliche wichtigen Dienste, die auf dem Markt zu finden sind.

 

Ein Lautsprecher der zuhört

Eine Funktion, die polarisieren dürfte, ist die Möglichkeit, seine Whyd Lautsprecher per Sprachbefehl zu steuern. Dafür sind in jedes Gerät gleich 5 Mikrofone mit Rauschunterdrückung integriert, welches die akustischen Befehle noch aus knapp 5 Metern Entfernung „verstehen“ kann. Für die einen mag das ein nützliches Extra für mehr Bedienkomfort darstellen. Wer Wert darauf legt, seine Privatsphäre zu schützen, wird diese Option vermutlich mit Argwohn zur Kenntnis nehmen, birgt diese Technik doch stets auch Gefahren.

 

Aufbau des Whyd Multiroom-Lautsprechers

Aufbau des Whyd Multiroom-Lautsprechers

 

Design für hohe Ansprüche

Das Design des Whyd ist über jeden Zweifel erhaben. Die zurückhaltende Formgebung fügt sich perfekt in jede Raumgestaltung ein. Angekündigt sind gleich 5 verschiedene Farben, die keine Wünsche offen lassen dürften. Im direkten Vergleich mit dem Amazon Echo fällt der Whyd mit den äußeren Maßen von 11.5 x 7.5 jedoch ein ganzes Stück größer und mit ca. 3,8 kg gegenüber 1 kg auch deutlich schwerer aus. An der Oberseite des Whyd befindet sich ein edler, intuitiv bedienbares Touchpad aus Glas, über den sich die wichtigsten Funktionen der Klangmaschine steuern lassen. Auf dem amerikanischen Markt soll der Whyd ab Anfang 2017 für stolze 499 $ erhältlich sein. Wer will, kann indes eine Menge Geld sparen: 200 $ Rabatt räumt der Hersteller seinen Kunden ein, die sich ihren Whyd vorbestellen.

Quelle: Whyd Speaker

Ähnliche Beiträge

Antworten