Das Wlan Signal verstärken | Repeater und Powerline-Adapter

Der WLAN Empfang im Smart Home ist nicht in der gesamten Wohnung gleich gut. Vor allem, wenn zwischen Router und dem Laptop eine Wand liegt, dann genügt die Reichweite nicht, um das Signal gut zu empfangen. Die Folge davon ist, dass das Internet überhaupt nicht oder nur sehr langsam empfangen wird. Das WLAN Signal kann allerdings mit einem klug platzierten Repeater verstärkt werden. Das WLAN Signal verstärken ist wirklich kein Hexenwerk.

 

AVM FRITZ WLAN Repeater @ avm.de

AVM FRITZ WLAN Repeater @ avm.de

 

Einen Repeater einrichten

Bei der Wahl des Repeaters muss sich der Kunde zwischen Geräten unterschiedlicher Preisklassen entscheiden. Ein Repeater wird an einer günstigen Stelle in der Wohnung platziert. Von dort nimmt er das Signal vom Router auf, verstärkt es und erhöht dadurch dessen Reichweite. Der Surfer, der im Internet recherchieren will, kann das nun wieder mit voller Geschwindigkeit tun.

Bei den billigen Angeboten müssen Sie darauf achten, ob das Signal verschlüsselt ist. Falls das nicht der Fall ist, kaufen Sie das Teil besser nicht, denn dann surft der Nachbar ungebeten mit

Bevor der Verstärker seinen Dienst aufnehmen kann, muss er eingerichtet werden, damit er die WLAN Wellen verstärken und die Reichweite erhöhen kann. Viele Geräte bieten die Einrichtung per Wifi Protected Setup an. Hier muss der Kunde nur an beiden Geräten einen bestimmten Knopf drücken und eventuell ein Passwort eingeben. Schon besitzt der Router die Einstellung des anderen Geräts. Allerdings funktioniert das nur ganz selten reibungslos und Sie müssen noch ein wenig Feintuning betreiben, um das Ergebnis zu verbessern. Sinnvoller ist es, sie erledigen die gesamte Arbeit mit der Hand.

Zunächst müssen Sie im Browser das Menü des Repeater aufrufen. Dazu benötigen Sie das Handbuch, denn dort ist die IP-Adresse verzeichnet, die Sie in die Adresszeile eingeben müssen. Dort steht auch, welche Anmeldedaten Sie für das Gerät benötigen.

Preise/Verfügbarkeit: Fritz WLAN Repeater finden Sie auf Amazon (Partnerlink) ab ca. 30€

 

Abbildung eines Anschlussszenario des FRITZ!WLAN Repeater zur Erhöhung der Funkreichweite

Anschlussszenario FRITZ!WLAN Repeater @ avm.de

 

Einen guten Internet Empfang durch die Wahl des richtigen Standortes

Um den Empfang zu verbessern ist der richtige Standort entscheidend. Viele Fachleute geben den Tipp, dass sich der Empfang am besten verstärken lässt, wenn das Gerät ungefähr in der Mitten zwischen den beiden Geräten steht. So pauschal kann dieses Problem aber nicht gelöst werden.

Sollte sich zum Beispiel eine Wand zwischen den beiden Geräten befinden, dann ist oft weniger Platz zwischen Verstärker und Sender nötig, um die Signalstärke zu erhöhen. Um einen passenden Platz zu finden steckt der Wohnungsinhaber das Gerät in verschiedene Steckdosen und überprüft, ob sich die Empfangsqualität verbessern lässt. Sollte es sich nicht erhöhen, muss ein anderer Platz gefunden werden, von dem aus sich die Wellen verstärken lassen.

 

 

Die Verschlüsselung zum Empfangsgerät aktivieren

Sie müssen immer daran denken, dass Sie auch zum Empfangsgerät eine Verschlüsselung benötigen, andernfalls können Unbefugte mit WLAN in Ihrem Netz surfen. Manchmal ist die Sicherung im Router aktiviert, doch manchmal ist es nötig, dass Sie die Einstellung von Hand vornehmen. Sie benötigen wiederum ein Passwort. Hier können Sie das gleiche Passwort wie zwischen Router und Repeater verwenden.

 

Auf die Ausstattung des Repeaters achten

Die Repeater lassen sich in Geräte mit externer oder interner Steckdose einteilen. Beide verbessern den Internet-Empfang, allerdings haben die Geräte mit externer Steckdose den Vorteil, dass sie besser im Raum platziert werden können. Preiswerter sind allerdings interne Steckdose, da diese einfacher in der Herstellung sind. Einige Geräte haben interne, andere externe Antennen. Für die Reichweite macht dies keinen Unterschied, denn die Signale vom Router empfangen auch interne Antennen sehr gut.

In einem Mehrfamilienhaus gibt es oft eine große Zahl von WLAN Netzen, was die Übertragungsgeschwindigkeit beeinträchtigt. Wenn Sie diese erhöhen wollen, ist es günstig, auf ein anderes Band umzuschalten. Aus diesem Grund sollten Sie das WLAN Netz verstärken, indem sie vom 2,4 GHz-Band auf das 5 GHz-Band wechseln. Das funktioniert aber nur, wenn auch der Router dieses Band kennt. Die Gebrauchsanweisung gibt darüber Auskunft.

Nützlich ist ferner eine RJ45-Buchse, in der Sie ein Netzwerkkabel einstecken können. Somit können Sie auch ein Gerät ohne WLAN Funktion oder einen Switch anschließen.

 

Abbildung des AVM Fritz Powerline 546E

AVM Fritz Powerline 546E @avm.de

 

Die Alternative: Powerline-Adapter mit WLAN-Funktion

In manchen Fällen ist die Reichweite mit einem normalen Repeater zu gering, weil zum Beispiel dicke Wände die Übertragung verhindern. Eine Alternative stellen die Powerline-Adapter dar. Die Übertragung erfolgt hier zunächst durch das Stromnetz. Der Adapter wird an den Router angeschlossen und übermittelt das Signal über die Stromleitung. Dort, wo das Internet benötigt wird, müssen Sie einen zweiten Adapter einstecken. Nun können Sie auch ihre Internet-Verbindung mit Geräten verbessern, die nur über eine Kabelverbindung verfügen.

Preise/Verfügbarkeit: Powerline-Adapter finden Sie auf Amazon (Partnerlink) ab ca. 30€

 

Fazit

Ein Smart Home ist ohne drahtlose Internet Verbindung (fast) undenkbar. Mit einem Repeater können Sie auf einfache Weise die Signale verstärken und somit den Empfang erhöhen. Viele dieser Adapter verfügen über eine interne Steckdose, da diese günstiger in der Herstellung ist. Vorteilhafter ist allerdings eine externe Stromversorgung. So kann das Signal auch durch Wände oder über mehrere Stockwerke weitergegeben werden. Falls trotzdem kein vernünftiger Zugang ins Internet hergestellt werden kann, bleibt noch der Powerline Adapter. Dieser überträgt das Signal über die Stromleitung. Neuere Modelle verfügen auch über WLAN und vernetzen Ihr Smart Home, falls es mit einem normalen Verstärker nicht funktioniert.

Das Wlan Signal verstärken | Repeater und Powerline-Adapter
  • Nutzen
  • Kosten
  • Einrichtung

Kurzfassung

Das WLAN-Signal zu verstärken ist kein Hexenwerk. Heutzutage ist dies mit einer einfachen Einrichtung erledigt und der Nutzen wird Sie überzeugen.

4.5

 

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Gustav 28. September 2016

Antworten